Kleine Killer

PREMIUM | Reportage und Dokumentationen
DEU, 2014 | Länge 50 Min, ab 12
Inhalt:
Oft werden Spinnen, Erdmännchen, Heuschrecken oder Waschbären neben den großen Raubtieren wie Löwen und Krokodilen als Beutejäger unterschätzt. Doch mit ihren ausgeklügelten Tricks haben sie alle Gebiete der Erde als Lebensraum erobert. Die Doku zeigt eine Erdmännchenfamilie, die in der Wüste Kalahari lebt. Hier haben sich die intelligenten Tiere Tricks überlegt, mit denen sie ihre Beute wie Skorpione oder Spinnen überlisten können.
Weniger Infos | Cast

Kleine Killer – Informationen zur Dokumentation

Beim Film Kleine Killer aus dem Genre Tierdokumentation handelt es sich um die erste Folge der amerikanischen Sendereihe World’s Deadliest Killers, die seit 2013 produziert wird und die im Original Little Killers heißt. In der Dokumentation geht es um Tiere, die aufgrund ihrer geringen Größe oft als Jäger unterschätzt werden und so gut wie nie in einem Atemzug mit klassischen Räubern wie Löwen, Tigern oder Bären genannt werden. Im Stream bei TVNOW kannst du aber online sehen, dass auch Spinnen, Erdmännchen und Co. wahre Meister sind, wenn es um das Jagen und Erlegen ihrer Beute geht, und sie sich vor den großen Raubtieren wahrlich nicht verstecken müssen.

Kleine Killer – weitere Fakten und Informationen

  • Erscheinungsdatum
    • 15. Januar 2013
  • Regisseur
    • unbekannt
  • Genre
    • Dokumentation
  • Länge
    • 50 Minuten
  • Originaltitel
    • Little Killers
  • Originalsprache
    • Englisch
  • Musik komponiert von
    • unbekannt
  • Erzähler
    • unbekannt
  • Auszeichnungen
    • keine
  • Ähnliche Dokumentationen
    • Katzen hautnah; Dokumentation von Luke Wiles mit intimen Einblicken in das Leben der Hauskatze

Was ist das Besondere am Asiatischen Wildhund, der in der Dokumentation Kleine Killer vorgestellt wird?

Beim Rothund, wie der Asiatische Wildhund auch genannt wird, handelt es sich um eine wilde Hunderasse, die ähnlich wie der Wolf im Rudel jagt. Das Besondere an dem nur rund 60 Zentimeter großen Räuber ist sein Beuteschema, zu dem ausschließlich wesentlich größere und schwerere Tiere gehören. Wenn du dir die Dokumentation bei TVNOW online anschauen wirst, kannst du verfolgen, wie der Asiatische Wildhund ein zwei Tonnen schweres Gnu erlegt oder wie ein Rudel dieser Tiere die zehnmal größeren Sambahirsche jagt.

Warum gehört auch der Blaugeringelte Krake zu den Kleinen Killern der gleichnamigen Doku?

Der hauptsächlich in flachen Gewässern vor Australien, Indonesien oder den Philippinen lebende Krake ist zwar nur so groß wie ein Golfball, besitzt aber ein Gift, das bei einem Biss sogar Menschen töten kann. Innerhalb von Stunden setzen Lähmungen ein, die bei nicht rechtzeitiger Behandlung zu Kammerflimmern und Atemstillstand führen. In der Dokumentation, die rund um die Uhr als Online-Stream bei TVNOW verfügbar ist, erfährst du, dass der Blaugeringelte Krake das Gift zwar nicht zum Töten seiner Beute einsetzt, aufgrund der lebensgefährlichen Folgen für den Menschen seinen Titel Killer aber zu Recht trägt.

Nach welcher Taktik geht das Hermelin bei der Jagd vor, das ebenfalls in Kleine Killer beschrieben wird?

Das rund 20 Zentimeter große Hermelin jagt hauptsächlich kleine Säugetiere wie Ratten, Mäuse oder Kaninchen, die es nur mit seinem guten Geruchs- und Gehörsinn findet. Beim Streamen des Films bei TVNOW siehst du, wie der kleine Jäger sich von hinten an seine Beute heranschleicht und sie mit einem schnellen, gezielten Biss in den Nacken tötet.

Wer Kleine Killer oder einen anderen Film des Genres Tierdokumentation online streamen will, sollte unbedingt TVNOW besuchen. Lade dir einfach die App herunter und sieh dir an, was du möchtest!