Jetzt testen

CouchpartybetaStreame mit Freunden!

Jetzt starten
Die kleine Hexe

Die kleine Hexe

PremiumKinder

DEU, 2018 | Länge 99 Min

Das könnte Dir auch gefallen

Die kleine Hexe: Informationen zum Film

Die kleine Hexe von Otfried PreuĂźler ist ein zeitloser Kinderbuchklassiker, der in keinem Kinderzimmer fehlen darf. Die Abenteuer der kleinen Hexe und ihres Raben Abraxas wurden 2018 mit Karoline Herfurth in der Hauptrolle verfilmt. Entstanden ist ein bunter, unterhaltsamer Film fĂĽr die ganze Familie.

Du solltest den Film unbedingt sehen, wenn du…

  • ...in eine Welt der Magie, Zauberei und Freundschaft eintauchen möchtest.
  • ...hochwertige Verfilmungen nah am Buchoriginal schätzt.
  • ...Karoline Herfurth als Schauspielerin in einer ganz besonderen Rolle erleben willst.

Die kleine Hexe: Cast

Der Film lebt nicht nur von der Opulenz seiner Bilder. Natürlich sind es auch die Schauspielerinnen und Schauspieler, die der Geschichte Leben einhauchen. Ob die knorrige Muhme Rumpumpel oder Abraxas als Freund und Helfer in jeder Situation: Karoline Herfurth, Suzanne von Borsody, Axel Prahl und Co. erwecken die Figuren aus dem Kinderbuch in dieser Fantasy- und Kindersendung zum Leben. Getragen wird der Film von Karoline Herfurth. Die 1984 geborene Schauspielerin verkörpert die kleine Hexe, wie sie im Buche steht: freche Stupsnase, Sommersprossen und lange, wilde Haarmähne unter dem Hexenhut. Mit übersprudelnder Lust am Schauspiel fegt Karoline Herfurth über die Leinwand, wobei ihr Besen ihr ständiger Begleiter ist. Zumindest, bis die Muhme Rumpumpel ihn verbrennt… Apropos Muhme Rumpumpel: Sie verkörpert die Gegenspielerin der kleinen Hexe.

Wo Karoline Herfurth ihre Rolle leicht und mit frechem Charme ausleben darf, agiert Suzanne von Borsody als Wetterhexe Rumpumpel wunderbar schauerig-gruselig. Ihr Look hält, was er verspricht: Eingehüllt in schwarze Spitze und Tüll und mit typischer Hexennase macht Suzanne von Borsody der kleinen Hexe nicht nur zur Walpurgisnacht das Leben schwer. Und was wäre die kleine Hexe bloß ohne ihren sprechenden Raben Abraxas? Als Freund und Beschützer der kleinen Hexe kann er die Wetterhexe Rumpumpel zwar nicht ausstehen, hat aber – zugegebenermaßen – auch Respekt vor ihr. Gemeinsam mit der kleinen Hexe besteht Abraxas alle Abenteuer und sorgt im Film für so manchen Lacher. Wenn Abraxas auf die Leinwand kommt, darf mit Überraschungen gerechnet werden! Axel Prahl leiht dem liebenswerten, tollpatschigen und einzigartigen Tiercharakter im Film seine markante Stimme. Natürlich lernt Karoline Herfurth als kleine Hexe auch Freunde kennen: Beim Vorzaubern für die Kinder Vroni und Thomas, die sich im Wald verlaufen haben, nehmen die Abenteuer ihren Lauf.

Wovon handelt Die kleine Hexe?

Die kleine Hexe lebt mit ihrem Raben Abraxas in einem kleinen Hexenhaus im Wald. Dort übt sie fleißig ihre Zaubersprüche, weil sie mit ihren nur 127 Jahren doch ein bedeutsames Ziel hat: Sie will endlich eine große Hexe werden und an der Walpurgisnacht auf dem Blocksberg teilnehmen! Das versucht sie dann auch: Sie mischt sich heimlich unter die großen Hexen. Leider wird sie von ihrer Tante, der Muhme Rumpumpel, entdeckt und zur Oberhexe geschleppt. Die Strafe: Ihr Hexenbesen wird verbrannt und sie muss drei Tage und drei Nächte nach Hause zurücklaufen. Außerdem soll sie bis zur nächsten Walpurgisnacht eine gute Hexe werden, nur dann wird sie in den Kreis der großen Wetterhexen, Waldhexen, Nebelhexen, Sumpfhexen, Feuerhexen und Moorhexen aufgenommen.

Also übt die kleine Hexe, denn sie will unbedingt – wie von der Oberhexe gefordert – eine „gute Hexe“ werden. Sie zaubert Feuerholz für die Frauen im Wald. Sie sorgt dafür, dass das kleine Mädchen auf dem Wochenmarkt seine Papierblumen verkaufen kann, indem sie es mit einem unwiderstehlichen Duft verzaubert. Sie bestraft einen Bierkutscher mit Zaubersprüchen, der seine Pferde schlecht behandelt. Allerdings zaubert die kleine Hexe auch am Freitag, was eigentlich streng verboten ist. Aber als Vroni und Thomas, die zwei Wirtskinder, sie darum bitten, kann sie nicht widerstehen und zaubert, was das Zeug hält. Leider wird sie dabei von der Muhme Rumpumpel durch den Schornstein beobachtet.

Was die kleine Hexe nicht wusste, als sie der Oberhexe stolz zur nächsten Walpurgisnacht ihre „guten Taten“ berichtet: Eine gute Hexe hext keine guten Sachen, sondern böse. Also wird sie wieder nicht in den Kreis der großen Hexen aufgenommen. Aber das lässt sie nicht auf sich sitzen und ersinnt einen Plan: Mit einem genialen Hexenspruch sorgt sie dafür, dass sie es den großen Hexen so richtig heimzahlen kann. Ob sie dann an der Walpurgisnacht teilnehmen darf?

Was macht die kleine Hexe so besonders?

Otfried Preußler hat es mit vielen bekannten Büchern geschafft, zeitlose Klassiker der Kinderliteratur zu schaffen. Aus Preußlers Feder stammen zum Beispiel der Räuber Hotzenplotz, das kleine Gespenst oder der kleine Wassermann. Seine Bücher wurden bereits unzählige Male als Film verarbeitet. Mit der kleinen Hexe schenkt uns Preußler eine Powerfrau, die erkennt, dass sie etwas verändern und Gutes tun kann. Auf ihrem Weg zum Ziel hilft sie den Menschen, die sie trifft, und verändert somit deren Situation zum Besseren. Die Zaubersprüche, die Otfried Preußler seiner Protagonistin dabei in den Mund legt, sind zwar nicht immer dafür geeignet, ihr Ziel direkt zu erreichen. Aber sie helfen der kleinen Hexe immer, sich in die Herzen der Zuschauerinnen und Zuschauer zu zaubern.

Die kleine Hexe: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 1. Februar 2018

Regisseur

  • Michael „Mike“ Schaerer

Produktionsland

  • Deutschland, Schweiz

Originaltitel

  • Die kleine Hexe

Originalsprache (OV)

  • deutsch

Genre

Länge des Films

  • 103 Minuten

Auszeichnungen

  • Gilde-Filmpreis 2018, Kategorie bester Kinderfilm
  • Schweizer Filmpreis 2018, Kategorie beste Filmmusik
  • Bayerischer Filmpreis 2017, Kategorie Bildgestaltung

Ă„hnliche Filmformate

Streame den Film Die kleine Hexe jetzt ganz einfach auf RTL+!

© 2022 RTL interactive GmbH