Jetzt testen

Christina Noble - Mutter der Niemandkinder

Länge 97 Min, ab 12

Inhalt:

1955 wächst die kleine Christina in Armut in Dublin auf. Nachdem ihre Mutter stirbt, schafft ihr alkoholkranker Vater es nicht, die Familie zusammen-zuhalten, was aber Christinas Enthusiasmus und Lebensmut nicht dämpft. Sie ist ein fröhliches Kind, das den Traum hat, Sängerin zu werden. Schließlich wird sie in die Obhut von Nonnen in Galway gegeben. Bis 1989 soll sich ihr Leben jedoch gänzlich verändern: Vierzehn Jahre nach dem Vietnamkrieg reist die erwachsene Christina nach Ho Chi Minh City (früher Saigon). Berührt vom Leid zahlreicher obdachloser und verwaister Kinder in den Straßen fasst die Irin den noblen Entschluss, sich für die Schwachen und Armen der Gesellschaft einzusetzen. Mit ihrem Engagement verändert sie schließlich nicht nur das Schicksal tausender Menschen, sondern verarbeitet gleichzeitig auch ihre eigene Vergangenheit.

Schauspieler:

Liam Cunningham
Ruth Negga
Sarah Green
Weniger Infos | Cast

Information zum Film: Christina Noble - Mutter der Niemandskinder

Der Film Christina Noble - Mutter der Niemandkinder präsentiert einen eindringlichen Tatsachenbericht über die Menschenrechtlerin Christina Noble und ihr bewundernswertes Engagement für heimatlose Straßenkinder im von Nachkriegswehen gezeichneten Vietnam.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Christina Noble - Mutter der Niemandskinder

Zu den Christina Noble Darstellern zählt die irische Schauspielerin Deirdre O'Kane, die in ihrer Heimat auch als Comedystar Bekanntheit erlangt hat. Im Film Christina Noble verkörpert sie sehr glaubhaft die Rolle der erwachsenen Christina, die ehrgeizig und geradezu verbissen ihrem Traum von einer besseren Welt hinterherjagt. Weitere Schauspieler in Christina Noble sind Gloria Cramer Curtis und Sarah Green. Sie spielen Christina Noble als Kind beziehungsweise Teenager und wirken gleichermaßen überzeugend in ihrer Darstellung des aufgeweckten, schicksalsgebeutelten Mädchens, das so gern Sängerin werden möchte. Nicht zuletzt gesellt sich zur Besetzung im Film Christina Noble Liam Cunningham, etabliertes Mitglied der irischen Filmschauspielergarde und vielen bekannt als Ritter in der Serie Game of Thrones. Er spielt Nobles trinkfreudigen Vater. Ebenfalls mit von der Partie ist der britisch-irische Schauspieler Brendan Coyle, der in der beliebten Serie Downtown Abbey als Butler mitwirkt. In Christina Noble spielt er eine nicht unwesentliche Rolle als Großunternehmer Gerry Shaw.

Um was geht es in Christina Noble?

Christina wächst unter erbärmlichen Umständen im irischen Dublin der 1950er Jahre auf. In Rückblenden und subtilen Andeutungen beleuchtet der Film ihre Kindheit: Die Mutter wird krank und stirbt, der Vater trinkt und kümmert sich nicht um die Kinder. Schließlich landet Noble in der Betreuung gestrenger Ordensschwestern, keine leichte Zeit für Christina, die später auch noch vergewaltigt wird und deren geliebter Ehemann sich als untreuer Schläger entpuppt. Drei Dinge gibt es, die Noble trotz allem stets an das Gute glauben lassen: Gott, die Musik und ihr unerschütterlicher Wille zu helfen. Letzterer führt sie schließlich nach Vietnam, wo sie sich der zahllosen obdachlosen Kinder annimmt und alles daransetzt, ihnen ein sicheres Heim zu schaffen. Beim Anschauen wird klar, dass dies kein leichtes Unterfangen ist und dass es einige Hürden zu überwinden gibt ...

Wer ist die echte Christina Noble?

Grundlage für den Film Christina Noble lieferte die reale Geschichte der inzwischen über 70-jährigen Christina „Mama Tina“ Noble und deren Mission, die ärmsten Kinder Saigons zu retten, die als wertloser „Staub des Lebens“ von der Gesellschaft ignoriert werden. Noble rief eine nach ihr benannte Stiftung ins Leben und wurde, obwohl sie keine Britin ist, mit dem britischen Order of the British Empire und dem vietnamesischen Orden der Freundschaft geehrt.

Christina Noble - Mutter der Niemandskinder: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 31. Januar 2014, Premiere Santa Barbara International Film Festival
  • 19. September 2014, Irland

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 18. März 2016, DVD/BluRay

Regisseur

  • Stephen Bradley

Produktionsland

  • Irland, Vietnam, Großbritannien

Genre

  • Drama

Titellied

  • Giles Martin, Ben Foster

Originaltitel

  • Noble

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • 97 Minuten

Auszeichnungen

  • Boston Irish Film Festival Award, Dallas International Film Festival Award, Newport Film Festival Award, San Diego Film Festival Award, Santa Barbara International Film Festival Award

Ähnliche Filme

Jetzt gleich den Film Christina Noble streamen. Ob TV, Smartphone oder Tablet: Du kannst den Filmtitel auf unterschiedlichen Geräten ansehen!

  • TVNOW
  • Filme
  • Christina Noble - Mutter der Niemandskinder

© 2020 RTL interactive GmbH