Informationen zum Film: Ausgeliefert! Jagd durch Berlin

Der junge David Glover arbeitet als Kurierfahrer bei 'Berlin Xpress' und ist heimlich in seine Kollegin Jenny verliebt. Er schafft es aber einfach nicht, ihr seine Gefühle zu gestehen. Viel Zeit bleibt ihm dafür nicht mehr. Jenny plant ihre Abreise. Ihr Flug geht am nächsten Tag. Dann tritt sie ein Auslandsstudium in Barcelona an. Es gibt nur eine Sache, die Jenny davon noch abhalten könnte. Wenn David ihr endlich seine Liebe gesteht. Letzte Chance dazu: ein romantisches Abendessen zu zweit. Doch es kommt alles anders. Ausgerechnet während seiner letzten Kurierfahrt an diesem Tag springt plötzlich die attraktive Lara in Davids Auto. Kurz darauf fliegen ihm die ersten Kugeln um die Ohren. Lara jagt im Auftrag des BKA den berüchtigten Profikiller Lorca - und ist ihm offenbar schon zu nahe gekommen. Nur durch Davids Hilfe kann sie sich gerade noch in Sicherheit bringen. Letzter Fluchtpunkt: ein Hotel. Dort bedankt sich Lara auf ihre Weise: Ehe David sich versieht, verführt sie ihn nach allen Regeln der Kunst. Der Liebesnacht folgt ein böses Erwachen. Denn am nächsten Morgen findet sich David plötzlich auf der Fahndungsliste wieder. BKA-Ermittler Hillmann eröffnet gnadenlos die Jagd auf ihn. Bald wird David klar: Lara ist Lorca. Der Profikiller, dessen Gesicht niemand kennt - und mit dem Hillmann noch eine persönliche Rechnung offen hat. Lara hat David benutzt, um Hillmann abzuschütteln und ist jetzt Teil ihres perfiden Plans. Denn Lara steht vor einer unmöglichen Aufgabe. Sie soll den letzten Belastungszeugen im Prozess gegen einen Unterweltboss beseitigen. Einzige Möglichkeit dazu: die Gerichtsverhandlung. Doch Lara weiß: Es gibt keine Fluchtmöglichkeit aus dem Gerichtsgebäude. David soll den Auftrag für sie erledigen. Als Lara Jenny entführt, bleibt ihm keine Wahl. Will er Jenny wiedersehen, muss er zum Mörder werden.