Jetzt testen

Love Eternal - Auf ewig Dein

Drama
IRL, 2013 | Länge 94 Min, ab 16

Inhalt:

Durch den Tod seiner Mutter wird der depressive 28 jährige Ian vollends aus der Spur getragen und beschließt sein Leben auf einer verschneiten Waldlichtung zu beenden. Vom akkurat geplanten Selbstmord hält ihn schließlich nur die Entdeckung eines Mädchenleichnams ab. Ian nimmt sie mit nach Hause und schläft friedlich an ihrer Seite ein. Fortan sucht er die Nähe von Frauen die sterben wollen. Manchmal schließt er mit ihnen einen Pakt, gemeinsam in den Tod zu gehen wobei einiges schief geht und zu absurden Situationen führt. Aber vielleicht sucht eine Seite in ihm auch nur das Leben und die Liebe. In der Zwischenzeit müssen aber für Ians tote Lebensabschnittsbegleiterinnen erst einmal Gräber im Garten geschaufelt werden.

Schauspieler:

Robert de Hoog
Pollyanna McIntosh
Amanda Ryan
Emma Eliza Regan
Weniger Infos | Cast

Informationen zum Film: Love Eternal - Auf ewig Dein

Dieses irische Drama aus dem Jahr 2013 erzählt die Geschichte des depressiven Ians, der sich nach dem Tod seiner Mutter das Leben nehmen möchte. Der Fund einer Mädchenleiche hält ihn jedoch davon ab. Er ist so fasziniert von der Toten, dass er sich nun mit lebensmüden Frauen trifft. Die gemeinsamen Selbstmordversuche überleben seine Begleiterinnen nicht. Doch sich von ihnen zu trennen, kommt für Ian nicht infrage.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Love Eternal – Auf ewig Dein

Der introvertierte Ian Harding verkraftet den Tod seiner Mutter nicht und verliert komplett den Boden unter den Füßen. Als er bei einem Selbstmordversuch ein totes Mädchen findet, nimmt er es mit nach Hause. Er findet seine Nähe so schön, dass er sich schließlich mit Frauen anfreundet, die Selbstmordgedanken haben. Der Niederländer Robert de Hoog spielt den jungen Mann, der sich nur dann lebendig fühlt, wenn er von Toten umgeben ist. Eine weitere Figur in dieser Tragikomödie ist Naomi, die von Pollyanna McIntosh verkörpert wird. Nach dem Unfalltod ihres Sohnes hat die hübsche Frau bereits mit ihrer Existenz abgeschlossen. Ausgerechnet in sie verliebt sich Ian. Er erkennt dadurch jedoch, dass auch das Leben schön sein kann.

Für wen eignet sich Love Eternal – Auf ewig Dein?

Kameramann Tom Comerford fängt stimmungsvolle Bilder zwischen Licht und Dunkelheit ein. Diese werden von der düsteren Musik des Komponisten Bart Westerlaken untermalt. Schon zu Beginn wird klar, dass es in diesem Film nicht ums Schocken geht. Vielmehr ist der Film eine Mischung aus amüsant-makabren sowie tief melancholischen Szenen. Er zeigt drastisch, aber einfühlsam, wie sich das Wahrnehmungsvermögen eines Trauernden verändert. Freunde von tragischen Hauptfiguren, ungewöhnlich schaurigen Handlungen, schwarzem Humor und mystischen Lovestorys können Gefallen daran finden.

Was steckt hinter der Geschichte von Love Eternal – Auf ewig Dein?

Love Eternal – Auf ewig Dein orientiert sich an dem Roman Loving the Dead des japanischen Schriftstellers Kei Oishis, dessen Werke bis dahin nur in fernöstlichen Horrorfilmen umgesetzt wurden. Selbst wenn es auf den ersten Blick nicht so erscheint, widmet sich die Story nicht nur dem Tod, sondern auch dem Leben. Regisseur Brendan Muldowney verfasste auch das Drehbuch und versucht, Einblicke in die Seele seiner Hauptfigur zu geben. Dies gelingt ihm zum Beispiel, indem er die einsame Kindheit des Protagonisten und seine frühe Faszination mit dem Tod aufzeichnet.

Love Eternal – Auf ewig Dein: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2013

Regisseur

  • Brendan Muldowney

Produktionsland

  • Irland

Genre

Originaltitel

  • Love Eternal

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • 94 Minuten

Auszeichnungen

  • Kritikerpreis Bester irischer Film bei dem Jameson Dublin International Film Festival 2014

Ähnliche Filme

Erfreu Dich an einer schaurig schönen Story und schau Love Eternal – Auf ewig Dein auf TVNOW!

  • TVNOW
  • Filme
  • Love Eternal - Auf ewig Dein

© 2020 RTL interactive GmbH