Jetzt testen

CouchpartybetaStreame mit Freunden!

Jetzt starten
Familie Wolf - Gefährliche Nachbarn

Familie Wolf - Gefährliche Nachbarn

Premium

DEU, 2017 | Länge 44 Min, ab 12

Inhalt:

Über zwei Jahre lang begleitet Naturfilmer Sebastian Koerner den Wolfs-Rüden Leo und seine Familie in ihrem Revier auf dem Truppenübungsplatz in Munster-Nord in Niedersachsen. Leo kommt aus der Lausitz in Sachsen, mehr als 350 km entfernt. Seine Mutter gehörte zu den ersten Wölfen seit 200 Jahren, die wieder in Deutschland geboren wurden. Mithilfe von Videofallen und geschickter Tarnung, beobachtet Sebastian Koerner das Familienleben. Alles läuft gut, bis zwei Jungtiere aus einem Wurf sich zu sogenannten "Problemwölfen" entwickeln: sie kommen Menschen und Autos zu Nahe, scheinen spielen zu wollen oder um Essen zu betteln. Ihr auffälliges Verhalten endet in dem ersten staatlich genehmigten Abschuss eines dieser streng geschützten Tiere in Deutschland. Doch wie kam es zu diesem Verhalten? Auf der Suche nach Antworten erweisen sich die Wölfe als soziale Familienwesen, die, wenn auch als Jungtiere neugierig und verspielt, sich als ausgewachsene Tiere scheu und vorsichtig verhalten. "Familie Wolf" zeigt, wie gut sich Wölfe in unserer Natur zurechtfinden können, denn Wölfe an sich sind weder Bestie noch Kuscheltier. Respektiert der Mensch sie und ihre Gewohnheiten, dann stehen alle Zeichen gut für eine Nachbarschaft zwischen dem Mensch und Familie Wolf.

Das könnte Dir auch gefallen

Informationen zum Film: Familie Wolf - Gefährliche Nachbarn

Einen Einblick in das Leben der Wölfe bietet die Dokumentation Familie Wolf – Gefährliche Nachbarn. Mitten in Deutschland porträtiert das dokumentarische Werk das Leben einer Wolfsfamilie. Als das Rudel der menschlichen Zivilisation zu nahe kommt, wird es zu Problemwölfen erklärt. Das Werk von Sebastian Koerner und Herbert Oswald beleuchtet das soziale Leben der Wölfe und das problematische Verhältnis zwischen Wolf und Mensch.

Welche Handlung bietet das dokumentarische Werk Familie Wolf – Gefährliche Nachbarn?

Über zwei Jahre begleitete der Dokumentarfilmer Sebastian Koerner das Leben der Wolfsfamilie um den Rüden Leo. Leos Mutter gilt als einer der ersten Wölfe seit über 200 Jahren, die in Deutschland geboren wurden. Doch als sich Leo mit seinem Rudel von der Lausitz bis nach Niedersachsen aufmacht, kommt er der menschlichen Zivilisation bedeutend nah. Das neue Revier an einem Truppenübungsplatz führt zu schicksalhaften Ereignissen. Zwei Jungtiere lösen sich vom Rudel und zeigen sich Autos und Spaziergängern. Danach werden die Tiere zu Problemwölfen ernannt, die den ersten staatlich genehmigten Abschuss der Wölfe seit langer Zeit zur Folge hat. Warum wurden die Wölfe zu Problemwölfen? Wie funktioniert das soziale Gefüge der Rudeltiere? Und was bedeutet der Umgang von Wölfen und Menschen untereinander für die in Deutschland seltenen Tiere? Der Film Familie Wolf – Gefährliche Nachbarn beleuchtet auf etwa 45 Minuten diese Fragen auf dokumentarische Art.

Unter welcher Reihe feierte das dokumentarische Werk Familie Wolf – Gefährliche Nachbarn Premiere?

Familie Wolf – Gefährliche Nachbarn wurde zum ersten Mal unter Dokureihe Erlebnis Erde ausgestrahlt. Seit 2007 sind so über 350 dokumentarische Werke sowie Reportagen im 45-Minuten-Format entstanden, die im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurden. Spezialisiert ist Erlebnis Erde auf dokumentarische Einblicke in das Wild- und Naturleben innerhalb Deutschlands, dabei werden teils auch internationale Produktionen im Format gezeigt. Die Filme sind häufig aufwändig produziert, so wurde für das zweiteilige Segment Mythos Wald eine drei Jahre währende Produktionszeit beansprucht – mit über 400 Drehtagen und mehr als 150 Stunden Rohmaterial. Ähnlich aufwändig kommt auch Familie Wolf – Gefährliche Nachbarn daher: Die Dokumentarfilmer Sebastian Koerner und Herbert Oswald sammelten über zwei Jahre dokumentarisches Material für das Werk. Dabei wurde das Leben der Wölfe innerhalb Deutschlands am Beispiel einer Wolfsfamilie bis ins Detail durchleuchtet. Die Doku bietet neue Einblicke in das Familienleben sowie die komplexen sozialen Strukturen innerhalb eines Wolfsrudels. Hier spielt die Interaktion zwischen Wolf und Mensch in Deutschland eine zentrale Rolle in dem dokumentarischen Werk.

Familie Wolf – Gefährliche Nachbarn: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2017

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2017

Regisseure

  • Sebastian Koerner und Herbert Oswald

Produktionsland

  • Deutschland

Genre

Titellied

  • Soundtrack von Stefan Döring

Originaltitel

  • Familie Wolf – Gefährliche Nachbarn

Originalsprache (OV)

  • Deutsch

Filmlänge

  • Etwa 45 Minuten

Ähnliche Filme

Außergewöhnliche Einblicke in das Leben der Wölfe innerhalb Deutschlands bietet das dokumentarische Werk Familie Wolf – Gefährliche Nachbarn – hier auf RTL+!