Jetzt testen

Couchpartybeta Streame mit Freunden!

Jetzt starten
I Feel Pretty

I Feel Pretty

PremiumComedy

USA, 2018 | Länge 106 Min

Inhalt:

Renee weiß sehr wohl wie es ist, gerade so knapper Durchschnitt in der Welt der Schönen zu sein. Doch ihr Selbstbild ändert sich buchstäblich schlagartig mit einem ungebremsten Sturz vom Fitnessrad: plötzlich sieht sie sich wunderschön, auch wenn ihre Umgebung das nicht genauso erkennt. Mit ganz neuem Selbstvertrauen klettert sie unerwartet auf der Karriereleiter einer Kosmetikfirma nach oben und gewinnt endlich den Respekt der von ihr so bewunderten Chefin Avery LeClaire.

Das könnte Dir auch gefallen

Exclusive
Ganze Staffel
Ganze Staffel

I Feel Pretty - Informationen zum Film

Renee Bennett fällt es schwer, ihr Aussehen zu akzeptieren. Nachdem sie jedoch einen schweren Sturz erleidet, beginnt sie sich als Supermodel zu sehen. Die Komödie von Abby Kohn und Marc Silverstein erschien 2018 in den internationalen Kinos.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in I Feel Pretty

In die Hauptrolle der Renee Bennett schlüpft die US-amerikanische Schauspielerin und Komödiantin Amy Schumer. Nach ihrem Sturz entwickelt sie einen neuen Blick auf ihr Leben, gerät jedoch in Konfrontation mit ihren besten Freundinnen. I Feel Pretty wird durch ein Cast mit weiteren berühmten Darstellern ergänzt, so übernimmt Michelle Williams (Blue Valentine, Manchester by the Sea) die Rolle der Avery LeClaire, während Emily Ratajkowski (Entourage, Gone Girl – Das perfekte Opfer) als Mallory und Naomi Campbell als Helen zu sehen sind.

Welche HintergrĂĽnde gibt es zur Produktion von I Feel Pretty?

Drehbuch wie Regie von I Feel Pretty sind dem Duo Abby Kohn und Marc Silverstein zu verdanken. Kohn und Silverstein haben eine lange Historie als gemeinsame Drehbuchautoren – so schrieben sie das Skript für Ungeküsst (1999) mit Drew Barrymore sowie How to Be Single (2016) mit Dakota Johnson und Rebel Wilson. I Feel Pretty markiert ihr gemeinsames Regiedebüt für die Kinoleinwand. Dabei begannen die zentralen Vorbereitungen für den Film bereits früh im Jahr 2017. Mitte des Jahres folgte schließlich die filmische Umsetzung mit Drehorten wie Boston und New York. Mit einer Dauer von 110 Minuten wurde der Film schließlich im April 2018 international veröffentlicht. Er nahm etwa 95 Millionen Dollar bei einem Budget von 34 Millionen ein – und gehört damit zu den erfolgreichen Filmkomödien des Jahres.

In welchen Produktionen ist Amy Schumer noch zu sehen?

Star der Produktion I Feel Pretty ist Amy Schumer, die seit spätestens Mitte der 2010er-Jahre dank ihrer komödiantischen Produktionen einem größeren Publikum bekannt ist. Früh tauchte sie in Fernsehproduktionen wie 30 Rock (2009) und Lass es, Larry! (2011) auf. Erste kleinere Filmrollen übernahm sie im Jahr 2012 in Produktionen wie Sleepwalk with Me, Price Check und Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt. 2013 feierte ihre Comedyshow Inside Amy Schumer Premiere, die bis 2016 im amerikanischen Fernsehen zu sehen war. Erste große Hauptrolle für Schumer war Judd Apatows Film Dating Queen (2015), international unter dem Titel Trainwreck bekannt. Es folgten Produktionen wie Mädelstrip (2017) und das hier verfügbare I Feel Pretty. Amy Schumer ist neben ihrer Berufung als Schauspielerin unter anderem auch als Autorin und Komikerin tätig.

I Feel Pretty: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2018

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2018

Regisseure

  • Abby Kohn und Marc Silverstein

Produktionsland

  • USA

Genre

Titellied

  • Soundtrack von Michael Andrews

Originaltitel

  • I Feel Pretty

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • 110 Minuten

Ă„hnliche Filme

Anschauen kannst Du die komödiantische Produktion mit Amy Schumer ab sofort auf RTL+!

© 2021 RTL interactive GmbH