Planetary

PREMIUM | Reportage und Dokumentationen
USA, 2015 | Länge 81 Min, ab 12
Inhalt:
Erst der Blick aus dem Weltall auf die Erde hat uns Menschen dazu gebracht, über das Verhältnis zu unserem Planeten und ihrer Natur nachzudenken. Doch sind wir bereit, an unserem Lebenswandel, der nach ständigem Wachstum strebt, etwas zu ändern? "Planetary" stellt sich dieser Frage und nimmt die Zuschauer mit auf eine poetische und beeindruckende Reise um unseren Planeten.
Weniger Infos | Cast

Planetary – Informationen zur Dokumentation

Mit seinem Film Planetary aus dem Genre Dokumentation nimmt der Regisseur Guy Reid den Zuseher mit auf eine einzigartige Reise über den Planeten Erde. Die eindrucksvollen Bilder haben aber nicht nur den Sinn, zu erfreuen, sondern sollen vor allem wachrütteln – steht doch die Menschheit knapp vor einer einschneidenden Klimaveränderung. Auch die Interviews mit Experten aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen, darunter der Anthropologe Wade Davis oder Mae Jemison, die erste afroamerikanische Astronautin, sollen bewusst machen, dass die Menschen am besten noch heute umdenken sollten. Beim online Streamen von Planetary bei TVNOW wird der Zuseher wie magisch vom Wunder Blauer Planet angezogen.

Planetary – weitere Fakten und Informationen

  • Erscheinungsdatum
    • 2015
  • Regisseur
    • Guy Reid
  • Genre
    • Dokumentation
  • Länge
    • ca. 82 Minuten
  • Originaltitel
    • Planetary
  • Originalsprache
    • Englisch
  • Musik komponiert von
    • Human Suits
  • Ähnliche Dokumentationen
    • Planet Erde / Unsere Erde, unsere Meere

Sind wir nicht alle Planetarier?

Wenn die Bilder aller Kontinente beim online Anschauen von Planetary eines schaffen, dann ist es, dass sich die Zuschauer wieder etwas Größerem zugehörig fühlen – sind sie doch alle Lebewesen dieses einen Planeten, haben dasselbe Verlangen nach Liebe, Wertschätzung und Anerkennung. Guy Reid möchte mit seinem Film aus dem Genre Dokumentation wieder in Erinnerung rufen, dass die Abgrenzung des Selbst und die Abgrenzung von der Natur in der heutigen Gesellschaft nur ein trügerischer Schein ist. Die Menschen können nur überleben, wenn alle anerkennen, dass sie untereinander und mit allen anderen Lebewesen verbunden sind. Die Natur soll nicht als Bedrohung, sondern als Freund, Heiler und eben als Mutter Natur empfunden werden.

Was bringt ein Perspektivenwechsel?

Beim Streamen der Dokumentation Planetary möchte Guy Reid zu einem Perspektivenwechsel verhelfen. Dieser entsteht nicht nur durch die imposanten Bilder der NASA-Apollo-Mission, die den Blauen Planeten als das, was er ist, zeigen – nämlich ein fragiles Lebewesen inmitten eines unendlichen Kosmos – sondern auch durch das Hinterfragen der jetzigen menschlichen Lebensweise. Guy Reid spannt mit Planetary einen Bogen zwischen der Vergangenheit, dem kosmischen Ursprung und einer möglichen Zukunft der Spezies Mensch. Die eindrucksvollen Worte von Philosophen, Wissenschaftlern und Psychologen kannst du beim Online-Stream bei TVNOW immer wieder aufrufen.

Was hat der Doku-Film Planetary mit Poesie zu tun?

Im Film Planetary sind es nicht nur die einzigartigen Bilder, die den Betrachter beim Stream durch die tiefblauen Weltmeere, in majestätische Höhen oder durch lichtdurchflutete Wälder führen, sondern auch die Musik der Gruppe Human Suits. Gemeinsam mit Guy Reid und Steven Kennedy haben sich Human Suits zur Planetary Collective zusammengeschlossen und organisieren zusätzlich zum Film verschiedene künstlerische Aktionen wie Fotoinstallationen, die sich wie Verse zu einem Gedicht zusammenfügen und die Menschen in ihrem Innersten bewegen sollen. Lass auch du dich beim online Sehen von Planetary bei TVNOW vom Wunder Leben berühren!