Der Mann, der Tutanchamun fotografierte

PREMIUM | Reportage und Dokumentationen
GBR, 2017 | Länge 60 Min, ab 12
Inhalt:
Die zufällige Entdeckung des Pharaonengrabs von Tutanchamun durch den Archäologen Howard Carter war 1922 eine weltweite Sensation. Doch ohne die brillanten Bilder des Fotografen Harry Burton wäre dieser Erfolg gar nicht denkbar. Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte dieses Fotopioniers, der einen der größten archäologischen Funde aller Zeiten dokumentierte.
Weniger Infos | Cast

Der Mann, der Tutanchamun fotografierte – Informationen zur Dokumentation

2017 realisierte der Dokumentarfilmer und Regisseur Patrick McGrady die Historiendokumentation Der Mann, der Tutanchamun fotografierte. Sie erzählt von Harry Burton, dem Fotografen, der in den 20ern des letzten Jahrhunderts Tutanchamun zuerst ablichten durfte. Seine Bilder gingen um die Welt und entfachten erst die internationale Aufmerksamkeit gegenüber der Ausgrabung des ägyptischen Königs. Online streamen lässt sich Der Mann, der Tutanchamun fotografierte jetzt bei TVNOW.

Der Mann, der Tutanchamun fotografierte – weitere Fakten und Informationen

  • Erscheinungsdatum
    • 10.01.2017 auf dem britischen Sender BBC
  • Regisseur
    • Patrick McGrady
  • Genre
    • Dokumentation
  • Länge
    • ca. 60 Minuten
  • Originaltitel
    • The Man who shot Tutankhamun
  • Originalsprache
    • Englisch
  • Erzähler
    • Margaret Mountford (Original)
  • Ähnliche Dokumentationen
    • Die Geschichte Ägyptens (2016) von Sophie Elwin-Harris und Joann Fletcher
    • Die Schätze des alten Ägypten (2014) von Tim Dunn und Suniti Somaiya
    • Königinnen vom Nil (2003) von Wolfram Giese
    • Egypt's Lost Queens (2014) von Ian A. Hunt

Wovon handelt die Dokumentation Der Mann, der Tutanchamun fotografierte?

Die Ausgrabung des ägyptischen Königs Tutanchamun in den 20ern des letzten Jahrhunderts steht vor allem mit dem Namen Howard Carter in Verbindung, dem britischen Ägyptologen, der die Mumie zuerst ausgraben konnte. Doch die weltbekannten Aufnahmen der Ausgrabung gehen auf den Fotografen Harry Burton zurück. Patrick McGradys zum Genre Dokumentation gehöriger Film Der Mann, der Tutanchamun fotografierte erzählt von den schwierigen Umständen, in denen die legendären Bilder entstanden. Der retrospektive filmische Blick auf Harry Burton wird von der irischen Fernsehpersönlichkeit Margaret Mountford präsentiert. Als Stream online sehen kannst du die Dokumentation Der Mann, der Tutanchamun fotografierte jetzt bei TVNOW.

Wem ist die Dokumentation Der Mann, der Tutanchamun fotografierte zu empfehlen?

Patrick McGradys Dokumentation Der Mann, der Tutanchamun fotografierte, jetzt als Online-Stream verfügbar, wagt eine unkonventionelle Auseinandersetzung mit der Ausgrabung der weltbekannten Mumie. So steht nicht der Archäologe und Ägyptologe Howard Carter selbst im Fokus, sondern der Fotograf Harry Burton, dessen Aufnahmen von Tutanchamun noch heute bekannt sind. Damit empfiehlt sich der Film des Genres Dokumentation nicht nur Fans von klassischen Historiendokumentationen, sondern auch jenen Zuschauern, die sich für außerordentliche Biografien und die Grabungsbedingungen bei der Exhumierung Tutanchamuns interessieren. Online anschauen kannst du die Dokumentation bei TVNOW.

Der Mann, der Tutanchamun fotografierte erzählt von den Bedingungen bei der Ausgrabung des ägyptischen Königs Tutanchamun. Im Fokus steht dabei der Mann hinter der Kamera: der Fotograf Harry Burton. Bei TVNOW kannst du die britische Dokumentation jetzt streamen.