Das Salz der Erde

PREMIUM
FRA, 2014 | Länge 106 Min, ab 12
Inhalt:
Jahrzehntelang dokumentierte der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado internationalen Konflikte, Kriege und Vertreibung und wäre seelisch an dieser Aufgabe fast zugrunde gegangen. Seine beeindruckenden Fotoreportagen haben den Blick auf unsere Welt geformt. Wim Wenders, Bewunderer seiner Kunst, selbst Fotograf und einer der großen Filmemacher unserer Zeit, begibt sich auf seine Spuren und begleitet Sebastião und seinen Sohn Juliano bei dem neuen, weltumspannenden Fotoprojekt "Genesis". Das Obus Magnum von Sebastião ist eine Hommage und eine Liebeserklärung an die Erde. Sebastião selbst führt den Zuschauer durch sein beeindruckendes fotografisches Lebenswerk. "Das Salz der Erde" gewann gleich mehrere Preise auf den Filmfestspielen in Cannes und war für den Oscar nominiert.
Weniger Infos | Cast

Informationen zum Film: Das Salz der Erde

Jahrzehntelang dokumentierte der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado internationalen Konflikte, Kriege und Vertreibung und wäre seelisch an dieser Aufgabe fast zugrunde gegangen. Seine beeindruckenden Fotoreportagen haben den Blick auf unsere Welt geformt. Wim Wenders, Bewunderer seiner Kunst, selbst Fotograf und einer der großen Filmemacher unserer Zeit, begibt sich auf seine Spuren und begleitet Sebastião und seinen Sohn Juliano bei dem neuen, weltumspannenden Fotoprojekt "Genesis". Das Obus Magnum von Sebastião ist eine Hommage und eine Liebeserklärung an die Erde. Sebastião selbst führt den Zuschauer durch sein beeindruckendes fotografisches Lebenswerk. "Das Salz der Erde" gewann gleich mehrere Preise auf den Filmfestspielen in Cannes und war für den Oscar nominiert.