Jetzt testen

Informationen zum Film: Der Clown

Vier Jahre nach dem Ende der gleichnamigen Serie bringt der Kinofilm Der Clown von 2005 eine lange Geschichte zum Abschluss, als Max Zander zum Duell gegen den Mörder seiner Freundin Claudia antritt. Eigentlich hatte Max seinen Job als Verteidiger der Gerechtigkeit mit Clownsgesicht aufgegeben und wartet als Security-Mitarbeiter eines Einkaufszentrums auf Claudias Mörder, der dort irgendwann auftauchen muss. Doch dann wird Claudias Schwester Leah Diehl, eine Journalistin, gekidnappt. Um die Entführer zu finden, holt sich Max Hilfe bei seinem alten Teampartner „Dobbs“ Steiger. Wider Erwarten führt die Suche nach Leahs Entführern den Clown jedoch ausgerechnet zu Claudias Mörder. Ein gnadenloser Kampf entbrennt.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Der Clown

Der Clown bringt nicht nur für Freunde des Genres Action ein Wiedersehen mit beliebten Gesichtern aus TV und Kino: Sven Martinek als Max Zander alias „le Clown“ ist ein Held mit gebrochenem Herzen. Der plötzliche Tod seiner geliebten Claudia (Diana Frank) steht ihm auch Jahre nach dem schrecklichen Geschehen ins Gesicht geschrieben. Sven Martinek trat im Tatort und zahlreichen anderen Krimireihen auf. Eva Habermann als Leah Diehl hatte einen unvergesslichen Auftritt in der Kultserie Lexx als Zev Bellringer und ist hier eine ehrgeizige Reporterin. Thomas Anzenhofer verkörpert den loyalen Kumpel Dobbs und stand in vielen Krimis vor der Kamera. Ein Highlight ist daneben James-Bond-Bösewicht Götz Otto als Zorbek.

Welche Stellung nimmt der Kinofilm Der Clown innerhalb des bekannten Formats ein?

Fernsehzuschauer denken bei Der Clown an eine beliebte Fernsehserie, ebenfalls mit Sven Martinek in der Hauptrolle, die in den Jahren 1996–2000 entstand. Auf den sensationellen Erfolg des Pilotfilms mit über zehn Millionen Zuschauern folgte zunächst ein zweiter Film. Dann kam die Serie, deren Geschichten in Köln und Düsseldorf spielten. Neben Cobra 11 – Die Autobahnpolizei ist Der Clown die erfolgreichste deutsche Actionserie überhaupt, ebenso wie der Kinofilm einen der ganz wenigen Ausflüge deutscher Kinomacher ins Actiongenre markiert. Max, ein Top-Agent, kämpft in der Serie mit seiner Freundin Claudia Diehl und dem Hubschrauberpiloten Dobbs gegen Verbrecher. Den tragischen Tod von Claudia gibt es aber erst als Rückblende in dem Kinofilm zu sehen, der vier Jahre später beginnt, Jahre, in denen Max zum Einzelkämpfer geworden ist.

Warum ist Der Clown auch für Fans von großen Actionfilmen interessant?

Schon wenige Minuten nach Filmbeginn versetzt der krachende Überfall auf einen Werttransport die Zuschauer ins Staunen: Solche Szenen kennt man nur aus Hollywood-Blockbustern mit einem Vielfachen des hier vorhandenen Budgets. Doch Der Clown, einer der aufwendigsten europäischen Actionfilme bis heute, kann mithalten. Er erhielt 2005 den Taurus World Stunt Award in der Kategorie Beste Action für einen ausländischen Film. Hinter der Produktion steht der bekannteste deutsche Actionproduzent (Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei) und Stuntman Hermann Joha, der den Film mit seiner Firma action concept realisierte. Joha ist unter anderem für seine berühmten Auto-Stunts bekannt, von denen es hier reichlich zu sehen gibt.

Der Clown: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 24.03.2005 (Kinostart)

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2005

Regisseur

  • Sebastian Vigg

Produktionsland

  • Deutschland

Genre

Originaltitel

  • Der Clown – Payday

Originalsprache (OV)

  • Deutsch

Filmlänge

  • 94 Minuten

Ähnliche Filme

Der Clown, einen packenden Actionfilm aus Deutschland, jetzt auf TVNOW kennenlernen!

  • TVNOW
  • Filme
  • Der Clown - Spielfilme

© 2020 RTL interactive GmbH