Jack The Ripper

Horror
GBR, 1944 | Länge 80 Min, ab 16
Inhalt:
Mr. Slade mietet sich in einem kleinen Appartement in London ein. Zeitgleich geschehen in London einige mysteriöse Morde durch Jack The Ripper. Zufall? Oder haben Slade und Jack etwas miteinander zu tun?
Schauspieler:
Merle Oberon
George Sanders
Laird Cregar
Cedric Hardwicke
Sara Allgood
Weniger Infos | Cast

Jack The Ripper - Informationen zum Film

Jack the Ripper aus dem Jahr 1944 basiert auf der Romanvorlage von Marie Belloc Lowndes und wurde von derhistorischen Figur inspiriert, basiert jedoch nicht auf jenem berühmten Mörder,der im 19. Jahrhundert sein Unwesen trieb.

Mr. Slade ist ein unauffälliger Mann, der ein Apartment im Londoner DistriktWhitechapel anmietet. Zeitgleich mit dem Einzug des unscheinbaren Mieters nimmteine unheimliche Mordserie ihrenLauf. Handelt es sich um puren Zufall oder besteht ein Zusammenhang zwischendem Mieter und den gewaltsamen Todesfällen? Diese Frage ist Ausgangspunkt derHandlung des Films.

Kitty, die Tochter des Vermieters, ist von Mr. Slade fasziniert und suchtvermehrt die Nähe des Nachbarn. Die mögliche Gefahr, in der sie schwebt,ignoriert sie. Sie schlägt die Warnungen in den Wind, obwohl ihrErscheinungsbild jenem der Opfer gleicht: Sämtliche Mordopfer waren junge Frauen mit blonden Haaren. Derweil unternimmtScotland-Yard-Inspektor John Warwick alles in seiner Macht stehende, um denMörder zu überführen. Die Tatsache, dass Kitty die Nähe zum Tatverdächtigensucht, bereitet ihm einerseits Unbehagen, spornt ihn andererseits jedoch zuHöchstleistungen an. Der Ermittler ist heimlich in Kitty verliebt – umsomisstrauischer steht er Mr. Slade gegenüber. Slade scheint seine wahrePersönlichkeit hinter eine Fassade aus Freundlichkeit zu verbergen. WährendWarwick daran arbeitet, Mr. Slade des Mordes zu überführen, geht das blutrünstige Treiben weiter.

Die Verbrechen des Prostituiertenmörders aus dem 19. Jahrhundert dienten zwarals Vorlage für diesen Film, der Stoff wird hier jedoch auf spannende Weise neuinterpretiert: So hat es die Filmfigur auf Schauspielerinnen statt aufProstituierte abgesehen. Die Verfilmung aus dem Jahre 1944 legte den Grundsteinfür die halb reale, halb fiktive Filmfigur Jack the Ripper. Laird Cregars verkörpert darin dentatverdächtigen Mieter. Nicht zuletzt seine Schauspielkunst adelte den Film inden Augen vieler Kritiker zur besten Ripper-Verfilmung aller Zeiten. Cregars spielt Mr. Slade mitZurückhaltung und feinsinnigen Nuancen. Der Thrill resultiert aus derAmbivalenz des Charakters. Die Minimalistik eines Schwarz-Weiß-Films untermaltdie düstere Atmosphäre. Jack the Ripper ist ein Klassiker des Genres, den jederFan von Horrorfilmen gesehen habenmuss. Die Kombination aus darstellerischer Leistung und filmisch brillanterUmsetzung machen diesen Streifen sehenswert.

Jetzt kostenlos bei TV NOW ansehen!