Jetzt testen

Ischgl – Corona-Skandal in Österreich - Informationen zur Doku

Ischgl, der beliebte Wintersport- und Partyort, der jährlich eine Viertelmilliarde Euro mit Saison-Tourismus umsetzt, rückte in den Fokus der Corona-Pandemie. Ausgerechnet von dort verteilte sich das Virus maßgeblich weiter. Die Dokumentation aus dem Jahr 2020 versucht, Licht ins Dunkel zu bringen und die unklaren Hintergründe des Ausbruchs in Tirol aufzudecken.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Ischgl – Corona-Skandal in Österreich

Durch die Sendung führt Reporter Christof Lang, der Anfang des Jahres in Ischgl Urlaub machte und sich dort auch selbst mit Covid-19 infizierte. In aufschlussreichen Gesprächen zeigt Lang, wie sowohl Betroffene als auch Angeprangerte das Gesamtgeschehen be- und verurteilen. So kommt Bernhard Zangerl zu Wort, der Wirt der Apres-Ski-Bar Kitzloch, der in den Fokus der Vorwürfe geriet, nicht rechtzeitig gehandelt zu haben, genauso wie Ischgls Oberbürgermeister Werner Kurz, der beteuert, den Vorgaben der Experten Folge geleistet zu haben. Auch der einzige lokale Allgemeinarzt, Dr. Walser, wird befragt, welcher den offenkundigen Symptomen seiner Patienten nicht den gebührenden Ernst zukommen ließ. Doch auch Epidemiologen, Gesundheitsämter und unmittelbar Betroffene legen ihren kritischen Standpunkt dar, wie beispielsweise drei Saisonarbeiter des örtlichen Skilift-Betreibers sowie Frau Corina H., deren Vater an den Folgen des Virus verstarb. Auch er war ein Gast in Ischgl.

Welche Themen stehen in Ischgl – Corona-Skandal in Österreich im Vordergrund?

Die Dokumentation zeigt sehr präzise den zeitlichen Ablauf und begibt sich dabei auch nach Island. Dort lebt Haraldur Eyvinds, der als einer der ersten offiziellen Coronafälle gilt, die sich das Virus sehr wahrscheinlich in Ischgl zugezogen haben. Auch Eyvinds Familie blieb von Covid-19 nicht verschont. Island reagierte sofort, führte die Infektionskette unmittelbar zurück nach Österreich, wo sich Familie Eyvinds zuvor noch im Urlaub befunden hatte. Was die Sache so brisant macht: Österreich nahm die mehrfache Warnung laut Meinung der isländischen Spezialisten nicht ernst genug. Völlig überfüllte Kneipen wie das Kitzloch blieben weiterhin ohne Einschränkungen für die Massen geöffnet, als die Kunde über das gefährliche Virus bereits die Runde machte. Warum? Lag den Verantwortlichen wirklich mehr daran, die Saison um jeden Preis am Laufen zu halten – auch auf Kosten der Gesundheit von Tausenden von Touristen? Inwiefern ist der lokale Skilift-Betreiber in die Geschichte verwickelt – ein kleines Imperium, das durchaus Einfluss auf die Politik nimmt und somit möglicherweise auch maßgeblich dazu beigetragen hat, dass es zu Verzögerungen kam. Es dauerte laut Meinung von Experten viel zu lange, bis ganz Ischgl endlich komplett unter Quarantäne gestellt und sämtliche Touristen und Mitarbeiter nach Hause geschickt wurden.

Was macht Ischgl – Corona-Skandal in Österreich so interessant?

Das Thema Corona geht alle an. Die Dokumentation hilft nicht nur, besser zu verstehen, was im Februar 2020 in Ischgl passierte. Sie macht auch begreiflich, wie eine derartige Krise, die keinen unmittelbaren Präzedenzfall kennt, Verantwortliche dazu veranlasst, kopflos oder auch mit Kalkül zu handeln – zugunsten der finanziellen Schadensbegrenzung, jedoch nicht zugunsten der betroffenen Gesellschaft. So gibt es Menschen, die zu Recht enttäuscht sind, weil sie sich mangelhaft aufgeklärt fühlten und somit zu Opfern wurden. Doch wurde Ischgl zu Recht zum Buhmann der Corona-Krise in Europa gekürt? Christof Lang versucht mit dieser interessanten Reportage, das komplexe Puzzle um die Schuldfrage zu lösen.

Ischgl – Corona-Skandal in Österreich: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2020

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2020

Produktionsland

  • Deutschland

Genre

Originaltitel

  • Ischgl – Corona-Skandal in Österreich

Originalsprache (OV)

  • Deutsch

Filmlänge

  • 32 Minuten

Ähnliche Filme

Die interessante Dokumentation Ischgl – Corona-Skandal in Österreich kann ab sofort jederzeit in der TVNOW-Mediathek abgerufen werden!

  • TVNOW
  • Filme
  • Ischgl - Corona-Skandal in Österreich

© 2020 RTL interactive GmbH