Jetzt testen

Der Schuh des Manitu

PREMIUM
DEU, 2001 | Länge 81 Min, ab 6

Inhalt:

Der Apachen-Häuptling Abahachi und sein Blutsbruder Ranger sind zuständig für Frieden und Gerechtigkeit. Als Abahachi bei den Schoschonen einen Kredit zur Finanzierung eines Stamm-Lokals aufnimmt, beginnen die Schwierigkeiten: Er gerät an den Gauner Santa Maria, der ihm nicht nur eine Schrottfassade andreht und mit dem geliehenen Geld durchbrennt, sondern die Blutsbrüder bei den Schoschonen auch noch anschwärzt.
Weniger Infos | Cast

Der Schuh des Manitu - Informationen zum Film

Die deutsche Komödie von 2001 erzählt von den Abenteuern von Abahachi und seinem Blutsbruder Ranger, die vor dem Indianerstamm der Schoschonen auf der Flucht sind. Abahachi ist Häuptling der Apachen, während Ranger ein Südstaatler ist – seit dem Schließen ihrer Blutsbrüderschaft sind die beiden ein unschlagbares Duo, das zusammen für Frieden kämpft. Eines Tages plant Abahachi ein Wirtshaus zu eröffnen und leiht sich Geld, doch dahinter steckt ein Betrug und fortan haben es die Schoschonen auf Abahachi abgesehen. Erzfeind Santa Maria tötet den Sohn des Häuptlings der Schoschonen, doch der Verdacht fällt auf Abahachi und Ranger, die sich mit einem Schatz aus der Misere retten wollen. Allerdings ist die Schatzkarte in vier Teile zerschnitten und so versuchen die Freunde, das wertvolle Stück wieder zu einem Ganzen zusammenzusetzen.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Der Schuh des Manitu

Die Hauptrolle in Der Schuh des Manitu spielt Michael Herbig als Abahachi. Außerdem tritt er in einer Doppelrolle auf, nämlich zusätzlich als Winnetouch, dem schwulen Bruder von Abahachi. Christian Tramitz ist der Schauspieler von Ranger. Da Abahachi sein Leben Ranger zu verdanken hat, schlossen die beiden Blutsbrüderschaft und sind seitdem unzertrennlich. Sky du Mont spielt Santa Maria, einen Schurken, der den Sohn der Schoschonen namens Falscher Hase umbringt. Marie Bäumer tritt als Uschi auf, einer engen Freundin von Abahachi und Ranger. Rick Kavanian ist der Schauspieler von Dimitri, ein Grieche und guter Freund der Blutsbrüder.

Welche Auszeichnungen gewann der Film Der Schuh des Manitu?

Der Schuh des Manitu gewann eine Vielzahl von Auszeichnungen. 2001 erhielt der Film unter anderem den Bambi, den Deutschen Comedypreis, den Porzellan-Löwen und den Box Office Germany Award. Im Jahr 2002 folgten der Deutsche Filmpreis, der Bayerische Filmpreis sowie der Jupiter. 2003 gewann der Film den DIVA-Award sowie den Euregio Filmpreis. Der Schuh des Manitu gilt als eine der erfolgreichsten deutschen Filmproduktionen.

Welche Filme parodiert Der Schuh des Manitu?

Der Schuh des Manitu parodiert vor allem die Verfilmungen der Karl-May-Romane, die überwiegend in den 60er Jahren entstanden. So orientieren sich die Hauptfiguren an Karl Mays Winnetou und Old Shatterhand. Auch die Handlung weist Bezüge zum Film Der Schatz im Silbersee auf. Inspiration zog der Film zudem von James-Bond-Produktionen, insbesondere was die Szene des Häuptlings der Schoschonen mit seinem Kaninchen im Arm betrifft. Grundzüge der Erzählung waren außerdem bereits aus Michael Herbigs Bullyparade bekannt.

Der Schuh des Manitu: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2001

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2001

Regisseur

  • Michael Herbig

Produktionsland

  • Deutschland

Genre

Originaltitel

  • Der Schuh des Manitu

Originalsprache (OV)

  • Deutsch

Filmlänge

  • 82 Minuten

Auszeichnungen

  • Bambi, Deutscher Filmpreis und viele weitere

Ähnliche Filme

Schau jetzt Der Schuh des Manitu in der Mediathek auf TVNOW an und verfolge die Blutsbrüder Abahachi und Ranger bei ihrer waghalsigen Schatzsuche im Wilden Westen!

  • TVNOW
  • Filme
  • Der Schuh des Manitu

© 2020 RTL interactive GmbH