Jetzt testen
Mosquito

Mosquito

Premium

USA, 2017 | Länge 60 Min, ab 12

Inhalt:

Der auf vier Kontinenten gedrehte Dokumentarfilm stellt eines der tödlichsten Tiere der Welt vor und greift dabei auf Stellungnahmen von führenden Experten wie Bill Gates zurück. Geschildert werden nicht zuletzt die großen internationalen Anstrengungen zur Beendigung der weltweiten Moskito-Plage.

Schauspieler:

Informationen zum Film: Mosquito

Die im Jahr 2017 erschienene Dokumentation aus den USA handelt von einer Tierart, die nahezu auf der ganzen Welt verbreitet ist und hinsichtlich der Todesopfer die wohl gefährlichste Spezies für den Menschen ist, nämlich Moskitos. Stechmücken scheinen zunächst harmlos, bedeutet ihr Name doch lediglich „kleine Fliege“, doch ihre blutsaugenden Eigenschaften sowie ihre Fähigkeit, diverse Krankheiten zu übertragen, machen sie zu einer echten Gefahr für Mensch und Tier. Der Film entstand auf vier Kontinenten und beleuchtet, welches Risiko von den kleinen Blutsaugern ausgeht, die Erkrankungen wie Dengue, Malaria oder das Zika-Virus übertragen und dadurch Menschenleben in Gefahr bringen. Neben einer Bestandsaufnahme und vielseitigen Fakten über die kleine Tierart erfährt der Zuschauer auch die Meinung renommierter Experten auf dem Gebiet, etwa die von Bill Gates. Außerdem stellt der Film die Unternehmungen internationaler Akteure dar, um die Plage der Stechmücken einzudämmen und bestenfalls zu beenden.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Mosquito

Die Regisseurin des Films Mosquito ist Su Rynard, die ein facettenreiches Bild über die Tierart zusammenstellt. Dazu begibt sie sich auf mehrere Kontinente und spricht mit angesehenen Experten. Bill Gates ist einer von ihnen, der in dem Film zu Wort kommt. Er äußert sich über die Risiken, die von den kleinen Tierchen ausgehen.

Welche Atmosphäre prägt den Film Mosquito?

Der Film Mosquito offenbart dem Zuschauer zahlreiche spannende Fakten über die porträtierte Spezies, die Stechmücken. Dabei beleuchtet die Produktion das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln. Die Regisseurin bereist diverse Teile der Erde, um die Mücken in ihren unterschiedlichen Lebensräumen zu zeigen und die Ausmaße der Gefahr darzustellen. Für spannende Informationen sorgen auch die Meinungen von Experten, die um eine Stellungnahme und Einschätzung zu der Problematik aufgefordert sind.

Für welches Publikum eignet sich der Film Mosquito?

Mosquito ist das Richtige für alle, die sich für Tierarten interessieren, von denen eine besondere Gefahr für den Menschen ausgeht. Erstaunlich ist, dass Stechmücken gemessen an den von ihnen verursachten Todeszahlen die gefährlichste Spezies der Erde sind. Dieser Fakt mag überraschen, vermutet man doch zunächst ein großes Raubtier auf dem ersten Rang. Der Film bietet auch all jenen Unterhaltung, die sich für die Tierwelt im Allgemeinen interessieren. Mosquito ist für spannende und lehrreiche Filmerlebnisse geeignet und ist ab einem Alter von zwölf Jahren freigegeben.

Mosquito: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2017

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2017

Regisseur

  • Su Rynard

Produktionsland

  • USA

Genre

Originaltitel

  • Mosquito

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • 60 Minuten

Ähnliche Filme

Schau Dir den Film Mosquito in der Mediathek auf TVNOW sowohl zu Hause als auch unterwegs an und erhalte umfangreiche Einblicke in die Welt der Stechmücken und ihre fatalen Auswirkungen auf das Leben der Menschen, die seit Jahrhunderten unter der Plage leiden.

© 2021 RTL interactive GmbH