Aus Liebe zu Spock

PREMIUM
USA | Länge 107 Min, ab 12
Inhalt:
Star Trek ist seit 50 Jahren eine der erfolgreichsten TV-Sendungen der Welt. Besonders die Figur "Mr. Spock" hat Kultstatus erreicht und Schauspieler Leonard Nimoy zu einer Filmlegende gemacht. Sein Sohn Adam Nimoy lässt die einzigartige Karriere seines Vaters Revue passieren und bringt dabei seine persönliche Beziehung zu einem meist abwesenden Vater ein.
Weniger Infos | Cast

Aus Liebe zu Spock – Informationen zur Dokumentation

Der Dokumentarfilm Aus Liebe zu Spock aus dem Jahr 2016 beschäftigt sich mit dem Leben des Schauspielers Leonard Nimoy und der von ihm verkörperten kulturellen Ikone Spock. Aus der Perspektive seines Sohns Adam Nimoy, der Regie führte, präsentiert die Dokumentation ein posthumes Portrait. Dabei kommen auch Weggefährten aus dem Kosmos Star Trek zur Sprache. Online anschauen lässt sich der Dokumentarfilm als Stream bei TVNOW.

Aus Liebe zu Spock – Weitere Fakten und Informationen

  • Erscheinungsdatum
    • 16.04.2016 auf dem Tribeca Film Festival
  • Regisseur
    • Adam Nimoy
  • Genre
    • Dokumentation
  • Länge
    • ca. 111 Minuten
  • Originaltitel
    • For the Love of Spock
  • Originalsprache
    • Englisch
  • Musik komponiert von
    • Nicholas Pike
  • Ähnliche Dokumentationen
    • The Captains (2011) von William Shatner
    • Trek Nation (2011) von Scott Colthorp
    • Chaos on the Bridge (2014) von William Shatner

Wann wurde Aus Liebe zu Spock gedreht?

Tatsächlich begann die Produktion des Dokumentarfilms im Jahr 2014, noch vor Leonard Nimoys Tod. Ziel war es, zum 50. Jubiläum von Star Trek einen persönlichen Einblick aus der Perspektive Nimoys zu Spock und Star Trek zu bieten. Mit dem Tod Nimoys entschloss sich sein Sohn aus der Dokumentation ein persönliches Portrait zu machen, in dem Weggefährten über sein einflussreiches Leben zur Sprache kommen. Das Ergebnis ist bei TVNOW als Online-Stream verfügbar.

Für wen empfiehlt sich aus Liebe zu Spock?

Die Dokumentation empfiehlt sich insbesondere Fans von Star Trek und des Charakters Spock. Fernab dessen zeigt die Dokumentation auch den Einfluss von Star Trek und des ikonischen Spock auf unsere Kultur und Gesellschaft, weshalb sich der Dokumentarfilm auch an breitere Zuschauerschichten mit grundlegendem Interesse an dem Genre Science-Fiction und den gesellschaftlichen Umwälzungen seit den 1960ern wendet.

Welche bekannten Weggefährten kommen in Aus Liebe zu Spock zur Sprache?

Für die Dokumentation interviewte Adam Nimoy bekannte Darstellerkollegen aus Star Trek – darunter William Shatner, George Takei, Walter Koenig, Nichelle Nichols, aber auch Zachary Quinto, Chris Pine, Zoe Saldana und Simon Pegg aus den neuen Filmen. Daneben kommen prominente mit Star Trek und Spock verbundene Persönlichkeiten wie J.J. Abrams, Jim Parsons und Neil deGrasse Tyson zu Wort. Die vollständige Dokumentation mitsamt Interviews lässt sich nun bei TVNOW online sehen.

Der dokumentarische Einblick in die Entwicklung der kulturellen Ikone Spock und das einflussreiche Leben Leonard Nimoys ist nun bei TVNOW zum Streamen verfügbar. Das persönliche Portrait aus der Sicht von Leonard Nimoys Sohn Adam öffnet neue Perspektiven auf ein weltbekanntes Phänomen. Hat der Film des Genres Dokumentation dein Interesse geweckt? Dann kannst du jetzt Aus Liebe zu Spock bei TVNOW online streamen.