Sick Boy

Thriller
USA, 2012 | Länge 78 Min, ab 16
Inhalt:
Nichts ist einfacher als der Job als Babysitter. Denkt Lucy zumindest, bis sie hinter ein grausamen Geheimnis kommt..
Schauspieler:
Skye McCole Bartusiak
Marc Donato
Debbie Rochon
Weniger Infos | Cast

Sick Boy - Informationen zum Film

Kein Job der Welt ist leichter als Babysitting. Bei einer satten Bezahlunggibt es klare Anweisungen und wenig Anforderungen. Gerade für Studenten ist dasBabysitten damit leicht verdientes Geld.

Tim T. Cunninghams Thriller SICK BOY beweist, wie falsch diese Annahme sein kann undfordert alle Babysitter da draußen schon fast dazu auf, nächstes Mal eineordentliche Gehaltserhöhung zu verlangen. Skye McCole Bartusiak glänzt alsProtagonistin des Schockers in ihrer finalen Filmrolle, bevor sie im Alter von21 Jahren an einer Überdosis Schmerzmitteln stirbt.

Familie Gordans Sohn Jeremy(Cas Rooney) ist krank. Er stehtunter lebenslänglichem Zimmerarrest, denn eine seltene Krankheit erlaubt es ihmnicht, je den Raum zu verlassen. Das erzählt seine Mutter Helen (Debbie Rochon) der jungen Lucy (Skye McCole Bartusiak), die eineFreundin heute im Babysitting vertreten soll. Lucy soll sich erst gar nicht indie Nähe von Jeremys Zimmer begeben, sondern einfach nur da sein – für den Fallder Fälle. Trotz der neuen Informationen zu Jeremys gesundheitlichem Zustandentscheidet sich die Studentin, in Helens Abwesenheitauf den Jungen aufzupassen. Das wird schon nicht so schwierig werden, davon istsie überzeugt. Sie soll für den Job eine Bezahlungvon 400 Dollar erhalten und traut sich die Aufgabe im Angesicht dieses hohenStundenlohns durchweg zu. Zu Unrecht, wie sich bald herausstellen wird. Leiderweiß sie davon noch nichts, als Helen unmittelbar nach der Einweisung das Hausverlässt. In den vier Wänden der Gordans stößt die neugierige Studentin baldauf seltsame Dinge. Ihr leichtsinniges Interesse für die Hintergründe vonJeremys Erkrankung ist damit geweckt und sie begibt sich auf Spurensuche. Geh da nicht hin!, sodenkt es sich der Zuschauer oft genug während eines Horrorfilms, und Geh danicht hin!, so hat es Helen der neugierigen Lucy in SICK BOY sogar empfohlen.Wie jedes andere Verbot bettelt aberauch dieses darum, gebrochen zuwerden. Als Lucy sich entgegen Helens Anweisungen also in Jeremys Nähe begibt,kommt sie einem dunklen Geheimnis auf die Spur, das blutige Konsequenzen nachsich zieht.

Cunninghams Independent-Thriller spielt lustvoll mit der Psychologie eines Verbots und zeigt, wie lebensbedrohlich der Bruchvon Untersagtem enden kann. Achtung: Aus offensichtlichen Gründen nur währenddes Babysittings ansehen, wenn ihr besonders hart im Nehmen seid. SICK BOYjetzt kostenlos bei TV NOW ansehen!