Jetzt testen

Stirb langsam: Jetzt erst recht

PREMIUM
USA, 1995 | Länge 123 Min, ab 16

Inhalt:

John McClane bekommt es diesmal mit einem mysteriösen Hightech-Terroristen namens Simon zu tun, der in ganz Manhattan tödliche Bomben versteckt hat. Hilfe erhält John von dem schwarzen Ladenbesitzer Zeus, der eher durch Zufall zum Partner des normalerweise als Einzelkämpfer arbeitenden Polizisten wird. Quer durch New York hetzt Simon das ungleiche Gespann durch telefonisch übermittelte Rätselhinweise von einer Bombe zur nächsten...

Schauspieler:

Bruce WillisRolle: John McClane
Larry BryggmanRolle: Walter Cobb
Colleen CampRolle: Connie Kowalski
Graham GreenRolle: Joe Lambert
Jeremy IronsRolle: Simon Peter Gruber
Samuel L. JacksonRolle: Zeus Carver
Anthony PeckRolle: Ricky Walsh
Nicholas WymanRolle: Targo
Michael CristoferRolle: Bill Jarvis
Kevin ChamberlinRolle: Charles Weiss
Michael Alexander JacksonRolle: Dexter
Stephen PearlmanRolle: Dr. Schiller
Aldis HodgeRolle: Raymond
Charles DumasRolle: BI Agent Andy CrossF
John C. VennemaRolle: Felix Little
Joe ZaloomRolle: Jerry Parks
Sven ToorvaldRolle: Karl
Sharon WashingtonRolle: Officer Jane
Robert SedgwickRolle: Rolf
Stewart Dorn FranchelleRolle: Schulleiterin Martinez
Elvis DuranRolle: Radio D. J.
J. R. HorneRolle: Sergeant John Turley
John DomanRolle: Vorarbeiter
Weniger Infos | Cast

Die Stirb langsam-Reihe

Stirb langsam: Jetzt erst recht – Informationen zum Film

Bislang ist der New Yorker Polizist John McClane eher durch Zufall in lebensgefährliche Situationen geraten, die er immer wieder um Haaresbreite entschärfen konnte. Als ein Terrorist die Metropole mit Anschlägen überziehen will, muss der abgehalfterte Cop jedoch auf ein perfides Katz-und-Maus-Spiel eingehen, das einen unerwartet persönlichen Hintergrund hat ... dritter, 1995 produzierter Teil der langlebigen Actionreihe!

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Stirb langsam: Jetzt erst recht

Genau wie in den ersten beiden Teilen schlüpft Bruce Willis in seine Paraderolle des John McClane – ein abgebrühter Polizeibeamter mit Eheproblemen, der nie um einen Oneliner verlegen ist und sich sowohl auf rabiate als auch raffinierte Weise aus der Not zu helfen weiß. Samuel L. Jackson steht ihm als selbstbewusster Zeus zur Seite, der unfreiwillig in McClanes Schwierigkeiten verwickelt wird und sich dabei als unverzichtbarer Partner erweist. Als ausgefuchster Gegenspieler der beiden fungiert Charakterdarsteller Jeremy Irons, dessen Figur zunächst als Peter Krieg bekannt ist.

Worum geht es in Stirb langsam: Jetzt erst recht?

Nachdem er zweimal heldenhaft den Tag gerettet hat, scheint John McClanes persönlicher Tiefpunkt erreicht: Seine Ehe liegt in Scherben, er ist häufiger verkatert als nüchtern und zu allem Überfluss suspendiert worden. Einen Terroristen interessiert McClanes Lebenskrise jedoch herzlich wenig – er verlangt bei der New Yorker Polizei explizit nach dem berüchtigten Detective, mit dem er offensichtlich noch eine Rechnung zu begleichen hat. Er zwingt ihm eine bizarre Variante von „Simon sagt“ auf und läutet eine hektische Schnitzeljagd auf Leben und Tod ein, in die auch der widerwillige, aber gewissenhafte Zivilist Zeus verstrickt wird.

Was prägt Stirb langsam: Jetzt erst recht?

Hinter den Kulissen profitiert der Film von der Rückkehr des Regisseurs John McTiernan, der sich als Action-Experte bewiesen und bereits den ersten Teil der Reihe verantwortet hat. Trotz dieser Besinnung auf alte Stärken bricht Stirb langsam: Jetzt erst recht mit einigen etablierten Traditionen: Statt zur Weihnachtszeit wird McClane im Hochsommer zum Einsatz gebeten, während vergleichsweise limitierte Schauplätze (ein Hochhaus und ein Flughafen) einer pulsierenden Großstadt weichen. Erstmals muss sich McClane zudem mit einem ebenbürtig agierenden Partner messen: Zeus rettet ihn aus einer ausgesprochen brenzligen Lage und findet sich unverhofft in einem Schlamassel wieder, das mit allerlei makaberen Rätseln einhergeht. Bemerkenswert ist außerdem, dass der Mann fürs Grobe deshalb relativ selten von seiner Schusswaffe Gebrauch macht. Rasante Action kommt dennoch nicht zu kurz!

Stirb langsam: Jetzt erst recht: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 1995

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 1995

Regisseur

  • John McTiernan

Produktionsland

  • USA

Genre

Originaltitel

  • Die Hard with a Vengeance

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • 131 Minuten

Auszeichnungen

  • Goldene Leinwand 1995

Ähnliche Filme

John McClane gehört nicht ohne Grund zu den bekanntesten Figuren des Actionkinos. Begleite ihn auf seinem explosiven Abenteuer durch New York, indem Du Dir Stirb langsam: Jetzt erst recht auf TVNOW anschaust!

  • TVNOW
  • Filme
  • Stirb langsam: Jetzt erst recht

© 2020 RTL interactive GmbH