Inuit - Ein Volk setzt sich zur Wehr

PREMIUM | | Reportage und Dokumentationen
CAN, 2016 | Länge 79 Min, ab 12
Inhalt:
Die Robbenjagd ist ein traditioneller Teil der Inuit-Kultur. Doch die von Tierschutzorganisationen wie Greenpeace angestrebten Jagd- und Handelsverbote machen den Jägern schwer zu schaffen. Mittels Fernsehen und Social-Media Plattformen versucht das Naturvolk zu zeigen, dass ihre nachhaltige Robbenjagd nichts mit der stark kritisierten Abschlachtung von Robbenbabys gemeinsam hat.
Weniger Infos | Cast

Inuit – Ein Volk setzt sich zur Wehr – Informationen zur Dokumentation

Dieser Film ist eine ungewöhnliche Arbeit aus dem Genre der Dokumentation: ohne verklärenden Blick und nah am Leben der Inuit zeigt er, wie die pauschale Verurteilung durch Tierschützer zu Armut und Verzweiflung geführt hat – eine EU-Abstimmung zum Bann aller Robbenprodukte wäre das Ende. Die mehrfach ausgezeichnete Dokumentation kannst du jetzt im Stream von TVNOW online anschauen.

Inuit – Ein Volk setzt sich zur Wehr – weitere Fakten und Informationen

  • Erscheinungsdatum
    • 2016
  • Regisseur
    • Alethea Arnaquq-Baril
  • Genre
    • Dokumentation
  • Länge
    • 85 min
  • Originaltitel
    • Angry Inuk
  • Originalsprache
    • Englisch und Inuktitut; deutsche Untertitel
  • Musik
    • Forencia di Concilio
  • Sprecher
    • Alethea Arnaquq-Baril
  • Auszeichnungen
    • Hot Docs Canadian International Documentary Film Festival, Audience Award 2016
    • Audience Choice at the Available Light Film Festival 2017
    • Santa Barbara International Film Festival; Social Justice Award 2017
    • DocsBarcelona of the Month Award 2018
    • Gémeaux Awards; Best Documentary Society 2018
  • Ähnliche Reportagen
    • The Blue Planet; Großbritannien 2001
    • Atanarjuat; The Fast Runner, USA 2001

Worum geht es in Inuit – Ein Volk setzt sich zur Wehr?

Das Genre Dokumentation wird hier genutzt, um den kanadischen Inuit eine Stimme zu verleihen. Daran gewöhnt, Konflikte friedlich auszutragen, wurden die Inuit von wütenden Protesten der Tierschützer überrascht; nicht zuletzt, weil niemand sie vorher vor Ort besuchte. Eine EU-Resolution zum Totalverbot aller Robbenprodukte in Europa führt sie schließlich bis nach Brüssel. Von nun an kannst du Inuit – Ein Volk setzt sich zur Wehr bei TVNOW online streamen.

Worüber wird in Inuit – Ein Volk setzt sich zur Wehr berichtet?

Die Dokumentation schildert das Leben der kanadischen Inuit, zeigt den Jagdaufwand für eine einzelne Robbe und die Handarbeit, die darauf folgt. Die Inuit jagen Einzeltiere als Hauptbestandteil ihrer Ernährung, für die Felle für ihre Kleidung, und weil der Fellhandel praktisch die einzige Einnahmequelle für sie darstellt. Durch wohlmeinende Proteste sind sie im Begriff, diese Lebensgrundlage zu verlieren.

Was ist das Besondere von Inuit – Ein Volk setzt sich zur Wehr?

Historische Aufnahmen im Online-Stream zeigen, wie Inuit Konflikte austragen: mit Spottliedern, Auge in Auge. Tierschutzproteste in fernen Hauptstädten ließen sie lange ratlos. In dieser Dokumentation zeigen sie durch ihre klaren, sachlichen und belegbaren Argumente, dass es oftmals eine Frage der Perspektive ist, ob eine Entscheidung gerecht oder verheerend ausfällt. Wer eine Dokumentation über die Inuit streamen möchte, die sich nicht auf einen volkskundlichen Blick beschränkt, wird hier fündig. Hier kannst du online sehen, dass guter Wille allein in manchen Fällen nicht reicht. Schaue dir die ehrliche Doku jetzt bei RTL NOW jederzeit und von überall aus an.