Jetzt testen

CouchpartybetaStreame mit Freunden!

Jetzt starten
Christine

Christine

PremiumDrama

ITA, 1958 | Länge 96 Min, ab 12

Inhalt:

Wien im Jahr 1906: Leutnant Franz Lobheimer hat eine Affäre mit der verheirateten Baronin Eggersdorf. In einem Lokal begegnet Franz der bezaubernden Christine. Zwischen ihnen entwickelt sich bald eine tiefe Beziehung, was Franz dazu animiert, seiner Affäre mit der Baronin ein Ende zu setzen. Inzwischen hat der Ehemann der Baronin jedoch von der Liaison erfahren und fordert den Leutnant zu einem Schusswaffenduell heraus.

Schauspieler:

Romy Schneider
Alain Delon

Das könnte Dir auch gefallen

Ganze Staffel
Vor TV-Start
Vor TV-Start
Ganze Staffel

Christine - Informationen zum Film

Das 1958 erstausgestrahlte Drama aus Frankreich und Italien handelt von einer verbotenen Liebesbeziehung und den tragischen Konsequenzen. Die Baronin Eggersdorf führt eine heimliche Affäre mit Fritz Lobheimer, einem Leutnant. Dieser sehnt das Ende der geheimen Liaison herbei und verliebt sich in die junge Christine Weiring. Sie und Fritz schmieden schon Zukunftspläne, als der Baron von der Affäre seiner Gattin erfährt und Lobheimer herausfordert.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Christine

Die Hauptrolle des Films spielt Romy Schneider als Christine Weiring. Sie und Leutnant Lobheimer finden Gefallen aneinander, nachdem sich die beiden in einem Lokal zum ersten Mal begegnen. Obwohl sich Christine und Fritz nicht von Beginn an begehren, gewinnt ihre Zuneigung mit der Zeit an Intensität. Alain Delon tritt in der Rolle von Leutnant Fritz Lobheimer auf. Der junge Mann hat zunächst eine Beziehung mit einer verheirateten Dame, der Baronin Eggersdorf. Doch innerlich hat sich Lobheimer bereits von der Affäre verabschiedet und wartet nur noch auf die passende Gelegenheit, um die Liaison mit der Baronin zu beenden. Micheline Presle spielt die Baronin Eggersdorf, die sich zu einer verbotenen Liebelei mit Lobheimer hinreißen lassen hat. Carl Lange tritt in der Rolle von Baron Eggersdorf auf, der schlussendlich herausfindet, dass seine Ehefrau ihn mit dem Leutnant betrogen hat. Obwohl Lobheimer sein Herz zu diesem Zeitpunkt bereits an Christine verloren hat, muss er sich dem Baron stellen.

Wie lernen sich Christine und Lobheimer im Film kennen?

Der junge Leutnant Fritz Lobheimer fühlt sich in der Affäre zu Baronin Eggersdorf gefangen. Obwohl er seine Geliebte einst begehrte, sind die Gefühle abgeflacht und er hält es für das Beste, sich aus der Liaison zu lösen. Allerdings fällt es ihm schwer, der Baronin seinen Wunsch mitzuteilen und so schiebt er die Beendigung der Beziehung vor sich her. Währenddessen begegnen sich Lobheimer und Christine in einem Lokal. Christine hat ihrerseits einen Verehrer, der sie heiraten möchte. Die junge Frau empfindet jedoch nichts für ihn und lehnt seinen Antrag schließlich ab. Stattdessen lernen sie und Lobheimer sich näher kennen.

Was hindert das Liebespaar im Film Christine am GlĂĽcklichsein?

Christine und Fritz treffen sich nach ihrer ersten Begegnung mehrere Male aus purem Zufall. Dabei entdecken sie ihre Gefühle füreinander und beginnen mit der Zukunftsplanung. Doch obwohl Christine und Lobheimer frisch verliebt sind, überschattet die Vergangenheit das junge Glück. Der Leutnant hat seine verbotene Affäre zur Baronin zwar bereits beendet, doch eines Tages kommt ihm der Baron Eggersdorf auf die Schliche. Der betrogene Ehemann fordert Lobheimer auf, sich ihm in einem Duell zu stellen.

Christine: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 1958

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 1958

Regisseur

  • Pierre Gaspard-Huit

Produktionsland

  • Frankreich, Italien

Genre

Originaltitel

  • Christine

Filmlänge

  • 100 Minuten

Ă„hnliche Filme

Streame jetzt den Film Christine auf RTL+.