Jetzt testen

Scream at the Devil

Horror
USA, 2015 | Länge 95 Min, ab 16

Inhalt:

Mirium (Shari Shattuck), eine wunderschöne zur Schizophrenie neigende Frau, wird durch die anhaltende Affäre ihres Ehemann mit einer Jüngeren an den Rand eines Nevenzusammenbruchs getrieben. Sie entschließt sich deshalb, aus der Ehe auszubrechen und allein nach Venedig zu reisen. Dort hat sie in einer altertümlichen Basilika eine Begegnung mit dem Teufel. In all ihrer Verzweiflung lässt sie sich mit ihm auf einen Pakt ein! Zurück in den USA versöhnt sie sich mit ihrem Ehemann Gabriel (Eric Etebari). Beide beschließen, die Stadt zu verlassen, um weit draußen auf dem Land einen Neustart zu wagen. Doch isoliert von der Zivilisation wird Mirium von schrecklichen Visionen heimgesucht, die sich in dämonischen Kreaturen zu manifestieren scheinen, die ihr nach dem Leben trachten. Zudem verschwindet plötzlich ihr Mann und Mirium ist kurz davor, wahnsinnig zu werden. Oder steckt der Teufel selbst hinter diesen grausamen Ereignissen?

Schauspieler:

Shari Shattuck
Eric Etebari
Jane Park Smith
Weniger Infos | Cast

Informationen zum Film: Scream at the Devil

In dem 2016 erschienenen Horrorthriller scheint Mirium Jones unter Schizophrenie zu leiden. Die Ursache: Ihr Mann Gabriel betrügt sie mit einer jüngeren Frau. Um nicht dem Wahnsinn zu verfallen, reist sie nach Italien, wo ihr beim Besuch einer alten Basilika der Teufel erscheint. Oder sind es nur ihre eigenen Fantasien? Zumindest scheint Mirium geheilt nach ihrer Rückkehr – gemeinsam mit ihrem Mann zieht sie aufs Land und versöhnt sich mit ihm. Doch dann kehren die Dämonen zurück: Immer öfters vermischen sich Realität und die Ausgeburten innerer Paranoia. Oder will der leibhaftige Teufel Mirium zu Taten treiben, an die sie sich selbst später nicht mehr erinnern kann?

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Scream at the Devil

Shari Shattuck, die auch in der Kult-Fernsehserie Dallas und unter anderem in dem Kinofilm Uninvite mitspielte, ist hier in ihrer besten Rolle zu sehen. Als hintergangene Ehefrau verkörpert sie glaubwürdig eine Frau, die nicht weiß, ob sie psychisch krank ist oder tatsächlich eine folgenreiche Begegnung mit dem Bösen hatte. An ihrer Seite steht als betrügerischer Ehemann Eric Etebari, den man aus The Lincoln Lawyer oder dem Kinofilm Stand Up Guys kennt. Einen besonderen Auftritt hat hier auch der legendäre Candyman Tony Todd, der als Detective Johnson die unheimlichen Vorgänge aufzuklären versucht.

Warum ist Scream at the Devil ein wirklich sehenswerter Film?

Dieser psychologische Thriller beeindruckt durch visuell außergewöhnliche Szenen und eine interessante Geschichte. Man rätselt genauso wie die Hauptfigur, was wahr ist und was nur Einbildung. Die Angst von Mirium überträgt sich dabei spürbar auf das Publikum. Im Verlauf des Films zerbricht das fragile wiedergefundene Glück und Regisseur Joseph P. Stachura findet immer neue eindrucksvolle Bilder, die die Präsenz des Bösen unterstreichen. Einzelne Momente erinnern auch an Roman Polanskis Paranoia-Klassiker Ekel.

Gibt es dämonische Besessenheit tatsächlich?

Psychisch krank oder vom Teufel besessen? Diese Frage beschäftigt die Menschen seit Urzeiten und ist bis heute nicht ganz gelöst. Schließlich unterhält die katholische Kirche immer noch ganz offiziell Exorzisten. Regisseur William Friedkin machte mit seinem Schocker The Exorcist das Thema zum Gesprächsstoff für Generationen. Man weiß heute, dass Schizophrenie sehr ähnliche Visionen und Geisteszustände auslösen kann, wie sie von Besessenen beschrieben werden. Nicht erklärt sind aber die häufigen Poltergeist-Phänomene, die in Zusammenhang mit Besessenheit auch von ganz normalen Zeugen berichtet werden. Doch in den allermeisten Fällen brauchen die Opfer solcher Erkrankungen ganz einfach professionelle Hilfe. Hauptdarstellerin Shari Shattuck bringt bei allen Anforderungen für einen Film im Genre Horror auch das Drama einer Betroffenen überzeugend zum Ausdruck.

Scream at the Devil: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 18. März 2016 als DVD und Blu-ray

Regisseur

  • Joseph P. Stachura

Produktionsland

  • USA

Genre

Originaltitel

  • Scream at the Devil

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • 98 Minuten

Ähnliche Filme

Mit Scream at the Devil jetzt auf TVNOW einen unheimlichen Dämonen-Thriller erleben!

© 2020 RTL interactive GmbH