Jetzt testen
Schneeweißchen und Rosenrot

Schneeweißchen und Rosenrot

Premium

DEU, 1978 | Länge 59 Min

Inhalt:

Die beiden Mädchen Schneeweißchen und Rosenrot leben mit ihrer Mutter im Wald. Ohne dass sie wissen, dass es sich um verwandelte Prinzen handelt, versorgen sie einen Bären und einen Falken. Das gefällt dem Berggeist Schimmelbart gar nicht, der die Prinzen verzaubert hatte, als sie versuchten, in sein Reich einzudringen. Er will sich an den Mädchen rächen, obwohl die beiden auch ihn verschiedene Male aus Notlagen befreien.

Schauspieler:

Schneeweißchen und Rosenrot (1979) - Information zum Kinderfilm

Der Film Schneeweißchen und Rosenrot stammt aus dem Jahr 1979 und wurde von Regisseur Siegfried Hartmann in der damaligen DDR nach dem gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm inszeniert. Die DEFA-Produktion, die man zum Genre Kindersendungen zählen kann, basiert auf der Vorlage, die Wilhelm Grimm erstmals 1827 unter dem Titel Schneeweißchen und Rosenroth veröffentlichte, und erzählt die Geschichte zweier Schwestern, die in einer fast menschenleeren Gegend leben, in der ein Berggeist haust. Als eines Tages Michael und Andreas, die sich als Jäger ausgeben, vorbeikommen und sich bereit erklären, den Berggeist zu bekämpfen, verlieben sich die Schwestern in die beiden – nichts ahnend, dass es sich bei ihnen um echte Prinzen handelt. Die Zauberkraft des Berggeistes ist jedoch stärker als die Königssöhne, die sich daraufhin in einen Falken und einen Bären verwandeln und erst wieder erlöst werden können, wenn sie als Tiere ebenso geliebt werden wie als Menschen. Ob die Schwestern im Bären und dem Falken die beiden Prinzen erkennen und den Zauber wieder rückgängig machen können, erfährst Du, wenn Du Dir den Film Schneeweißchen und Rosenrot ansiehst.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Schneeweißchen und Rosenrot

Die Tschechin Julie Jurištová als Schneeweißchen und die deutsche Schauspielerin Katrin Martin in der Rolle ihrer Schwester Rosenrot sind Hauptdarstellerinnen und Namensgeberinnen des Films Schneeweißchen und Rosenrot. Bodo Wolf ist in der Rolle von Prinz Andreas zu sehen, sein Bruder Michael wird von Pavel Trávníček verkörpert. Weitere wichtige Rollen in Schneeweißchen und Rosenrot spielen Hans-Peter Minetti als Berggeist, Johannes Wieke als Großvater Matthias sowie Annemone Haase, die als Mutter der beiden Schwestern auftritt.

Ist die DEFA-Produktion von Siegfried Hartmann die einzige Verfilmung von Schneeweißchen und Rosenrot?

Das Märchen der Gebrüder Grimm wurde bereits vor der Inszenierung durch Siegfried Hartmann einige Male verfilmt und auch danach fand die Geschichte der zwei Schwestern mehrfach den Weg auf die Leinwand. Erstmals erschien das Märchen im Jahr 1938 unter der Regie von Alfred Stöger auf Zelluloid. Die bisher letzte Verfilmung lieferte Sebastian Grobler 2012 für das deutsche Fernsehen, als Schneeweißchen und Rosenrot innerhalb der TV-Reihe Sechs auf einen Streich lief.

Woher kennt man den Darsteller des Prinzen Michael?

Hauptdarsteller Pavel Trávníček, der in Schneeweißchen und Rosenrot den Prinzen Michael spielt, kennt sich sowohl mit Märchen als auch mit Prinzen aus. Der tschechische Schauspieler wurde 1973 einem breiten Publikum bekannt, als er im beliebten Märchenfilm Drei Haselnüsse für Aschenbrödel eine Hauptrolle übernahm. Auch in diesem Kultstreifen, der alljährlich zur Weihnachtszeit im deutschen TV zu sehen ist, spielt Trávníček einen Prinzen, der sich verliebt und zahlreiche Hindernisse auf dem Weg zum Happy End überwinden muss.

Schneeweißchen und Rosenrot: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 1979

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 1979

Regisseur

  • Siegfried Hartmann

Produktionsland

  • Deutschland; ehemalige DDR

Genre

Originaltitel

  • Schneeweißchen und Rosenrot

Originalsprache (OV)

  • Deutsch

Filmlänge

  • 67 Minuten

Ähnliche Filme

Streame jederzeit das beliebte Märchen Schneeweißchen und Rosenrot auf TVNOW!

  • Filme
  • Schneeweißchen und Rosenrot

© 2021 RTL interactive GmbH