Im Reich des Eisvogels - Westerwalds fleißigster Fischjäger

PREMIUM
DEU | Länge 44 Min, ab 12
Inhalt:
Im Herzen des rheinischen Schiefergebirges liegt der Westerwald. Mit unzähligen kleinen Flüssen und Bächen sind die bewaldeten Täler wertvolle Naturoasen und ein ideales Revier für einen seltenen Fischjäger, den Eisvogel. Im Westerwald findet der blau-gelbe Vogel noch alles, was er zum Leben braucht. Die Dokumentation begleitet den Eisvogel ein gesamtes Jahr lang.
Weniger Infos | Cast

Im Reich des Eisvogels – Westerwalds fleißigster Fischjäger – Informationen zur Dokumentation

Der Eisvogel ist einer der geheimnisvollsten Vögel in unserer heimischen Tierwelt. Der exotisch wirkende Fischjäger ist im deutschen Mittelgebirge zu Hause. Die GEO Dokumentation begleitet den farbenfrohen Vogel über vier Jahreszeiten hinweg und gibt Einblicke in die Besonderheiten des Westerwaldes.

Im Reich des Eisvogels – Westerwalds fleißigster Fischjäger – weitere Fakten und Informationen

  • Erscheinungsdatum
    • 2017
  • Regisseur
    • Rolf J. Möltgen
  • Genre
    • Dokumentation
  • Länge
    • ca. 45 Minuten
  • Originaltitel
    • Im Reich des Eisvogels – Westerwalds fleißigster Fischjäger
  • Originalsprache
    • Deutsch
  • Musik komponiert von
  • Erzähler
  • Ähnliche Reportagen
    • Die Falkenärztin von Abu Dhabi

Warum lohnt es sich, diese Dokumentation online zu sehen?

Der Eisvogel ist ein scheuer Zeitgenosse. Kaum eine andere heimische Vogelart ist derart geheimnisvoll. Seine Vorfahren sind vor über 10.000 Jahren aus den Tropen nach Mitteleuropa eingewandert. Sein farbenprächtiges Gefieder erinnert noch heute an die Herkunft seiner Ahnen. Je nach Lichteinfall schimmert ein Teil seiner Federn türkisfarben bis kobaltblau. Eisvögel im Flug sind ein faszinierendes Motiv für das Genre der Tierdokumentation und eine Augenweide im Online-Stream. Auch wenn der Eisvogel bereits seit langer Zeit hierzulande heimisch ist, hat er sich längst noch nicht komplett an die Kälte angepasst. Der Westerwald liefert perfekte Bedingungen. In den bewaldeten Flusstälern findet der Eisvogel die idealen Verstecke und ausreichend Fisch als Nahrung. Der Vogel, der etwa so groß wie ein Spatz wird, ernährt sich ausschließlich von Fischen. Die meiste Zeit des Jahres ist der Tisch in den Naturoasen des Mittelgebirges reich gedeckt.

Welche Geschichte erzählt diese Dokumentation im Stream?

Im Winter kann es für die Population der Eisvögel bedrohlich werden. Insbesondere während einer langen Kälteperiode können die Bachläufe komplett zufrieren. Falls das passiert, verliert der Vogel von einem Tag auf den anderen seine Nahrungsgrundlage. Um jetzt überleben zu können, müssen die Tiere auf Tauwetter hoffen. Ohne einen Temperaturanstieg droht der Hungertod. Ein langer, kalter Winter kann auf diese Weise eine ganze Population auslöschen. Doch der Eisvogel gibt nicht so schnell auf. Mit eindrucksvollen Bildern zeigt Rolf J. Möltgen, welche Anstrengungen ein überlebendes Männchen unternimmt, um die Verluste der kalten Jahreszeit wieder auszugleichen. Ungeduldig wartet es darauf, dass das Eis auf den Bächen aufzubrechen beginnt. Sobald es eines der wenigen überlebenden Weibchen gefunden hat, verliert das Paar keine Zeit.

Warum ist es spannend, diese Dokumentation online zu streamen?

Für das Vogelpaar beginnt nach der Eisschmelze eine stressige Zeit. Über mehrere Monate hinweg arbeiten die Vögel im Akkord. Im steilen Ufer am Bach bauen sie sich eine sichere Bruthöhle. Dort ziehen sie ihre Brut groß, doch nicht nur eine oder zwei Bruten. Das Paar bringt es auf sensationelle drei Bruten. Kaum einem anderen Vogel gelingt eine solche Leistung. Der Film von Rolf J. Möltgen ist eine beeindruckende Dokumentation im Genre der Tierfilme. Beim Streamen erlebt der Zuschauer mit, wie die fleißigen kleinen Fischjäger jedes Mal bis zu sieben Jungvögel füttern. Der Nachwuchs stellt hohe Anforderungen an seine Eltern. Jedes der jungen Tiere erwartet mindestens einen Fisch pro Stunde. Das Paar vollbringt hier wahre Rekorde.

Jetzt bei TVNOW online anschauen!