Jetzt testen
play_big Created with Sketch.
Jetzt starten
Nick und Norah - Soundtrack einer Nacht

Nick und Norah - Soundtrack einer Nacht

PremiumDrama

USA, 2008 | Länge 86 Min, ab 6

Inhalt:

Eine Nacht in New York, ein Junge und ein Mädchen und viel Musik. Nick stürzt sich als Bassist der Band The Jerk Offs kopfüber in die pulsierende Rockszene New Yorks, um zu vergessen, dass ihm gerade das Herz gebrochen wurde. Norah steht kurz vor dem Wechsel ins College und stellt ihr gesamte Leben in Frage. Dann prallen die beiden verlorenen Seelen aufeinander.

Das könnte Dir auch gefallen

| Original
| Original
| Ganze Staffel
| Original

Nick und Norah - Soundtrack einer Nacht - Informationen zum Film

Im Comedy-Film Nick und Norah – Soundtrack einer Nacht erleben die beiden gleichnamigen Hauptfiguren eine Odyssee durch das New Yorker Nachtleben. Beide lernen sich zuvor zufällig auf einer Party kennen, sind jedoch bereits vertrauter, als sie zunächst denken. Nick trauert noch immer seiner Ex-Freundin hinterher, der er regelmäßig Mix-CDs erstellt. Diese wirft sie weg, doch ihre Mitschülerin Norah bekommt sie in die Hände und verliebt sich in deren Urheber.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Nick und Norah – Soundtrack einer Nacht

Nick, gespielt von Michael Cera, ist Bassist der eigentlich queeren Band The Jerk-Offs, er selbst ist jedoch nicht schwul. Er trauert noch immer seiner Ex-Freundin Tris hinterher, die Alexis Dziena verkörpert. Als Musikliebhaber versucht er, sie mit selbst erstellten Mix-CDs zurückzuerobern, wofür er aber kaum Wertschätzung erhält. Vielmehr interessiert sich dann Kat Dennings in der Rolle der Norah für den Ersteller der CDs. Als sie auf einem Gig von The Jerk-Offs Nick kennenlernt, ist sie überrascht, dass er deren Urheber ist. Beide Hauptfiguren haben vor allem gemeinsam, dass sie jung und unglücklich sind. Außerdem teilen sie den gleichen Musikgeschmack und so begleitet Musik in Nick und Norah – Soundtrack einer Nacht sämtliche Stationen.

Worum geht es in dem Film?

Dieser Film aus dem Jahr 2008 basiert auf dem gleichnamigen Jugendroman von Rachel Cohn und David Levithan. Beide Versionen erzählen die Geschichte, wie Nick und Norah nach ihrer Begegnung durch das New Yorker Nachtleben ziehen. Ursprünglich mit dem Ziel herauszufinden, wo Norahs Lieblingsband einen geheimen Gig spielt. Dass beide zusammen losziehen, liegt daran, dass sie Nick zuvor bat, sich als ihr Freund auszugeben. Zufälligerweise geschieht dies, um dessen Ex-Freundin Tris davon zu überzeugen, dass Norah einen Partner hat. Während sie den Ort suchen, an dem Where’s Fluffy, besagte Lieblingsband, auftritt, bringt der Rest von Nicks Band Caroline nach Hause. Sie ist Norahs betrunkene Freundin und ursprüngliche Konzertbegleitung. Die Jungs von The Jerk-Offs verlieren sie allerdings und so beginnt eine Suche nach Caroline. Diese führt Nick und Norah an unterschiedliche Orte in New York. Währenddessen führen sie Gespräche über Beziehungen, die Zukunft und Musik.

Welche Musik steht in diesem Film im Vordergrund?

Musik steht in Nick und Norah – Soundtrack einer Nacht besonders im Vordergrund. Das suggeriert bereits der Titel des Films. Verschiedene Lieder begleiten die beiden bei ihrer Reise durch die Nacht. Nick erstellt regelmäßig Mix-CDs für seine Ex-Freundin Tris und spielt selbst als Bassist bei The Jerk-Offs. Dazu geht es immer wieder um Norahs Lieblingsbands Where’s Fluffy und ihr Ex-Freund Tal ist ebenfalls Musiker. Im Fokus stehen hauptsächlich Independent-Bands wie Vampire Weekend oder The Submarines. Viele von ihnen sind nur wenigen Musikliebhabern bekannt. Dass ausgerechnet Nick und Norah diesen speziellen Musikgeschmack teilen, ist also etwas Besonderes. So dient der Soundtrack des Films als eine einzigartige Verbindung zwischen den beiden. Er verdeutlicht, dass sie tatsächlich viel gemeinsam haben. Das verstärkt noch einmal die Tatsache, dass Nicks Ex-Freundin dessen Geschenke und somit ihn sowie seinen Musikgeschmack nicht zu schätzen weiß. Sie schmeißt die CDs einfach weg, weshalb Norah sie einsammeln und anhören kann.

Nick und Norah – Soundtrack einer Nacht: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 3. Oktober 2008

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 19. Februar 2009

Regisseur

  • Peter Sollett

Produktionsland

  • USA

Genre

Titellied

  • Musik von Mark Mothersbaugh

Originaltitel

  • Nick and Norah’s Infinite Playlist

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • 89 Minuten

Ă„hnliche Filme

Folge einem unvergesslichen Trip durch New York in Nick und Norah – Soundtrack einer Nacht jetzt auf TVNOW!

  • Filme
  • Nick und Norah - Soundtrack einer Nacht

© 2021 RTL interactive GmbH