Popeye - Cartoon-Klassiker

Komödie
GBR, 1942 | Länge 59 Min, ab 6
Inhalt:
Popeye ist eine der bekanntesten und beliebtesten Zeichentrickfiguren. Bereits 1929 wurde Popeye von dem erfolgreichen Comiczeichner Elzie Segar entwickelt und zum Inbegriff des wagemutigen und sturen Seemannes. Mit seinem Matrosenanzug, den aufgepumpten Unterarmen und dem tätowierten Anker erlebt er eine Menge abenteuerliche Geschichten. Vor allem aber hat er fast übernatürliche Kräfte - die bekommt er natürlich von seiner Lieblingsspeise: Spinat. Diese Film-Edition zeigt Popeye unter anderem als tollpatschigen Geisterjäger, als verliebten Bräutigam und natürlich als stolzen Seefahrer. Ein Potpourri der lustigsten Geschichten und ein turbulenter Spaß für die ganze Familie. Zum 80-jährigen Jubiläum des Charakters erleben Sie einige der schönsten Trickfilme als umfassende Sammlung!
Weniger Infos | Cast

Popeye - Cartoon Klassiker - Informationen zum Film

Wer kennt ihn nicht? Popeye der Seemann gehört zu den beliebtesten Zeichentrickfiguren aller Zeiten. Erschaffen wurde der quirlige Kerl 1929 von dem erfolgreichen Comiczeichner Elzie Segar. Seit dieser Zeit hat der liebenswerte Matrose mit der Vorliebe für Spinat Generationen verzaubert und zum Lachen gebracht. Pünktlich zum 80. Jubiläum des tollmütigen Seefahrers wurde eine Auswahl der beliebtesten Popeye-Abenteuer zu diesem Film zusammengefasst.

Popeye ist ein dickköpfiger Matrose, der jedoch mit einem großen Herz versehen ist. Dieses gehört vor allem seiner Freundin Olivia, um deren Gunst er jedoch immer wieder kämpfen muss – besonders gegen seinen Erzfeind, den bärtigen Brutus. Dieser besitzt wie Popeye Muskeln aus Stahl und eine nicht minder große Klappe. Ob er Olivia nun tatsächlich liebt oder ihr nur den Hof macht, um Popeye zu ärgern, wird wohl immer ein Rätsel bleiben. Fakt ist: Er taucht immer wieder auf, um die Schöne zu umgarnen, die sich des Öfteren fasziniert von ihm zeigt. Um den unliebsamen „Nebenbuhler“ loszuwerden, lässt Brutus sich dabei immer wieder neue Gemeinheiten einfallen. Dass ein echter Seemann so etwas nicht still leidend hinnimmt, versteht sich von selbst. So kommt es immer wieder zu Duellen zwischen den beiden, die zuerst mit Worten und dann mit den Fäusten ausgetragen werden.

Da die Prügeleien nicht immer zugunsten von Popeye enden, wäre Olivia vermutlich schon längst für ihn verloren, wenn er nicht über ein Zaubermittel verfügen würde: Spinat! Sobald der quirlige Kerl das grüne Gemüse mampft, wachsen seine Kräfte nämlich gewaltig an. So enden Brutus Versuche, Popeye die Freundin auszuspannen stets damit, dass er eine verdiente Tracht Prügel bekommt und die beiden wieder ungestört verliebt sein können. Zumindest bis Brutus die nächste teuflische Idee in die Tat umsetzt. Zum Glück findet sich immer wieder eine Dose Spinat, um die Situation zu entscheiden. In dem witzigen Potpourri aus Popeyes lustigsten Abenteuern muss der vorlaute Seemann sich nicht nur mit Brutus beschäftigen. So sieht man ihn hier als Geisterjäger, in der Wahl zum Präsidenten, auf hoher See und natürlich in seiner Paraderolle als verliebter Bräutigam. Es ist klar, wer ihm dabei wieder in die Quere kommen wird.

Der Film feuert eine Lachsalve nach der anderen ab und zeigt, warum Popeye bis heute so beliebt ist: Man lacht und leidet mit ihm, und wenn er dann (spinatgestärkt) den bösen Buben an den Kragen geht, gönnt man ihm den Erfolg von Herzen. Großartiges Unterhaltungskino für die ganze Familie – jetzt kostenlos bei TV NOW anschauen!