Jetzt testen

CouchpartybetaStreame mit Freunden!

Jetzt starten
30 größte Momente: Adele

30 größte Momente: Adele

PremiumDokumentation

GBR, 2022 | Länge 93 Min, ab 12

Inhalt:

Die Dokumentation feiert Adeles triumphale Rückkehr ins Rampenlicht, indem sie die 30 wichtigsten Momente des Megastars zusammenfasst, seit sie 2008 zum ersten Mal die Bühne betrat. Von rekordverdächtigen Albumveröffentlichungen über emotionale Auftritte, berufliche Höhepunkte und persönliche Triumphe bis hin zu ihren lustigsten Momenten - diese Würdigung von Adeles Karriere und Leben bietet einen Einblick in ihre Persönlichkeit und ihre Welt.

Das könnte Dir auch gefallen

Exclusive

Jetzt Musik hören auf RTL+ Musik

30 größte Momente: Adele – Informationen zum Film

Mit "19" veröffentlichte Adele Laurie Blue Adkins ihr Debütalbum als Sängerin. Das Album schlug sofort ein, auch die Folgealben "21", "25" und "30" waren ein großer kommerzieller Erfolg. Ihren Namen hat Adele für ihre Karriere schlicht auf ihren ersten Vornamen gekürzt. Sie steht in der Tradition britischer Sängerinnen, die von der Soul-Musik der 60er-Jahre beeinflusst sind. Die britischen Sängerinnen Duffy und Amy Winehouse werden häufig mit ihr in einem Atemzug genannt. Mit etwa 120 Millionen verkauften Alben zählt Adele heute zu den erfolgreichsten Popstars des 21. Jahrhunderts. In der Dokumentation 30 größte Momente: Adele (Originaltitel: Adele: Her 30 Best Moments) werden die Höhepunkte ihrer Karriere gezeigt.

Woher stammt die Sängerin Adele?

Adele wird am 5. Mai 1988 in London geboren. Ihr Vater verlässt die Familie, als sie drei Jahre alt ist. Fortan wächst sie bei ihrer Mutter in den Arbeitervierteln der britischen Hauptstadt London auf, unter anderem in Tottenham. Schon früh interessiert sie sich für weibliche Gesangsstimmen wie die der Spice Girls oder von Destiny's Child und Mary J. Blige. Bereits mit 16 Jahren ist Adele auf der Online-Plattform Myspace mit mehreren Songs vertreten, darunter einigen Demo-Versionen, die der Plattenfirma XL Recordings so sehr gefallen, dass sie ihr schließlich einen Plattenvertrag anbietet. Diesen unterschreibt die junge Sängerin mit 18 Jahren. 2006 absolviert sie auch ihr Gesangsstudium an der London School for Performing Arts and Technology (allgemein auch als BRIT School bekannt). Kurz danach beginnt ihre steile Karriere.

Mit welchen Songs und Alben ist Adele berühmt geworden?

Schon das erste Album von Adele ist ein großer Erfolg. Es trägt den Namen "19" und bezieht sich auf das Alter, in dem sie mit den Aufnahmen dazu begonnen hat. Auch die folgenden Alben werden in vielen Ländern zu Verkaufsschlagern. Allein "21", das 2011 erscheint, verkauft sich weltweit über 31 Millionen Mal und wird damit zur absoluten Nr. 1. "25", Adeles drittes Album, wird ebenfalls ein Riesenhit: 23,6 Millionen Stück werden weltweit abgesetzt. Außerdem verkauft sich das Album in den letzten beiden Monaten des Jahres 2015 so oft, dass es bei den Brit Awards zum "British Album of the Year" gewählt wird. Ein möglicher Grund ist, dass Adele die CD zunächst nur in physischer Form veröffentlicht hat. Erst lange Zeit später wurde "25" dann für Streamingdienste freigegeben.

2021 veröffentlichte Adele ihr viertes Album "30". Den Bezug zu ihrem Alter hat Adele hier ebenfalls wieder im Albumtitel verarbeitet. Ursprünglich sollte das Album bereits 2020 erscheinen, doch dann verzögerte die Corona-Pandemie die Veröffentlichung. "30" erschien schließlich Ende 2021 und wurde nicht weniger erfolgreich. Mit einer groß angelegten Promotionaktion wurde die Zahl Dreißig weltweit an Hausfassaden und bekannte Bauwerke projiziert. Die Aktion erzeugte die nötige Aufmerksam, sorgte zunächst für reichlich Spekulationen und ging viral. Die berühmte Musikzeitschrift "Rolling Stone" listet Adeles größten Single-Hit "Rolling in the Deep" auf Platz 8 unter den größten Songs des 21. Jahrhunderts. Mit über 20 Millionen Stück landet die Single aktuell unter den Top 10 der meistverkauften Lieder im digitalen Zeitalter. Aber auch andere Top-Hits wie "Hello", "Set Fire to the Rain" oder das gleichnamige Titellied zum James-Bond-Film "Skyfall" machen die britische Musikerin bereits jetzt unsterblich.

Was können Zuschauerinnen und Zuschauer in Adele – Her 30 Best Moments erwarten?

Diese Top 30 haben es in sich: In rund zwei Stunden Länge zeigt die Musik-Dokumentation 30 größte Momente: Adele die ganz großen Augenblicke im Leben der charismatischen Sängerin. Sie beginnt mit ihrem Durchbruch im Jahr 2008. Es werden ebenso aufregende Live-Auftritte gezeigt wie persönliche Triumph-Momente für Adele. Dabei gibt es auch die spaßigsten Momente im Leben der Sängerin zu sehen, was einen interessanten Blick auf die Person hinter den rekordverdächtigen Songs bietet. Zudem zeigt die Dokumentation Interviews mit den Menschen, die Adele am nächsten stehen und sie in ihrem Leben begleitet haben. Absolut sehenswert – nicht nur für eingefleischte Fans der Sängerin aus Tottenham.

30 größte Momente: Adele – Weitere Infos

Erstausstrahlung

  • 09.07.2022, Channel 5

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 01.09.2022, RTL+

Produktionsland

  • Großbritannien

Genre

Originaltitel

  • Adele - Her 30 Best Moments

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • 120 Minuten

Weitere Film- und Serienformate

Dir gefällt die Musik von Adele, viel mehr weißt du aber nicht von ihr? Dann darfst du auf keinen Fall die Doku 30 größte Momente: Adele verpassen. Jetzt streamen auf RTL+!

  • Filme
  • 30 größte Momente: Adele

© 2022 RTL interactive GmbH