Jetzt testen

CouchpartybetaStreame mit Freunden!

Jetzt starten
Paddington

Paddington

PremiumKinder

GBR, 2014 | Länge 91 Min

Inhalt:

Ein peruanischer Bär landet auf der Suche nach einem Zuhause auf dem Bahnhof Paddington in London. Dort trifft er Henry und Mary Brown, die ihm eine Unterkunft anbieten. Paddingtons Staunen über das Leben in der Stadt macht ihn bald bei den Browns beliebt. Nachdem die Präparatorin Millicent Clyde von einem Bären erfährt, der aus Peru nach London eingewandert ist, zeigt Millicent großes Interesse daran, Paddington einzufangen und auszustopfen.

Das könnte Dir auch gefallen

Paddington: Informationen zum Film

Im Film Paddington aus dem Jahr 2014 kommt der kleine Bär Paddington, im Deutschen gesprochen von Elyas M’Barek, allein nach London. In der englischen Hauptstadt trifft er auf die fürsorgliche Familie Brown. Und obwohl Paddington von einer bösen Frau gejagt wird, die Tierpräparation betreibt, ist der Film sehr humorvoll und kindgerecht.

Der Film ist etwas fĂĽr dich, wenn du...

  • ...Lust auf eine unterhaltsame Zeit mit der ganzen Familie hast.
  • ...das spannende Zusammenspiel aus realen Schauspielern und einer animierten Figur sehen möchtest.
  • ...gerne die Stimme von Elyas M’Barek hörst.

Die wichtigsten Figuren in Paddington

Die Hauptfigur des Films ist der Bär Paddington. Im englischsprachigen Original wird er von Ben Whishaw gesprochen, im Deutschen leiht ihm Schauspieler Elyas M’Barek seine Stimme. Filmfans kennen ihn vor allem als Hauptfigur der Filmreihe Fack ju Göthe. Neben Paddington spielt die Familie Brown eine wichtige Rolle im Film. Der Vater Henry Brown wird von Hugh Bonneville gespielt, die Mutter Mary Brown von Sally Hawkins, und die Kinder Jonathan und Judy werden von Samuel Joslin und Madeleine Harris verkörpert. Hugh Bonneville ist aus zahlreichen Filmen bekannt. Serienfans kennen Bonneville hingegen vor allem als Earl von Grantham in Downton Abbey. Terminkonflikte mit den Dreharbeiten der Serie hätten beinahe dazu geführt, dass Bonneville nicht in Paddington mitspielen konnte. Interessanterweise hat Bonneville schon vor dem Film einige Paddington-Geschichten als Hörbücher eingesprochen.

Sally Hawkins wurde 2014 für ihre Leistung im Film Blue Jasmine für einen Oscar als beste Nebendarstellerin nominiert. 2018 stand sie erneut auf der Nominierungsliste für den wichtigsten Filmpreis der Welt, diesmal als beste Hauptdarstellerin im Film Shape of Water – Das Flüstern des Wassers. Neben Hugh Bonneville und Sally Hawkins wirkt mit Nicole Kidman eine weitere bekannte Darstellerin mit. Sie gewann 2003 den Oscar als beste Hauptdarstellerin in The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit. Zudem war sie 2002 für Moulin Rouge, 2011 für Rabbit Hole, 2017 für Lion und 2022 für Being the Ricardos nominiert. In Paddington spielt sie Millicent Clyde, die sich mit Tierpräparation beschäftigt. Weitere wichtige Nebenrollen nehmen Jim Broadbent als Samuel Gruber und Peter Capaldi als Mister Curry ein.

Worum geht es im Film Paddington?

Im Mittelpunkt von Paddington steht ein junger Bär, der sprechen kann. Zu Beginn des Films lebt er mit seiner Tante und seinem Onkel in Peru. Mehrere Unglücke sorgen dafür, dass seine Tante ihn eines Tages in ein Schiff in Richtung England setzt. Sie kommt zwar nicht mit, hängt ihm aber ein Schild um den Hals. Darauf bittet sie die Person, die den Bären findet, sich um ihn zu kümmern. Bald kommt er am Bahnhof Paddington in London an. Dort trifft er Familie Brown, die ihm den Namen des Bahnhofs gibt: Paddington. Der Bär macht sich auf die Suche nach dem einzigen Menschen, zu dem er in London einen Bezug hat: einem Forscher, den sein Onkel und seine Tante viele Jahre zuvor in Peru kennengelernt hatten. Allerdings hat Paddington den Namen des Forschers nicht von seinem Onkel und seiner Tante erfahren und muss ihn daher erst herausfinden. Inzwischen erfährt Millicent Clyde von der Existenz des sprechenden Bären. Sie verdient ihr Geld mit Tierpräparation und begibt sich auf die Jagd nach ihm.

Spannende Infos ĂĽber den Paddington Film

Der Film wurde mehrheitlich in London gedreht – also tatsächlich dort, wo er auch spielt. Auch die Szenen im Bahnhof Paddington spielen an diesem Ort. Allerdings sind die Außenaufnahmen an einem anderen Bahnhof entstanden, nämlich vor der Marylebone Station im Londoner Stadtteil Marylebone. Ursprünglich war Colin Firth als Originalstimme von Paddington vorgesehen. Nachdem der Film im Juni 2014 abgedreht war, stellte das Produktionsstudio allerdings fest, dass Firths Stimme nicht zu dem Bären passte, und der Schauspieler verließ die Produktion. Daraufhin wurde Ben Whishaw engagiert. Der Bär wurde mit einer Mischung aus Computeranimation und Animatronics in den Film eingefügt. Animatronics ist eine Methode, bei der ferngesteuerte Figuren eingesetzt werden. Während Elyas M’Barek in der deutschen Synchronisation den Bären spricht, ist es in der ukrainischen Version der spätere Staatspräsident Wolodymyr Selenskyj, der Paddington seine Stimme leiht.

Der Regisseur von Paddington ist Paul King, der auch das Drehbuch schrieb. Bevor er für den Film engagiert wurde, befanden sich in seiner Filmografie nur wenige Einträge. Von 2004 bis 2007 inszenierte er alle drei Staffeln der britischen Serie The Mighty Boosh. Dafür wurde er für einen British Academy Film Award nominiert. Im Jahr 2009 übernahm er die Doppelrolle als Drehbuchautor und Regisseur für den Film Bunny and the Bull. Nach Paddington inszenierte er auch die Fortsetzung Paddington 2, die im November 2017 erschien und die du ebenfalls auf RTL+ sehen kannst. Bis auf Nicole Kidman sind darin wieder viele Darsteller aus dem ersten Teil vertreten, so unter anderem Sally Hawkins, Hugh Bonneville, Jim Broadbent und Peter Capaldi. Als Bösewicht ist im zweiten Teil Hugh Grant zu sehen. Und es kommt zu einem Wiedersehen mit Paddingtons Tante.

Was ist die literarische Vorlage fĂĽr Paddington?

Die Figur des Bären Paddington hat der britische Autor Michael Bond bereits Ende der 1950er Jahre geschaffen. Das erste Buch erschien im Jahr 1958, bis 2017 sollten 26 weitere Bücher mit dem Bären als Protagonisten folgen. Insgesamt wurden die Abenteuer von Paddington in über 40 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als 35 Millionen Mal verkauft. Wenn du dir den Film auf RTL+ anschaust, kannst du den Autor Michael Bond in einer kleinen Nebenrolle entdecken. Er sitzt in einem Restaurant und erhebt sein Glas, als Paddington gerade mit Familie Brown unterwegs ist.

Paddington: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 28. November 2014

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 4. Dezember 2014

Regisseur

  • Paul King

Produktionsland

  • GroĂźbritannien

Genre

Originaltitel

  • Paddington

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Auszeichnungen

  • Empire Award 2015 als beste Komödie, British Academy Children’s Award 2015 als bester Spielfilm

Ă„hnliche Serien-/Filmformate

Lust auf bärenstarken Spaß mit der ganzen Familie? Dann schau dir jetzt den Film Paddington auf RTL+ an!