Einsam bin ich, nicht allein

Drama
USA, 2013 | Länge 98 Min, ab 12

Inhalt:

Ohio, 1755: Ein schrecklicher Krieg tobt in den Kolonien, die Familien leiden unter den Machtkämpfen der europäischen Großmächte. Aber auch die Indianer fallen in die Dörfer ein und nehmen Geiseln. Zwei Schwestern werden bei diesen Überfällen getrennt, aber das Lied "Alone Yet Not Alone" verbindet sie weiterhin, auch über 200 Meilen hinweg...

Schauspieler:

Kelly Greyson
Natalie Racoosin
Jenn Gotzon
Weniger Infos | Cast

Information zum Film: Einsam bin ich, nicht allein

Einsam bin ich, nicht allein ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 2013. In den britischen Kolonien in Amerika herrscht Krieg. Die deutsche Einwandererfamilie Leininger lebt auf ihrer Farm, als sie von Indianern des Delaware-Stammes angegriffen wird. Die beiden Töchter Regina und Barbara werden entführt und sind fortan Geiseln in den Händen der Ureinwohner. Einsam bin ich, nicht allein ist hier in der Mediathek auf TVNOW zu sehen.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Einsam bin ich, nicht allein

Im Zentrum stehen die Schwestern Barbara, gespielt von Kelly Greyson, und Regina, die von Hayley Lovitt (bekannt aus Ant-Man) gespielt wird. Daneben spielt Jenn Gotzon (Frost/Nixon) Lydia und Clay Walker den Sohn Fritz. Ozzie Torres und Tony Wade spielen ein Brüderpaar des Indianerstammes, Galasko und Hannawoa. Während Galasko sich in Barbara verliebt und diese heiraten möchte, ist Hannawoa skeptisch gegenüber den Weißen und auf die Verteidigung seines Stammes fokussiert.

Wie ist der Film entstanden und welche Besonderheiten gibt es?

Einsam bin ich, nicht allein basiert auf einer wahren Geschichte. Der Roman mit dem gleichen Titel von Tracey Leininger Craven erzählt die reale Geschichte der Entführung von Barbara und Regina Leininger. Die Entstehung des Films wurde durch finanzielle Unterstützung von US-Milliardär James Leininger gewährleistet. Das Titellied Alone Yet Not Alone, das hier vom christlichen Sänger Joni Eareckson Trada interpretiert wird, erhielt zunächst eine Oscar-Nominierung. Diese wurde jedoch vor der Oscar-Nacht wieder annulliert, da Komponist Bruce Broughton angeblich versuchte, in die Wahl manipulierend einzugreifen. Die Einsam bin ich, nicht allein Besetzung sticht durch einen weiteren Musiker hervor, den amerikanischen Country-Star Clay Walker in der Rolle des Fritz.

Für welche Zielgruppe eignet sich Einsam bin ich, nicht allein und warum ist der Film besonders sehenswert?

Das Film-Highlight Einsam bin ich, nicht allein anschauen sollten sich alle Zuschauer, die sich für die amerikanische Geschichte und das 18. Jahrhundert interessieren. Wer Western oder die Atmosphäre der amerikanischen Bürgerkriege mag, liegt mit diesem Film aus dem Genre Historiendrama richtig. Auch Zuschauer, die Filme wie Der mit dem Wolf tanzt mochten, sollten sich das vorliegende Werk nicht entgehen lassen und mit den Einsam bin ich, nicht allein Schauspielern ein Abenteuer erleben. 

Einsam bin ich, nicht allein: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2013

Regisseur

  • Ray Bengston und George Escobar

Produktionsland

  • USA

Genre

  • Historiendrama, Western

Originaltitel

  • Alone Yet Not Alone

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • 103 Minuten

Titellied

  • Alone Yet Not Alone von Joni Eareckson Tada

Ähnliche Filme

Einsam bin ich, nicht allein ist jetzt online verfügbar. Streame den Film auf dem Gerät deiner Wahl.

  • TVNOW
  • Filme
  • Einsam bin ich, nicht allein

© 2020 RTL interactive GmbH