Die Schlange

Thriller
FRA, 1972 | Länge 106 Min, ab 16
Inhalt:
Der russische Diplomat Vlassow läuft in Paris kurz vor seiner Rückkehr nach Russland zu den Amerikanern über und bietet diesen gegen Asyl Informationen über russische Spione in den Reihen der Amerikaner und Nato-Partner an. Der Chef der CIA, Davies, ist misstrauisch und wendet sich an den britischen Service-Agent Boyle. Da beginnen anonyme Täter, die möglichen Spione aus dem Weg zu räumen, zuerst die in Deutschland und in England. Bald schon ist auch der Franzose Berthon im Visier der Ermittler. Doch will Vlassow wirklich Asyl oder steckt hinter seinem Verhalten ein bestimmter Plan?
Schauspieler:
Yul Brynner
Dirk Bogarde
Henry Fonda
Weniger Infos | Cast

Die Schlange - Informationen zum Film

In dem Agentenfilm Die Schlange bittet der sowjetische Geheimagent Alexei Vlassow die Vereinigten Staaten um Asyl und erklärt sich im Gegenzug dazu bereit, Doppelagenten zu verraten. Dabei offenbart sich eine Verschwörung ungeheuren Ausmaßes. Bei der Suche nach den Schuldigen kommt es zu mysteriösen Selbstmorden, die das Misstrauen des CIA-Direktors Allan Davies wecken. Sogar in den engsten Kreisen der Geheimdienste von NATO-Staaten werden brisante Informationen an politische Feinde weitergegeben und Vlassow scheint einen Teil der Fakten zu verschweigen. Der Weg zur Wahrheit ist für alle Beteiligten gefährlich und bringt auch Unschuldige in Bedrängnis.

Der Film beginnt damit, dass der US-amerikanische Botschafter den französischen Präsidenten besucht, um ihm geheime Informationen über Verräter aus den eigenen Reihen mitzuteilen. Anschließend beginnt die eigentliche Handlung, vier Wochen vor diesem Ereignis: Der KGB-Agent Alexei Vlassow will seine Auftraggeber verraten und sorgt sich daher um die Sicherheit seiner Frau Tatjana. Am Flughafen entscheidet sie sich nach einem Gespräch mit ihrem Mann dazu, wegen ihrer Kinder ohne ihn zurück in die Sowjetunion zu reisen. Vlassow verlangt, an die Vereinigten Staaten ausgeliefert zu werden. Nach seiner Ankunft im CIA-Hauptquartier in Langley muss sich Vlassow zunächst einem anstrengenden Lügendetektortest unterziehen. Er behauptet, er hätte durch ein Gespräch mit einem armen Schuhmacher den Glauben an die Gerechtigkeit in der Sowjetunion verloren. CIA-Direktor Allan Davies stellt fest, dass der Überläufer zumindest in diesem Punkt gelogen hat: Mit der Hilfe des britischen MI6-Agenten Philip Boyle findet der US-Amerikaner Vlassows italienische Geliebte Annabel Lee, wegen der er offenbar beim KGB in Ungnade gefallen ist.

Der sowjetische Agent berichtet, er habe während seiner langen Karriere im Ostblock streng geheime Informationen aus den höchsten Kreisen der NATO erhalten, und erstellt für die CIA eine Verräterliste. Als Davies und seine Kollegen die angeblichen Doppelagenten verhaften wollen, finden sie die Beschuldigten tot auf. Der Leiter des US-amerikanischen Geheimdiensts glaubt nicht an Selbstmorde und verliert deshalb sogar das Vertrauen in langjährige Weggefährten. Nachdem der französische Geheimdienstchef Berthon in Verdacht geraten ist, bleibt zunächst unklar, ob er nur der Sündenbock des wahren Schuldigen ist.

Wer erfahren will, welcher Agent tatsächlich ein falsches Spiel treibt, darf sich Die Schlange und andere kostenlose Spielfilme bei TV NOW nicht entgehen lassen.