Der Blender - The Imposter

PREMIUM
USA | Länge 95 Min, ab 12
Inhalt:
Die preigekrönte Dokumentation zeigt die Suche nach einer verstörenden Wahrheit: 1994 verschwindet der 13-jährige Nicholas Barclay in Texas spurlos. Drei Jahre später erhält seine Familie einen Anruf aus Spanien: Ihr Sohn sei aufgefunden worden. Doch der von der Familie aufgenommene Junge ist nicht ihr Sohn Nicholas, sondern Frédéric Bourdin - ein 23-jähriger Mann, der sich als Nicholas ausgibt.
Weniger Infos | Cast

Der Blender: The Imposter – Informationen zum Film

2012 debütierte Bart Laytons Dokumentarfilm Der Blender: The Imposter auf dem renommierten Sundance Film Festival. Über drei Jahre nach dem Verschwinden eines texanischen Kindes gibt ein in Spanien gefundener Jugendlicher an, der Verschollene zu sein. Doch die Geschichte ist zu schön, um wahr zu sein. Die mehrfach ausgezeichnete Dokumentation erzählt die unglaubliche Geschichte des Identitätsbetrügers Frédéric Bourdin. Bei TVNOW lässt sich Der Blender: The Imposter ab sofort online streamen.

Wovon handelt die Dokumentation Der Blender: The Imposter?

Drei Jahre nach Verschwinden taucht ein Junge auf, der vorgibt, das 1994 entführte Kind einer texanischen Familie zu sein. Doch bald stellt sich heraus, dass es sich nicht um den verschwundenen Barclay handelt, sondern um den französischen Serienbetrüger Frédéric Bourdin. Der Blender: The Imposter zeichnet die realen Geschehnisse per Interviews und nachgestellten Szenen nach. Für die Verfilmung ist Bart Layton verantwortlich, der 2018 auch den Spielfilm American Animals in die Kinos brachte. Sein dokumentarisches Werk aus dem Jahr 2012 ist nun auch als Stream bei TVNOW online zu sehen.

Welche Auszeichnungen hat die Verfilmung des Genres Dokumentation erhalten?

Mit dem Release im Jahr 2012 sorgte Bart Laytons Dokumentation international für Furore. Es folgten nicht nur Nominierungen für den renommierten Grand Jury Prize des Sundance Film Festivals und den Audience Award des SXSW Festivals, gewinnen konnte Der Blender: The Imposter einen BAFTA Award in der Kategorie Outstanding Debut for a British Writer. Auch erhielt die Verfilmung zwei British Independent Film Awards (Best Documentary, Douglas Hickox Award) sowie den Grand Jury Prize im Genre Dokumentation auf dem Miami Film Festival. Streamen lässt sich die preisgekrönte Dokumentation von Bart Layton nun auch bei TVNOW.

Der Blender: The Imposter – Weitere Informationen

  • Erstausstrahlung
    • 23.01.2012 auf dem Sundance Film Festival
  • Regisseur
    • Bart Layton
  • Genre
  • Soundtrack
    • Anne Nikitin
  • Originalsprache
    • Englisch
  • Länge
    • Die Filmlänge beträgt etwa 99 Minuten
  • Originaltitel
    • The Imposter
  • Auszeichnungen
    • BAFTA Award 2012 in der Kategorie Outstanding Debut by a British Writer (Bart Layton)
    • Zwei British Independent Film Awards 2012 (Best Documentary, Douglas Hickox Award)
    • Grand Jury Prize im Knight Documentary Competition 2012 auf dem Miami Film Festival
  • Ähnliche Filme
    • Tickled (2016) von David Farrier und Dylan Reeve
    • Fyre (2019) von Chris Smith
    • Man on Wire – Der Drahtseilakt (2008) von James Marsh

Produziert wurde Der Blender: The Imposter vom zweifachen Oscargewinner Simon Chinn, der auch an der Umsetzung von Searching for Sugar Man und Man on Wire – Der Drahtseilakt mitwirkte. Möchtest du die Dokumentation von Bart Layton per Online-Stream genießen? Online anschauen kannst du Der Blender: The Imposter nun bei TVNOW.