Jetzt testen

Moontrap - Gefangen in Raum und Zeit

Science Fiction
USA, 1988 | Länge 84 Min

Inhalt:

Die Astronauten Jason und Ray finden im All eine unbekannte Weltraumbasis, aus der sie mit Mühe und Not eine 14.000 Jahre alte Leiche klauen können. Nachdem die Leiche auf der Erde untersucht wurde, verwandelt diese sich in einen Roboter, den die Beiden nur durch einen speziellen Trick ausschalten können. Jason und Ray werden wieder auf die Raumstation geschickt, um diese genauer zu erforschen. Als sie eine weibliche Überlebende finden, beginnt für sie ein Kampf mit Robotern und um ihr eigenes Überleben...

Schauspieler:

Bruce CampbellRolle:
Walter KoenigRolle:
Robert KurczRolle:
Leigh LombardiRolle:
John J. SaundersRolle:
Weniger Infos | Cast

Informationen zum Film: Moontrap- Gefangen in Raum und Zeit

Der 1988 gedrehte, packende Weltraumthriller Moontrap – Gefangen in Raum und Zeit erzählt von der bahnbrechenden Entdeckung zweier Astronauten: In einem verlassenen Raumschiff bergen sie eine 14.000 Jahre alte Leiche und bringen sie mit ihrem Space-Shuttle zur Erde zurück. Sie ahnen noch nicht, dass sie mit diesem Weltraum-Ötzi eine tödliche Gefahr wecken. Denn auch ein gefährlicher Roboter ist mitgekommen. Die Astronauten kämpfen bald nicht nur um ihr eigenes Überleben. Dazu müssen sie auf den Mond zurückkehren, wo sie neben einer alten Raumbasis jede Menge weiterer Überraschungen vorfinden.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Moontrap – Gefangen in Raum und Zeit

Zwei echte Stars verleihen diesem Filmerfolg aus den Achtzigerjahren Glanz und eine Menge Originalität: Die Evil-Dead-Legende Bruce Campbell gibt als NASA-Astronaut Ray Tanner den zügellosen Cowboy im Weltraum, während Walter Koenig, der berühmte Pavel Chekov aus der Fernsehserie Raumschiff Enterprise, als Commander eines Space-Shuttles selbstgefällig darüber sinniert, dass es im Weltraum keine Abenteuer mehr gibt. Ihnen zur Seite stehen Robert Kurcz als Koreman und Leigh Lombardi als erwachte prähistorische Astronautin Mera. Sie kennt man aus vielen Serien, zum Beispiel The New Mike Hammer. Nicht zuletzt dank des Casts schaffte Moontrap – Gefangen in Raum und Zeit auch einen respektablen Kinoerfolg.

Was macht diese Perle der Science-Fiction interessant?

Schon die ersten Szenen von Moontrap – Gefangen in Raum und Zeit machen gewaltig Laune auf dieses kultige Vergnügen. Da sitzen als Astronauten Bruce Campbell und Star-Treks Pavel Chekov in einem bescheidenen Space-Shuttle, während eine monumentale Hymne an den Anfang von Star Wars erinnert. Im nächsten Moment reibt sich Astronaut Tanner den Schlaf aus den Augen, während Colonel Jason Grant sarkastische Dialoge mit der Bodenkontrolle führt, doch dann darf man über beeindruckende Spezialeffekte staunen. Dieser Film mag nicht an die ganz großen Klassiker wie Alien heranreichen, aber er hat seinen ganz eigenen Charme und trotz etwas Selbstironie entwickelt sich eine ernst zu nehmende und sehr spannende Science-Fiction-Geschichte.

Welche interessanten wissenschaftlichen Themen kommen in Moontrap – Gefangen in Raum und Zeit vor?

Lange bevor Alien-Regisseur Ridley Scott den kosmischen Ursprüngen der Menschheit in seinen Kinofilmen Prometheus und Alien: Covenant auf den Grund ging, griff dieser Film spannende Themen auf. Der Schweizer Forscher Erich von Däniken spekulierte schon lange über prähistorische Astronauten und Ufos in früher Zeit, für die er beeindruckende archäologische Belege fand. So gibt es auf antiken Gebäuden Abbildungen von Raumanzügen und in der biblischen Geschichte von Ezechiel wird ein Ufo beschrieben.

Moontrap – Gefangen in Raum und Zeit: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 1989

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 1991

Regisseur

  • Robert Dyke

Produktionsland

  • USA

Genre

Originaltitel

  • Moontrap

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • 92 Minuten

Ähnliche Filme

Den kultigen Science-Fiction-Klassiker Moontrap – Gefangen in Raum und Zeit jetzt auf TVNOW sehen!

  • TVNOW
  • Filme
  • Moontrap - Gefangen in Raum und Zeit

© 2020 RTL interactive GmbH