Jetzt testen
Footloose (2011) im Online Stream | TVNOW play_big Created with Sketch.
Jetzt starten
Footloose (2011)

Footloose (2011)

Premium

USA, 2011 | Länge 109 Min, ab 6

Inhalt:

Rens Herz schlägt für Tanz und Rock 'n' Roll, beides verpönt in dem staubigen Provinznest, in das das Schicksal den Großstädter führt. Der örtliche Reverend geißelt nach dem Unfalltod seines Sohnes die "Musik des Satans", verbietet sie kurzerhand - und Tanzveranstaltungen gleich mit. Sehr zum Ärger seiner rebellischen Tochter, die sich in Ren verliebt.

Das könnte Dir auch gefallen

| Original
| Vor TV-Start
| Vor TV-Start
| Original
| Original
| Vor TV-Start

Hier wird weitergetanzt!

Footloose (2011)

In Footloose von 2011 geht es um eine Kleinstadt, in der Tanzen verboten ist. Romantik kommt dabei nicht auf. Vor wenigen Jahren sind ein paar Jugendliche nach einer nächtlichen Veranstaltung ums Leben gekommen. Ein Reverend sorgt für Ruhe in dem verschlafenen Nest. Allerdings macht ihm ein Teenager, der Tanzen und Feiern liebt, einen Strich durch die Rechnung.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Footloose

In Footloose übernehmen die beiden Schauspieler Kenny Wormald und Julianne Hough die Hauptrollen als Ren und Ariel. Ren ist ein hitzköpfiger Teenager, der es liebt, sich zu bewegen und zu tanzen. Daher setzt der Protagonist alles daran, das Tanzverbot in der Kleinstadt Bomont wieder aufzuheben und Feiern wieder zu erlauben. Ariel ist genauso rebellisch und stellt sich gegen den Willen ihres Vaters – Reverend Shaw Moore (Dennis Quaid). Dieser befürwortet das Verbot. Neben seiner Rolle als Ren in Footloose ist Kenny Wormald in der TV-Serie Fear the Walking Dead zu sehen. Julianne Hough spielt in Safe Haven und Dirty Grandpa mit.

Auf welchem Film basiert Footloose (2011)?

Bei Footloose handelt es sich um ein Remake aus dem Jahr 2011. Der Tanzfilm basiert auf dem gleichnamigen Spielfilm aus dem Jahr 1984. In diesem spielt Kevin Bacon (Apollo 13, JFK) die Hauptrolle. Die Namen der Protagonisten des Remakes entsprechen denen des Klassikers. Die Neuverfilmung bedient sich zudem der Geschichte des Originals. Ein Teenager zieht in ein verschlafenes Nest und stellt fest, dass es dort ein Tanzverbot gibt. Gemeinsam mit der Tochter des Befürworters dieses Verbots – Ariel – zieht er mit Tanz und Musik in den Kampf für ein Ende dieses Tanzverbots. Das Drehbuch des Originals schrieb der erfolgreiche Liedtexter Dean Pitchford, der gemeinsam mit Craig Brewer das Drehbuch zum Remake beisteuerte. Brewer führte zudem Regie bei der Neuverfilmung.

Basiert der Film auf einer wahren Begebenheit?

Obwohl ein Tanzverbot im 20. Jahrhundert als sehr unwahrscheinlich erscheint, gab es dieses Verbot tatsächlich. Footloose basiert lose auf einer wahren Geschichte. Diese spielte sich in der kleinen Stadt Elmore City, im US-Bundesstaat Oklahoma, ab. Das Tanzverbot trat im Jahr 1898 in Kraft und wurde erst 1980 wieder aufgehoben. Vier Jahre später kam der mit Kevin Bacon besetzte Film Footloose in die Kinos. Seit 2010 feiern die Einwohner der Kleinstadt ein Festival anlässlich des damaligen Verbots und der Filme. Wie im Film wehrten sich die Jugendlichen gegen das damalige Verbot, um wie Millionen anderer Highschool-Schüler einen Abschlussball mit einer Tanzveranstaltung abzuhalten. Ähnlich wie im Film gab es damals ein Kopf-an-Kopf-Rennen in Elmore, um für oder gegen den Abschlussball zu stimmen.

Footloose: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 14. Oktober 2011

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 20. Oktober 2011

Regisseur

  • Craig Brewer

Produktionsland

  • USA

Genre

Originaltitel

  • Footloose

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • 113 Minuten

Ă„hnliche Filme

Streame den Tanzfilm Footloose auf TVNOW und begib Dich in die Welt von Ren und Ariel!