Jetzt testen

CouchpartybetaStreame mit Freunden!

Jetzt starten
Ludwig II.

Ludwig II.

PremiumDrama

ITA, 1972 | Länge 229 Min, ab 12

Inhalt:

Ludwig II. wird mit 18 Jahren zum König gekrönt. Er verehrt Richard Wagner und unterstützt diesen großzügig mit finanziellen Mitteln - zum Unverständnis seines Kabinetts. Ludwig schwärmt für seine Cousine Elisabeth von Österreich-Ungarn, idealisiert sie jedoch genau wie Richard Wagner und wird schließlich von beiden enttäuscht. Er wendet sich immer mehr von der Realität ab und widmet seine Aufmerksamkeit dem Bau seiner Schlösser.

Schauspieler:

Helmut Berger
Gert Fröbe
Helmut Griem
Trevor Howard
Silvana Mangano
Romy Schneider
Isabella Telezynska

Das könnte Dir auch gefallen

Exclusive
Exclusive

Ludwig II. - Informationen zum Film

Das im Jahr 1973 erschienene Drama aus Italien, Deutschland und Frankreich erzählt die Lebensgeschichte von König Ludwig II. von Bayern. Bereits mit 18 Jahren ist der junge Ludwig der neue bayerische König und entwickelt eine Bewunderung für den Musiker Richard Wagner, den er nach München einlädt und finanziell großzügig unterstützt, was die Bevölkerung missbilligt. Nach einer Weile lässt seine Begeisterung für den Komponisten nach und er bewundert nun Elisabeth von Österreich-Ungarn, die seine Cousine ist. Er schwärmt für die charismatische Frau, doch auch diese Beziehung verläuft nicht, wie von Ludwig erhofft, und er driftet immer stärker in eine Traumwelt ab. Nun bemerkt der junge König seine homosexuelle Neigung und lässt später drei spektakuläre Schlösser errichten, darunter das märchenhafte Schloss Neuschwanstein im Allgäu.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Ludwig II.

Die Hauptrolle im Film spielt Helmut Berger als Ludwig II. Der junge König interessiert sich mehr für Kunst als für die Staatsangelegenheiten. Begeistert von Richard Wagner finanziert er ihm einen ausschweifenden Lebensstil. Trevor Howard ist der Schauspieler von Richard Wagner, dem von Ludwig geachteten Komponisten. Wagner beginnt jedoch eine Affäre mit der Ehefrau seines Dirigenten und als Ludwig von der Liebelei erfährt, schickt er Richard Wagner aus München fort. Silvana Mangano spielt Cosima von Bülow, die Geliebte von Wagner. Romy Schneider tritt in der Rolle von Kaiserin Elisabeth auf. Sie ist die Cousine von Ludwig sowie nach Meinung des Königs seine Seelenverwandte. Bei einem Treffen in Bad Ischl reiten die beiden gemeinsam durch die Nacht und kommen sich dabei näher.

Welche Konflikte erschweren das Leben von Ludwig II. im Film?

Nachdem Ludwigs Bewunderung für Wagner und Elisabeth abgekühlt ist, lebt er zunehmend einsamer und zurückgezogener. Berater versuchen ihn zu einer Ehe zu überreden, wogegen sich Ludwig sträubt. Doch dann bemerkt der junge König seine homosexuellen Neigungen und gibt plötzlich bekannt, doch heiraten zu wollen. Später zieht er diese Ankündigung zurück und beginnt sexuelle Beziehungen mit seinem Diener Richard Hornig und anderen Bediensteten.

Wie entwickelt sich die Psyche des Königs im Film?

Ludwig gibt sich immer mehr der Einsamkeit hin und zieht sich in seine Schlösser zurück, insbesondere auf das Schloss Neuschwanstein. Auch seine königlichen Pflichten nimmt er nicht mehr wahr. Er weist unter anderem Elisabeth vor den Türen des Schlosses ab. Schließlich erhält er die Diagnose, geisteskrank zu sein, gegen die der Monarch sich nicht wehrt, da er lebensüberdrüssig ist.

Ludwig II.: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 1973

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 1973

Regisseur

  • Luchino Visconti

Produktionsland

  • Italien, Deutschland, Frankreich

Genre

Originaltitel

  • Ludwig

Filmlänge

  • 185 Minuten

Ă„hnliche Filme

Streame jetzt den Film Ludwig II. auf RTL+ und verfolge den tragischen Lebensweg des jungen Königs Ludwig II. von Bayern und seine zahlreichen inneren Konflikte.