Jetzt testen

CouchpartybetaStreame mit Freunden!

Jetzt starten
Gefangen im Netz

Gefangen im Netz

Premium

SVK, 2019 | Länge 101 Min, ab 16

Inhalt:

Drei Schauspielerinnen, bereits vollj√§hrig, aber deutlich j√ľnger aussehend, geben sich als junge M√§dchen aus und inszenieren sich √ľber zehn Tage in Kulissen, die aussehen wie normale Kinderzimmer. Sie bewegen sich durch soziale Medien wie Facebook, Skype, Twitter und Snapchat. Mehr als 2.500 M√§nner kontaktieren die vermeintlich Minderj√§hrigen in diesem Zeitraum und konfrontieren sie teils mit explizit sexuellen Absichten.

Das könnte Dir auch gefallen

Exclusive

Gefangen im Netz - Informationen zum Film

Die 2020 erstausgestrahlte Dokumentation aus Tschechien besch√§ftigt sich mit dem oft verschwiegenen Thema des sexuellen Missbrauchs von Kindern im Internet. Drei deutlich j√ľnger aussehende erwachsene Schauspielerinnen geben sich als minderj√§hrige M√§dchen aus und begeben sich auf beliebte Internetplattformen wie Facebook und Twitter. Dort erhalten sie eindeutige Nachrichten von M√§nnern, bekommen Aufforderungen zum Senden intimer Fotos und verabreden sich zu pers√∂nlichen Treffen mit ihren Chat-Partnern. All dies halten die versteckten Kameras der Produktion fest, zudem ist ein Anwalt und Psychologe anwesend, w√§hrend die drei Schauspielerinnen in ihren Kinderzimmern mit M√§nnern chatten. Nicht selten zielen die T√§ter auf eine Erpressung von Kindern mit Nacktfotos ab.

Welchen Hintergrund hat der Film Gefangen im Netz?

Der Film thematisiert sexuellen Kindesmissbrauch, der √ľber das Internet stattfindet. Damit richtet sich die Produktion vor allem an Eltern, Lehrer und Erzieher sowie an Sch√ľler. Denn die Taten finden meist im Verborgenen statt. Eltern erfahren nur selten davon, was ihren Kindern beim Surfen und Chatten im Internet passiert. In einigen F√§llen kommen die Vorkommnisse erst dann ans Licht, wenn Missbrauchst√§ter ihre Opfer mit intimen Fotos erpressen. Abgesehen von Erpressungsf√§llen ist das Ph√§nomen weit verbreitet und circa 30 Prozent der Kinder in Tschechien haben bereits selbst gesehen, wie erwachsene M√§nner vor ihrer Kamera masturbieren. Die T√§ter w√§hlen sich gezielt Minderj√§hrige aus, senden anz√ľgliche Mails und fragen nach Nacktbildern. Dabei schrecken sie auch nicht vor zw√∂lfj√§hrigen M√§dchen zur√ľck, wie der Film veranschaulicht. Die Schauspielerinnen treffen sich sogar mit einigen M√§nnern und machen damit eine genauere Analyse ihrer Charaktere m√∂glich. Die T√§ter stellen sich selbst als gew√∂hnliche M√§nner ohne krankhafte Neigungen dar und zeigen kein Schuldbewusstsein.

Wie ist der Film konzipiert?

Den Kern des Films bilden die drei Schauspielerinnen Tereza TńõŇĺk√°, Sabina Dlouh√° und AneŇĺka Pithartov√°. Sie alle sind vollj√§hrige Frauen, sehen jedoch bedeutend j√ľnger aus und schl√ľpfen in die Rollen von minderj√§hrigen M√§dchen. Das Filmset besteht aus drei authentisch eingerichteten Kinderzimmern mit bunten W√§nden und kindischen Dekorationen. Diese Kulisse gaukelt den ahnungslosen M√§nnern vor, dass sie einen privaten Chat mit den M√§dchen abhalten. Die Schauspielerinnen selbst sind schockiert vom Verlauf des Experiments, denn zahlreiche anz√ľgliche Nachrichten treffen ein. Im Hintergrund h√§lt sich ein erfahrener Kriminologe und Psychologe bereit und bewertet das Verhalten der M√§nner. Der Film erhielt diverse Nominierungen und Auszeichnungen.

Gefangen im Netz: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2020

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 24.06.2021

Regisseur

  • Barbora Chalupov√°, V√≠t Klus√°k

Produktionsland

  • Tschechien

Genre

Originaltitel

  • V s√≠ti

Originalsprache (OV)

  • Tschechisch

Filmlänge

  • 101 Minuten

Auszeichnungen

  • 2021: Bester Dokumentarfilm

√Ąhnliche Filme

Streame jetzt auf RTL+ den Film Gefangen im Netz und erhalte schockierende Einblicke in die Gefahren des Internets, die insbesondere f√ľr Kinder und Teenager ein enormes Risiko bergen.