James Bond 007 - Octopussy

PREMIUM | Action
USA, 1983 | Länge 125 Min, ab 12
Inhalt:
Nachdem Agent 009 in Ost-Berlin ermordet wird, übernimmt James Bond dessen Auftrag und soll gegen einen internationalen Schmugglerring ermitteln. Nach einer Auktion in London führt Bonds Spur über den afghanischen Prinzen Kamal Khan nach Indien, wo er Bekanntschaft mit der schönen Octopussy macht. Sie hilft ihm, dem sowjetischen General Orlov auf die Schliche zu kommen, der sich anhand einer Atombombe die Macht über ganz Europa sichern will.
Schauspieler:
Roger MooreRolle: James Bond
Maud AdamsRolle: Octopussy
Louis JourdanRolle: Kamal Khan
Steven BerkoffRolle: Orlov
Desmond LlewelynRolle: Q
Robert BrownRolle: M
Lois MaxwellRolle: Miss Moneypenny
Weniger Infos | Cast

Weitere Bond-Filme

Octopussy – James Bond 007 – Informationen zum Film

Octopussy ist ein Film um den Agenten James Bond. Die Produktion aus dem Genre eines Thrillers stammt aus dem Jahr 1983. Im Film wird der Agent 009 in der ehemaligen DDR ermordet. Agent 007 soll nun den Fall aufklären und gleichzeitig eine Schmugglerorganisation aufspüren. Seine Nachforschungen führen James Bond von Deutschland nach Indien, wo er auf die attraktive Octopussy trifft. Wie sich herausstellt, ist sie die Tochter eines britischen Ex-Agenten und steht auf Bonds Seite.

Octopussy – James Bond 007 – Besetzung

RolleSchauspieler
James BondRoger Moore
Kamal KhanLouis Jourdan
OctopussyMaud Adams
MagdaKristina Wayborn
MRobert Brown
Miss MoneypennyLois Maxwel
QDesmond Llewelyn

An welchen Drehorten wurde Octopussy aufgenommen?

Der Agententhriller Octopussy wurde an zahlreichen prominenten Drehorten realisiert. Zwischen London, Berlin, den USA und Indien spielt sich der Film ab. Dabei kommt den Pinewood-Studios in London große Bedeutung zu, aber es wurden auch zahlreiche Aufnahmen an bekannten Drehorten im urbanen Raum durchgeführt. Darunter sind die Wansford-Station, die Ferry-Meadows-Station, die RAF-Basis in Upper-Heyford und das Auktionshaus Sotheby’s zu nennen, das zufällig auch noch in der New Bond Street in London liegt. In Deutschland wurde im ehemaligen Westberlin gedreht mit den beiden Schwerpunkten Kurfürstendamm und Checkpoint Charlie. In Indien diente der berühmte Taj Mahal als Kulisse, das Luxushotel Shiv Niwas Palace und die Insel Jangmandir. Du hat jetzt die Möglichkeit und kannst den Film online anschauen.

Wann fanden die Dreharbeiten zu Octopussy statt?

Die Dreharbeiten liefen von August 1982 bis Januar 1983. Begonnen wurde mit dem Dreh in Berlin, wo die damals noch intakte Berliner Mauer und der Checkpoint Charlie in Szenen aufgenommen wurden. Auch die spektakuläre Auto-Verfolgungsjagd entstand in der Stadt. Danach ging es in die Pinewood-Studios in London. Der britische Militärstützpunkt Upper-Heyford diente als Kulisse für Octopussys Zirkus und für die Szenen, in denen 007 einen Sprengsatz entschärft. Am RAF-Stützpunkt Northolt wurden Szenen aufgenommen, in denen 007 mit einem kleinen Jet vor seinen Widersachern fliehen kann. Du kannst jetzt gleich den packenden Film online streamen und im Online-Stream die Original-Schauplätze des Kalten Krieges sehen.

Octopussy – James Bond 007 – Weitere Informationen

  • Erstausstrahlung
    • 05.08.1983 in den deutschen Kinos
  • Regisseur
    • John Glen
  • Genre
    • Thriller
  • Originalsprache
    • Englisch
  • Originaltitel
    • Octopussy
  • Länge
    • 131 Minuten
  • Auszeichnungen
    • 1984 wurde der Film beim Saturn Award in der Kategorie Bester Fantasyfilm und Beste Nebendarstellerin nominiert. Außerdem erhielt er ein Nominierung beim Golden Reel Award der Motion Picture Sound Editors in der Kategorie Best Sound Editing.
  • Ähnliche Filme
    • James Bond jagt Dr. No
    • Liebesgrüße aus Moskau
    • Man lebt nur zweimal

Wenn dich Agentenfilme, James Bond und schöne Frauen faszinieren, ist dieser Stream bei TVNOW eine packende Unterhaltung. Jetzt streamen und gleich online sehen!