Janis - Rockstar und Ikone

PREMIUM | Reportage und Dokumentationen
USA, 2015 | Länge 99 Min, ab 12
Inhalt:
Sie gilt als Ikone der 68er-Bewegung. Mit ihrer kräftigen Stimme brachte sie Tausende in Ekstase. Abseits der Bühne litt Janis Joplin unter Selbstzweifeln und sehnte sich nach Geborgenheit und Liebe. Sie starb im Alter von nur 27 Jahren. Mit Hilfe von seltenen Archivaufnahmen, persönlichen Briefen und zahlreichen Interviews zeichnet die Dokumentation das Leben der Musiklegende auf intime Art nach.
Weniger Infos | Cast

Janis – Rockstar und Ikone – Informationen zur Dokumentation

Berühmte Musiker sind ein beliebtes Thema im Genre des Dokumentarfilms. Mit Janis – Rockstar und Ikone hat die Regisseurin Amy Berg einen der schillerndsten Rockstars überhaupt porträtiert: Janis Joplin. Die Dokumentation ist nun bei TVNOW im Online-Stream erhältlich.

Janis – Rockstar und Ikone: Daten und Informationen zur Doku

  • Erscheinungsdatum
    • 06. September 2015 auf dem Filmfest Venedig
  • Regisseur
    • Amy Berg
  • Genre
    • Dokumentation
  • Länge
    • ca. 103 Minuten
  • Originaltitel
    • Janis: Little Girl Blue
  • Originalsprache
    • Englisch
  • Musik komponiert von
    • Joel Shearer
  • Erzählerin
    • Cat Power
  • Auszeichnungen
    • Beste Dokumentation auf dem Calgary Underground Film Festival
  • Ähnliche Dokumentationen
    • I am Johnny Cash; Amy: The Girl Behind the Name

Wer war Janis Joplin?

Am 4. Oktober 1970 wurde Janis Joplin in Los Angeles in ihrem Hotelzimmer leblos aufgefunden. Die Nachricht von ihrem Tod ließ die Menschen weltweit in Trauer erstarren. Denn mit der Blues- und Rocksängern verlor die Welt damals eine begnadete Musikerin. Joplins Stern am Himmel der Rockmusik leuchtete kurz, dafür umso greller. Die Karriere der 1943 geborenen Ausnahmesängerin umspannt kaum mehr als fünf Jahre. Sie veröffentlichte nur zwei Studioalben, aus denen sie Song-Klassiker wie Me and Bobby McGee und Peace of My Heart auskoppelte. Joplin führte aber auch ein Leben auf der Überholspur. Alkohol und Drogen waren ihre ständigen Begleiter. Das Leben der Extreme konnte sie nicht lange aufrechterhalten. Sie starb an einer Überdosis Heroin – mitten während der Aufnahme des Albums Pearl.

Was ist das Anliegen der Filmemacherin?

Amy Berg lässt mit Janis – Rockstar und Ikone das Leben und die Karriere Janis Joplins Revue passieren, angefangen mit der Kindheit in Texas bis hin zu ihrem tragischen Tod. Dabei interessiert sich die Filmemacherin vor allem für den Menschen hinter der Musikerin. Die Erkenntnis, die sie gewinnt: So talentiert Joplin auf der einen Seite war, so groß waren auf der anderen Seite ihre Selbstzweifel. Joplin litt zeitlebens daran, nicht dem gängigen Schönheitsideal entsprochen zu haben. Berg ist ehrlich im Umgang mit Joplin, jedoch niemals respektlos. Dafür spricht auch der Aufwand, den sie für ihre Doku betrieb. Die Filmemacherin hat sich mit vielen Freunden, Kollegen und Familienmitgliedern der Sängerin unterhalten, deren Aussagen sie mit seltenen Archivaufnahmen, Briefen und O-Tönen ergänzt. Das Ergebnis ist das plastische Bild einer der schillerndsten Musikerpersönlichkeiten der 1960er Jahre.

Wie kannst du die Doku online streamen?

Aus dem Genre des Dokumentarfilms ragt Amy Bergs ehrliches Porträt von Janis Joplin heraus. Janis – Rockstar und Ikone ist nun bei TVNOW erhältlich. Du kannst die Doku auf der Streaming-Plattform jederzeit und überall online anschauen. Das funktioniert ganz einfach: Doku finden, Stream aktivieren und schon kann es losgehen. Jetzt den Beitrag entweder zu Hause auf deinem Smart TV online sehen oder unterwegs auf dem Smartphone bzw. Tablet streamen.