Spectre

Horror
ESP, 2006 | Länge 80 Min, ab 16
Inhalt:
Tomás, ein erfolgreicher Autor, lebt seit Jahren in einem selbstgewählten Exil. Eines Tages erhält er eine alte Tarot Karte, die Karte der "Liebenden". Tomás ist beunruhigt, denn es handelt sich um eine Nachricht aus der Vergangenheit. Als Junge war er einst unsterblich in eine geheimnisvolle Frau verliebt, die nun schon seit vierzig Jahren tot ist. Nur von ihr konnte diese Karte stammen. Tomás macht sich auf in die Heimat, um sich seinem Dämon zu stellen.
Schauspieler:
Mateo Gil
Juan Jose Ballesta
Natalia Millan
Weniger Infos | Cast

Spectre – Informationen zum Film

Bei TVNOW gibt es jetzt zum online Streamen eine unterschätzte Perle des spanischen Geisterhorrorfilms. Spectre, eine tragische, übernatürliche Liebesgeschichte, ist ein sensibler und berührender Film, der in der Tradition des in Spanien anspruchsvollen Genres steht. Dieses ist durch Filme wie The Orphanage und Pan’s Labyrinth weltberühmt.

Spectre – Besetzung

RolleSchauspieler
TomásJuan José Ballestra
MoiraNatalia Millán
Tomás (älter)Jordi Dauder
CarmenVictoria Mora
Carlos (jung)David Arnaiz
Vicente (jung)Adrián Marín
CarlosJosé Angel Egido
VicenteMiguel Rellán
FantasmaMayte Cedeño
Don Anselmo Joserra Cadiñanos
RamónWalter Prieto

Wovon erzählt der Horrorfilm Spectre?

Ein Film zum Wachbleiben: So wurde diese ganz besondere Geistergeschichte, die sich gekonnt innerhalb des stets mit der spanischen Geschichte verwurzelten Genres bewegt, beworben. Kein leeres Versprechen. Dieser Film zum Streamen, der im Rahmen einer Horroranthologie entstand, geht unter die Haut. Zum online Sehen bei TVNOW gibt es nun diese Erzählung eines in die Jahre gekommenen Schriftstellers, der in das Dorf seiner Heimat zurückkehrt. In dem abgelegenen Ort ist zwar die Moderne in Form zahlreicher Investitionsruinen eingekehrt, aber die Geister der Vergangenheit sind geblieben. Tomás, der Schriftsteller, jagt ein Phantom. Er begegnet plötzlich seiner großen Jugendliebe wieder, die im Gegensatz zu ihm überhaupt nicht gealtert scheint. Er versucht herauszufinden, was sich dahinter verbirgt, doch für das, was er entdeckt, ist er nicht bereit.

Was ist das Besondere der spanischen Horrorfilmtradition?

Spectre teilt die Stärken des spanischen unheimlichen Kinos. Im Unterschied zu vielen Produktionen des Horror-Genres stehen Dramen und eine ungelöste Schuld aus der Vergangenheit im Zentrum. Bei dem bemerkenswerten Film von Mateo Gil, den man im Online-Stream bei TVNOW sehen kann, spielen, wie so oft, die spanische Geschichte und Politik eine enorme Rolle. Allgegenwärtig ist im spanischen Kino der Schatten des Faschismus, der mit seinen Verbrechen gegen die Menschlichkeit Jahrzehnte das Leben der Menschen geprägt hat. Es ist kein Wunder, dass die große Liebe des traurigen Helden Tomás auch sein Dämon ist. Mateo Gil machte vor Spectre als Drehbuchautor mit der spanischen Vorlage (Open Your Eyes) zu Vanilla Sky mit Penelope Cruz auf sich aufmerksam. Hier gelingt ihm sein Beitrag zum spanischen Kultkino, das man nun bei TVNOW online anschauen kann.

Spectre – Weitere Informationen

  • Erstausstrahlung
    • 13. August 2006 (Japan)
  • Regisseur
    • Mateo Gil
  • Genre
    • Horror, Drama, Geisterfilm
  • Titellied
    • Musik von Zacarias M. de la Riva
  • Originalsprache
    • Spanisch
  • Anzahl
    • Film (2006)
  • Länge
    • 80 Minuten
  • Originaltitel
    • Películas para no dormir: Regreso a moira
  • Ähnliche Filmreihen
    • Thesis, Open Your Eyes, The Orphanage, The Devil’s Backbone

Starkes Gänsehautfeeling jetzt im Stream bei TVNOW mit dem stillen aber wirkungsvollen spanischen Geisterhorror Spectre erleben.