Jetzt testen
Iyengar - Pionier des modernen Yoga

Iyengar - Pionier des modernen Yoga

Premium

USA, 2018 | Länge 101 Min, ab 12

Inhalt:

Er zählt zu den einflussreichsten Gurus unserer Zeit und hat Yoga nach Großbritannien und die Welt gebracht: B.K.S. Iyengar. Der preisgekrönte Regisseur Jake Clennell, Familienfreund und selbst Yoga-Lehrer, Bewunderer, widmet dem 2014 verstorbenen Kult-Yogi aus Indien ein liebevolles Porträt. Interviews mit Iyengar selbst und Geschichten seiner Familie und Anhänger, zeigen ihn erstmalig ganz privat und enthüllen das Geheimnis der Yoga-Legende.

Schauspieler:

Informationen zum Film: Iyengar - Pionier des modernen Yoga

Unter dem originalen Titel Iyengar: The Man, Yoga, and the Student‘s Journey debütierte die Dokumentation von Jake Clennell 2018 in Kanada und ein Jahr später in den USA. 2014 verstarb der einflussreiche Guru B.K.S. Iyengar. Der dokumentarische Film porträtiert die Geschichte des berühmten Yogi. Neben den archivierten Interviews mit Iyengar kommen auch Familienmitglieder und Anhänger zu Wort, die ihm auf seinem Lebensweg begegneten.

Wovon handelt der dokumentarische Film Iyengar – Pionier des modernen Yoga?

B.K.S. Iyengar gilt als Begründer der verbreiteten Yoga-Variante Iyengar Yoga. 2004 zählte das Time Magazine Iyengar unter den 100 einflussreichsten Personen der Welt. 2014 verstarb der Yogi im Alter von 95 Jahren. Vier Jahre später debütierte das dokumentarische Werk von Jake Clennell, das ein Porträt von Iyengars Leben darstellt. So bieten etwa Archivinterviews mit dem einflussreichen Yogi selbst Anekdoten aus seiner Kindheit und seinen frühen Jahren. Iyengar – Pionier des modernen Yoga beleuchtet außergewöhnliche Schicksale von Menschen, die dank des Iyengar Yoga neuen Sinn im Leben entdeckt haben. Der Film gibt einen Einblick, warum Iyengar in Indien als Heiliger verehrt wird. Der amerikanische Filmemacher Jake Clennell reiste für den Film unter anderem nach Indien. Das Endergebnis Iyengar – Pionier des modernen Yoga versammelt etwa 105 Minuten dokumentarische Einblicke zum Leben des B.K.S. Iyengar.

Was ist über die Karriere des Filmemachers Jake Clennell bekannt?

Jake Clennells Leben ist eng verbunden mit den Lehren des B.K.S. Iyengar. Aus diesem Grund hat er sich für die Realisierung eines dokumentarischen Films über den indischen Yogi entschieden. Jakes Vater Lindsey Clennell ließ einst seine Karriere als Regisseur von Musikvideos hinter sich, um die Lehren des Iyengar unmittelbar im indischen Pune zu erfahren. In Folge ist auch der spätere Regisseur Jake Clennell jahrelang als Iyengar-Yogalehrer tätig gewesen. Schließlich schaffte er den Einstieg als Fotograf und dokumentarischer Filmemacher. 2006 erschien Jake Clennells erster Film The Great Happiness Space: Tale of an Osaka Love Thief. Für diesen dokumentarischen Film erhielt Clennell 20016 den Best Feature Documentary Award auf dem Edinburgh International Film Festival. 2015 erschien sein Werk Sadhaka: The Yoga of BKS Iyengar. Iyengar – Pionier des modernen Yoga ist das dritte Werk als Regisseur – und ein sehr persönlicher Blick auf den Guru, der Clennells Leben wesentlich beeinflusst hat. Premiere feierte der Film 2018 auf dem kanadischen Vancouver International Film Festival.

Iyengar – Pionier des modernen Yoga: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2018

Regisseur

  • Jake Clennell

Produktionsland

  • USA, Indien

Genre

Originaltitel

  • Iyengar: The Man, Yoga, and the Studentʼs Journey

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • ca. 105 Minuten

Ähnliche Filme

Iyengar – Pionier des modernen Yoga bietet einen Einblick in das Leben des Yogi B.K.S. Iyengar – und ist nun im Stream auf TVNOW zu sehen!

  • Filme
  • Iyengar - Pionier des modernen Yoga

© 2021 RTL interactive GmbH