Jetzt testen

Blindes Vertrauen

USA, 2014 | Länge 95 Min, ab 12

Inhalt:

Travis ist jung, attraktiv und der Footballstar an seiner High School. Als er eines Tages mit einer schweren Infektion aufwacht und notoperiert werden muss, bricht seine Welt zusammen: Er überlebt, verliert aber sein Augenlicht für immer. Wütend zieht er sich komplett zurück. Welchen Sinn hat sein Leben noch, wenn er nicht spielen kann? Mithilfe seines besten Freundes Jerry, der sturen Therapeutin Patty und seines ehemaligen Trainers beginnt Travis allmählich, sich auf seine anderen Sinne zu verlassen. Denn er versucht, das Unmögliche zu schaffen: Er will wieder Football spielen. Ein ermutigender und inspirierender Film, der auf wahren Begebenheiten beruht.

Schauspieler:

Mark Hapka
Alexa PenaVega
Stephen Lang
Max Adler
Weniger Infos | Cast

Information zum Film: Blindes Vertrauen (23 Blast)

Das Sportdrama Blindes Vertrauen (im Original: 23 Blast) debütierte 2014 vor amerikanischem Publikum. Erzählt wird die Geschichte des Footballspielers Travis Freeman, ein Sportstar der Highschool. Eine plötzliche schwere Infektion lässt ihn erblinden – und droht seine Karriere für immer zu beenden. Doch Freeman will seinen Traum nicht aufgeben.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Blindes Vertrauen

Travis Freeman wird in Blindes Vertrauen von Mark Hapka verkörpert. Beheimatet in Corbin, Kentucky, versucht er den Schicksalsschlag der Erblindung zu verarbeiten. Freemans bester Freund Jerry Baker – gespielt von Bram Hoover – steht ihm in seiner schweren Zeit wie auch seine Familie und Freundin zur Seite. Eine zentrale Rolle in Blindes Vertrauen spielt auch Coach Farris, der Mentor von Travis Freeman. Farris wird vom bekannten Schauspieler Stephen Lang dargestellt. Daneben wird das Cast durch Alexa PenaVega in der Rolle der Ashley sowie Max Adler in der Rolle des Cameron Marshall ergänzt.

Auf welcher Vorlage basiert der US-amerikanische Film Blindes Vertrauen?

Der Film Blindes Vertrauen basiert auf einer realen Begebenheit. So gab es tatsächlich in Kentucky einen Footballspieler namens Travis Freeman, der mit plötzlicher Erblindung zu kämpfen hatte. Eine Hirnhautentzündung führte zu einer Notoperation, die Freeman erblinden ließ. Doch auch der reale Travis Freeman konnte nicht vom Football lassen. Dieses Schicksal inspirierte den Film Blindes Vertrauen, dessen Drehbuch von Bram Hoover und Toni Hoover geschrieben wurde. Bram Hoover selbst taucht im Film in der Rolle als Freemans Freund Jerry Baker auf. 2012 schließlich ging der Film unter dem Namen 23 Blast in Produktion. Zu den Besonderheiten des Films gehört, dass er an den realen Orten aus Travis Freemans Leben in Corbin, Kentucky, gedreht wurde.

Was ist über den Regisseur Dylan Baker bekannt?

Blindes Vertrauen ist das Regiedebüt von Dylan Baker. Doch Baker konnte bereits vor seinem Regiedebüt eine lange Karriere als Schauspieler vorweisen, die bis in das Jahr 1986 zurückreicht. So spielte Dylan Baker an der Seite von Leonardo DiCaprio und Kate Winslet in Sam Mendes Zeiten des Aufruhrs (2008). Auch die Rolle als J. Edgar Hoover in Selma (2014) gehört zu Bakers Filmographie. Autorin Toni Hoover trat mit dem Skript von Blindes Vertrauen an Bakers Frau Becky Ann heran. Dylan Baker wollte daraufhin eine Rolle im Film übernehmen, entschied sich jedoch, den Film selbst in der Position des Regisseurs zu realisieren. Um das geringe Budget von etwa einer Million Euro stemmen zu können, kontaktierte Baker Schauspielkollegen wie Stephen Lang für zentrale Rollen.

Blindes Vertrauen: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2014

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2015

Regisseur

  • Dylan Baker

Produktionsland

  • USA

Genre

Titellied

  • Soundtrack von John Carta

Originaltitel

  • 23 Blast

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • 98 Minuten

Ähnliche Filme

Auf TVNOW ist Blindes Vertrauen nun im kostenlosen Stream zu sehen!

© 2020 RTL interactive GmbH