Jetzt testen
Das tapfere Schneiderlein im Online Stream | TVNOW play_big Created with Sketch.
Jetzt starten
Das tapfere Schneiderlein

Das tapfere Schneiderlein

Premium

DEU, 1941 | LĂ€nge 70 Min, ab 6

Inhalt:

Als das Schneiderlein sieben Fliegen auf einmal erschlĂ€gt, macht er sich mit einer Scherpe mit der Aufschrift "Sieben auf einen Streich" von seinem Vögelchen begleitet auf den Weg in die weite Welt, um sich mit seiner Tat zu rĂŒhmen.

Das könnte Dir auch gefallen

Das tapfere Schneiderlein (1941) - Information zur Kinderserie

Der deutsche Regisseur Hubert Schonger inszenierte im Jahr 1941 den Film Das tapfere Schneiderlein, der auf dem gleichnamigen MĂ€rchen der GebrĂŒder Grimm basiert. Die Schwarz-Weiß-Produktion aus dem Genre Kindersendungen hĂ€lt sich recht eng an die Grimmsche Vorlage, die in der berĂŒhmten Sammlung Kinder- und HausmĂ€rchen in der ersten Auflage noch Von einem tapfern Schneider hieß. Die Hauptfigur der ErzĂ€hlung ist ein armer Schneider, der wĂ€hrend seiner Arbeit stĂ€ndig von Fliegen gestört wird, die er mit einem Tuch erschlĂ€gt. Als er eines Tages sieben dieser lĂ€stigen Plagegeister auf einmal erwischt, ist er davon so begeistert, dass er sich eine SchĂ€rpe mit der Aufschrift „Sieben auf einen Streich“ nĂ€ht und mit ihr in die weite Welt zieht, um sich seiner Tat zu rĂŒhmen. Welche Abenteuer er auf seiner Reise erlebt, was es mit zwei Riesen auf sich hat und welche Rolle der König und seine hĂŒbsche Tochter in der Geschichte spielen, erfĂ€hrst Du, wenn Du Dir den MĂ€rchenfilm Das tapfere Schneiderlein ansiehst.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile

Der deutsche Schauspieler Hans Hessling ist im Film Das tapfere Schneiderlein in der Hauptrolle des armen Schneiders zu sehen. Ursula Zeitz spielt die Königstochter, wÀhrend ihr Vater, der König des Reichs, vom Schweizer Emil Hess verkörpert wird. In weiteren Rollen sind Wolfgang von Schwindt und Kurt Zehe als Darsteller der beiden Riesen zu sehen. Zentrale Figuren des MÀrchenfilms sind zudem Alfred Schieske als Kriegsrat, Klaus Pohl als Finanzrat sowie Werner Stock in der Rolle des Hirten.

War der Schwarz-Weiß-Film von 1941 die erste Verfilmung des tapferen Schneiderleins?

Das wĂ€hrend der NS-Zeit im Deutschen Reich uraufgefĂŒhrte MĂ€rchen der GebrĂŒder Grimm war tatsĂ€chlich die erste mit Schauspielern inszenierte Produktion des tapferen Schneiderleins. Drei Jahre zuvor entstand zwar in den USA mit dem Kurzfilm Brave Little Tailor ebenfalls eine Verfilmung der Geschichte, allerdings war dieses nur rund neunminĂŒtige Werk von Bill Roberts eine reine Animation. Im Laufe der Jahrzehnte wurde das MĂ€rchen vom armen Schneider noch mehrfach mit den unterschiedlichsten Darstellern verfilmt. Die bislang letzte Produktion entstand im Jahr 2008 unter der Regie von Christian Theede und wurde im deutschen Fernsehen innerhalb der TV-Reihe Sechs auf einen Streich ausgestrahlt.

Hatte der Regisseur des Films auch noch andere MĂ€rchen verfilmt?

Der 1897 geborene Regisseur Hubert Schonger hatte sich in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts hauptsĂ€chlich als Natur- und Tierfilmer einen Namen gemacht. Erst Ende der 30er Jahre drehte Schonger auch einige MĂ€rchenfilme. So entstand im Jahr 1938 Schneeweißchen und Rosenrot, ein Jahr spĂ€ter folgte die Verfilmung der HeinzelmĂ€nnchen, 1940 HĂ€nsel und Gretel und 1941 schließlich Das tapfere Schneiderlein. Als Produzent war Hubert Schonger zudem fĂŒr die MĂ€rchenverfilmungen Tischchen deck dich sowie Schneewittchen und die sieben Zwerge verantwortlich, die ebenfalls wĂ€hrend der NS-Zeit entstanden.

Das tapfere Schneiderlein: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 1941

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 24. Oktober 1941

Regisseur

  • Hubert Schonger

Produktionsland

  • Deutschland

Genre

Originaltitel

  • Das tapfere Schneiderlein

Originalsprache (OV)

  • Deutsch

FilmlÀnge

  • 73 Minuten

Ähnliche Filme

Streame das tapfere Schneiderlein und andere MĂ€rchenklassiker auf TVNOW!

  • Filme
  • Das tapfere Schneiderlein