Jetzt testen
Das kalte Herz

Das kalte Herz

Premium

DEU, 2014 | Länge 82 Min, ab 6

Inhalt:

Der Köhler Peter will der Armut entkommen und gerät dabei zwischen zwei im Streit liegende Waldgeister. Zunächst erfüllt ihm das gute Glasmännlein einige Wünsche. Peter ist erfolgreich und wohlhabend, doch nicht lange. Deshalb wendet er sich an den unheimlichen Holländer-Michel. Der verlangt als Gegenleistung Peters Herz. Peter lebt von nun an mit einem Stein in der Brust, ist ohne Mitgefühl und Liebe. Wie soll er nur sein Herz zurückgewinnen?

Schauspieler:

Informationen zum Kinderfilm: Das kalte Herz (2014)

Bei der deutschen Produktion Das kalte Herz handelt es sich um einen Märchenfilm aus dem Jahr 2014, der unter der Regie von Marc-Andreas Bochert entstanden ist, und in dem es um den armen Köhler Peter Munk geht, der sich nichts sehnlicher wünscht, als mehr Geld zu haben. Um dieses zu erlangen, wendet er sich an einen Waldgeist namens Glasmännlein, der jedem Sonntagskind, wie auch Peter eines ist, drei Wünsche erfüllt, wenn man einen bestimmten Vers fehlerfrei aufsagen kann. Da sich das Glasmännlein aber über die kurzsichtigen materiellen Wünsche des Köhlers ärgert, erfüllt es ihm nur die ersten beiden, verweigert ihm aber seinen letzten Wunsch, der wiederum nur Geld beinhaltet. Nachdem Peter alles Geld verprasst hat und kurz vor der Pleite steht, ist seine letzte Hoffnung der Holländer-Michel, ebenfalls ein Waldgeist, der jedoch als Gegenleistung für den Reichtum das Herz des Köhlers im Austausch für ein Herz aus Stein fordert. Ob Peter Munk mit diesem kalten Herz in seiner Brust tatsächlich jegliche Nächstenliebe abhanden gekommen ist oder ob er nicht doch noch einen Funken Menschlichkeit besitzt, erfährst Du, wenn Du Dir das Märchen Das kalte Herz ansiehst.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Das kalte Herz

Die Hauptrolle des Peter Munk, der von allen nur Kohlenpeter genannt wird, spielt in Das kalte Herz der Wiener Schauspieler Rafael Gareisen. Marie Gruber verkörpert Peters Mutter, seine Geliebte und spätere Ehefrau Lisbeth wird von Laura Louisa Garde gespielt. Wichtige Darsteller sind zudem Thomas Thieme als Holländer-Michel und der im Juli 2020 verstorbene Tilo Prückner, der das Glasmännlein verkörpert. In weiteren Rollen sind zudem der österreichische Schauspieler und Schriftsteller August Schmölzer als Ezechiel sowie Wolfgang Menardi als Gustav zu sehen.

Wurde Das kalte Herz schon einmal verfilmt?

Der Märchenfilm Das kalte Herz von Marc-Andreas Bochert ist ein Remake des gleichnamigen DEFA-Klassikers, den Paul Verhoeven bereits 1950 in der ehemaligen DDR verfilmte. Den Kohlenpeter spielte damals Lutz Moik, der durch diese Rolle seine Schauspielkarriere begründete. Das Glasmännlein verkörperte in der DEFA-Verfilmung Paul Hermann Bildt, einer der herausragendsten deutschen Charakterdarsteller, der bereits zu Stummfilm-Zeiten große Erfolge feierte.

Hat der Film eine literarische Vorlage?

Der Film Das kalte Herz ist eine originalgetreue Verfilmung des Märchens von Wilhelm Hauff, das dieser im Jahr 1827 zu Papier brachte. Es ist Teil der Sammlung Märchenalmanach auf das Jahr 1828 und war dort als zweiteiliges Werk in die Erzählung Das Wirtshaus im Spessart eingebettet. Besonders auffällig an der literarischen Vorlage ist die Tatsache, dass Das kalte Herz nicht mit der üblichen Märchenformel „Es war einmal...“ beginnt, aber dennoch diesem Genre zugerechnet wird.

Das kalte Herz: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2014

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2014

Regisseur

  • Marc-Andreas Bochert

Produktionsland

  • Deutschland

Genre

Originaltitel

  • Das kalte Herz

Originalsprache (OV)

  • Deutsch

Filmlänge

  • 82 Minuten

Ähnliche Filme

Lust auf Märchen? Dann gleich auf TVNOW den Kinderfilm Das kalte Herz im Online Stream ansehen!

  • Filme
  • Das kalte Herz (2014)

© 2021 RTL interactive GmbH