Jetzt testen

Hideaway - Das Böse

Horror
USA, 1995 | Länge 102 Min, ab 16

Inhalt:

Tiefe Nacht, nasse Fahrbahn, blendende Scheinwerfer: Hatch Harrison verliert die Kontrolle über seinen Wagen, rast den Abhang hinunter in einen reißenden Fluß. Frau und Tochter überleben, doch Hatch driftet ins Reich der Toten. Dem unheimlichen Dr. Nyebern gelingt das Unmögliche: er holt Hatch ins Leben zurück. Doch seitdem verfolgen ihn Horrorvisionen, er sieht grauenvolle Morde - mit den Augen des Killers! Hat Hatch selbst die Greueltaten begangen? Jetzt beginnt der echte Alptraum: er merkt, dass seine Wahnvorstellungen schreckliche Wirklichkeit sind. Der Killer ist zurückgekehrt! Und sein nächstes Opfer soll Hatchs Tochter sein...

Schauspieler:

Jeff Goldblum
Christine Lahti
Alicia Silverstone
Jeremy Sisto
Suzy Joachim
Weniger Infos | Cast

Informationen zum Film: Hideaway - Das Böse

Bei Hideaway – Das Böse handelt es sich um einen 1995 inszenierten Film aus dem Genre Horror. Die Inszenierung übernahm Brett Leonard (Virtuosity, Der Rasenmähermann). Mit Jeff Goldblum spielt eine Hollywoodgröße die Hauptrolle eines durch einen Autounfall getöteten Mannes. Dieser wird wenige Stunden nach seinem Unfall wieder ins Leben zurückgerufen – mit unerwarteten Folgen.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Hideaway – Das Böse

In Hideaway – Das Böse spielt Jeff Goldblum die Rolle des Hatch. Nur wenige Jahre zuvor verkörperte der Schauspieler seine Figur als Malcom in Steven Spielbergs Jurassic Park, die er 1997 erneut spielen sollte. Goldblum verleiht seinen Rollen durch seine subtile Art des Schauspiels eine einzigartige Charakteristik. Den Weg ebnen sollte David Cronenbergs Die Fliege, in der Goldblum seine kafkaeske Art des Schauspiels verdeutlicht. Alicia Silverstone ist in der Rolle der Adoptivtochter Regina zu sehen. Sie spielte im Jahr 1997 zudem als Batgirl in Batman & Robin mit – an der Seite von Arnold Schwarzenegger und George Clooney.

Worum geht es in Hideaway – Das Böse?

Eigentlich sollte Hatch Harrison (Jeff Goldblum) längst tot sein. Der junge Mann kommt bei einem Autounfall ums Leben. Im Krankenhaus stirbt Hatch an den Folgen des Unfalls. Doch wie durch ein Wunder schaffen es die Ärzte, den Mann nach zwei Stunden im Krankenhaus wiederzubeleben. Danach ist allerdings nichts mehr so, wie es vorher einmal war. Hatch plagen Visionen von einem Mörder namens Vassago (Jeremy Sisto). Er spürt die Bewegungen des Killers so real, als vollführte er diese selbst. Doch nicht nur Hatch ist auf eine merkwürdige Art und Weise mit Vassago verbunden. Dem Killer geht es genauso. In seinen Visionen sieht Vassago auch Lindsay (Christine Lahti), die Frau von Hatch. Er nutzt seine neue Macht gegenüber Hatch und macht dessen Frau ausfindig. Dabei gerät jedoch Regina (Alicia Silverstone), die Adoptivtochter von Hatch und Lindsay, ins Visier des Verbrechers. Eine Jagd auf Leben und Tod beginnt. Hideaway – Das Böse ist auch bekannt als Hideaway – Das Versteckspiel. Der alternative deutsche Titel des Films ist an den Buchtitel angelehnt.

Worauf basiert Hideaway – Das Böse?

Im Jahr 1992 veröffentlichte Buchautor Dean Koontz den Roman Das Versteck (Hideaway). Seit 1993 gibt es den Roman auch in Deutschland. In dem Buch widmet sich der Autor vor allem zwei gewichtigen Themen – der Telepathie und der Reanimation. Im Roman kommen ebenfalls Lindsay und Hatch vor. Die beiden befinden sich gerade im Auto, als ein schrecklicher Unfall ihr Glück schlagartig ändern soll. Lindsay trägt nur leichte Verletzungen davon. Hatch ist seit über 80 Minuten tot. Besonderen Wert legt Autor Dean Koontz auf die Namensgebung. So ist Vassago in der Dämonologie ein mächtiger Prinz der Unterwelt und Hölle. Zusätzlich findet in dem Roman der Name eines Engels aus der jüdisch-christlichen Lehre Erwähnung. Trotz der Ähnlichkeiten weicht der Film stark von der Buchvorlage ab.

Hideaway – Das Böse: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 1995

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 1996

Regisseur

  • Brett Leonard

Produktionsland

  • USA

Genre

Originaltitel

  • Hideaway

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • 102 Minuten

Ähnliche Filme

Jetzt Jeff Goldblum in Hideaway – Das Böse auf TVNOW streamen!

  • TVNOW
  • Filme
  • Hideaway - Das Böse

© 2020 RTL interactive GmbH