Jetzt testen

Dear God No!

Horror
USA, 2011 | Länge 66 Min, ab 16

Inhalt:

Die Motorrad-Gang Impalers hat sich durch drei Staaten gemordet, geplündert und vergewaltigt. Aber das endet in einem blutigen Massaker, als man auf die rivalisierende Gang der Satan's Own trifft. Die überlebenden Gangmitglieder suchen Zuflucht in einer abgelegenen Hütte in den Bergen von Georgia. Was zuerst wie das leichte Opfer einer Home Invasion erscheint, wird zu einem Albtraum aus Verkommenheit und Gewalt, denn ein junges, unschuldiges Mädchen, das gefangen gehalten wird, hält den Schlüssel zu den dunklen Geheimnissen im Keller und der menschenfressenden Mordmaschine in den Wäldern um die Hütte in Händen.
Weniger Infos | Cast

Dear God No!

Dear God No! ist ein im Jahr 2011 erschienener Film, der sich dem Genre Horror zuordnen lässt. Gegenstand des actiongeladenen Streifens aus den USA ist eine Motorradgang, die unter anderem aus Jett besteht und die sich mit kriminellen Taten wie Raubzügen, Vergewaltigungen und sogar Morden brüstet. Eine verlustbringende Auseinandersetzung mit einer gegnerischen Bande zwingt die Männer dazu, zu flüchten und das Haus des Wissenschaftlers Dr. Marco einzunehmen. Doch dort erwartet sie keinesfalls Sicherheit.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Dear God No!

Jett, dargestellt von Jett Bryant, ist einer der führenden Köpfe der kriminellen Motorradgang. Der Gesetzlose mit rockertypischem Erscheinungsbild wirkt rücksichtslos und außerordentlich kaltblütig. Ein Gewissen scheint dieser Mann nicht zu haben. Ein weiterer Protagonist des Films Dear God No! ist der von Paul McComiskey gespielte Anthropologe Dr. Marco. Der ältere Mann ist Witwer, leidet unter Wahnvorstellungen und denkt sich merkwürdige Theorien aus. Er sieht sich voll und ganz im Dienste der Wissenschaft. Seine seltsamen Experimente mit Menschen sind von grauenhafter Natur. Edna, dargestellt von Madeline Brumby, ist eine ruhige, emotional verschlossen wirkende junge Frau, die bei ihrem Vater Dr. Marco lebt und in seinem Labor arbeitet.

Wie sieht der Auftakt des Horrorfilms Dear God No! aus?

Die erste Handlung des Films Dear God No! spielt auf einer ruhigen Landstraße. Es ist ein sonniger Tag: Eine gut situiert wirkende Frau ist zusammen mit ihrem jungen Sohn und dem Auto unterwegs, um einen Termin wahrzunehmen. Sie hält am Straßenrand an, weil der Junge nach einer Toilettenpause verlangt. Die Frau lehnt sich wartend an ihren Wagen und raucht eine Zigarette, während eine Motorradgang vorbeikommt – ohne Vorwarnung und dem Anschein nach ohne triftigen Grund wird sie skrupellos ermordet. Voller Entsetzen erreicht der Sohn der Frau den Tatort.

Wann und wo spielt die Geschichte von Dear God No!?

Die Geschichte von Dear God No! spielt in den Siebzigerjahren in den USA – es handelt sich also um eine Zeit, in der Motorradgangs in diesem Land keine Seltenheit darstellten. Ländliche Regionen mit teils eher verlassen und verwahrlost wirkenden Locations prägen den Charme dieses Horrorfilms. Ort des Geschehens ist die Berglandschaft Georgias. Das Haus, in der Dr. Marco sein Unwesen treibt, befindet sich in einem einsamen Wald – der perfekte Ort für eine Handlung mit alptraumhaftem Verlauf.

Dear God No!: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2011

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2015

Regisseur

  • James Bickert

Produktionsland

  • USA

Genre

Originaltitel

  • Dear God No!

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • 66 Minuten

Auszeichnungen

  • Best Exploitation Feature (Arizona Underground Film Festival)
  • Favorite Feature, Best Exploitation Film (PollyGrind Underground Film Festival)

Ähnliche Filme

Du magst actiongeladene Horrorfilme und möchtest nun auch diesen Streifen sehen? Schaue Dir am besten jetzt gleich Dear God No! im Stream auf TVNOW an!

© 2020 RTL interactive GmbH