Particle Fever - Die Jagd nach dem Higgs

PREMIUM
USA | Länge 95 Min, ab 12
Inhalt:
Der preisgekrönte Dokumentarfilm folgt sechs Wissenschaftlern während des Starts eines der größten Physik-Experimente in der Geschichte der Menschheit. Das Ziel: die Mysterien des Universums zu ergründen. 10.000 Wissenschaftler haben sich zusammengetan, um die Bedingungen nachzustellen, die kurz nach dem Urknall bestanden. Doch sind wir überhaupt in der Lage zu verstehen, warum wir existieren?
Weniger Infos | Cast

Particle Fever: Die Jagd nach dem Higgs – Informationen zur Dokumentation

In der Schweiz liegt das Forschungszentrum CERN, das über den riesigen Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider verfügt. Die Dokumentation Particle Fever: Die Jagd nach dem Higgs beleuchtet die naturwissenschaftliche Bedeutung des Teilchenbeschleunigers für die Suche nach dem Higgs-Boson. Der amerikanische Dokumentarfilm von Mark Levinson begleitet dabei die Wissenschaftler, die dem rätselhaften Teilchen nachspüren. Online anschauen lässt sich Particle Fever per Stream bei TVNOW.

Particle Fever: Die Jagd nach dem Higgs – Weitere Fakten und Informationen

  • Erscheinungsdatum
    • 14.06.2013 auf dem Sheffield Doc/Fest
  • Regisseur
    • Mark Levinson
  • Genre
    • Dokumentation
  • Länge
    • ca. 99 Minuten
  • Originaltitel
    • Particle Fever
  • Originalsprache
    • Englisch
  • Musik komponiert von
    • Robert Miller
  • Auszeichnungen
    • Audience Award auf dem Sheffield International Documentary Festival 2013
    • Nominiert für einen PGA-Award in der Kategorie Outstanding Producer of Documentary Theatrical Motion Pictures im Jahr 2015
  • Ähnliche Dokumentationen/Reportagen
    • Unser Kosmos: Die Reise geht weiter (2014-2019) mit Neil deGrasse Tyson
    • Mysterien des Weltalls (2011-2017) mit Morgan Freeman
    • Life: Das Wunder Leben (2009) von David Attenborough

Wovon handelt Particle Fever: Die Jagd nach dem Higgs?

In Particle Fever: Die Jagd nach dem Higgs kommen sowohl experimentelle Wissenschaftler am Forschungszentrum CERN als auch theoretische Physiker von Weltrang zu Wort. Dabei beschäftigt sich die Dokumentation von Mark Levinson mit der Relevanz des Large Hadron Colliders (LHC) für die Welt der Physik. Zugleich wird von der Suche nach dem Higgs-Boson berichtet. Verfügbar als Online-Stream ist der Film des Genres naturwissenschaftliche Dokumentation bei TVNOW.

Wofür ist Mark Levinson bekannt?

Mit Particle Fever: Die Jagd nach dem Higgs feiert Mark Levinson sein Debüt der Dokumentarfilmregie. Zuvor arbeitete er in der Soundproduktion für renommierte Filme – dazu gehören Sieben (1995), Der englische Patient (1996) sowie Der talentierte Mr. Ripley (1999). Mit The Bit Player folgt 2019 eine weitere Dokumentation von Levinson, die sich mit Claude Shannon, dem „Vater der Informationstechnologie“ beschäftigt. Sein dokumentarisches Erstlingswerk lässt sich jetzt bei TVNOW online streamen.

Wie zugänglich ist Particle Fever für Nichtphysiker?

Die Dokumentation Particle Fever: Die Jagd nach dem Higgs macht die Suche nach dem begehrten Teilchen durch seine Bilder anschaulich. In ihr werden Wissenschaftler des CERN bei ihrer täglichen Arbeit am Large Hadron Collider begleitet. Auch wird die Bedeutung der Teilchen durch professionelle Wissenschaftler verständlich erklärt. Damit empfiehlt sich das Streamen von Particle Fever jedem mit Interesse an der Thematik. Online zu sehen ist die Dokumentation jetzt bei TVNOW.

Particle Fever: Die Jagd nach dem Higgs bietet einen einmaligen Einblick hinter die Kulissen des CERN. Wird es den Spezialisten in der Schweiz gelingen, das durch Theorien beschriebene Higgs-Boson zu finden? Erfahre nun die Antwort beim Film des Genres naturwissenschaftliche Dokumentation bei TVNOW!