Super Size Me

PREMIUM | Reportage und Dokumentationen
USA, 2004 | Länge 99 Min, ab 12
Inhalt:
Im Jahr 2002 klagen zwei adipöse Frauen gegen McDonald's, weil die Fastfood-Kette mit irreführender Werbung ungesundes Essen und damit Fettleibigkeit fördere. Der Gerichtsprozess ist für Morgan Spurlock der Anstoß für ein Selbstexperiment: 30 Tage lang Essen bei McDonald's und nur 5.000 Schritte Bewegung. Dabei bestellt er mindestens einmal jedes Produkt von der Speisekarte und wählt, wenn er danach gefragt wird, das "SuperSized"-Menü.
Weniger Infos | Cast

Super Size Me – Informationen zur Dokumentation

Alles muss größer, besser und günstiger sein. Doch dass größer nicht immer gleich besser ist, zeigt Morgan Spurlock in einem Selbstversuch. In seiner Dokumentation Super Size Me versucht der Filmemacher einen Monat lang ausschließlich von Fast Food zu leben. Dabei hat er mit McDonald's die bekannteste Fast-Food-Kette ins Visier genommen und ernährt sich ein paar Wochen nur von fettigen Gerichten – mit schwerwiegenden Folgen. Online anschauen lässt sich die komplette Doku des US-amerikanischen Regisseurs.

Super Size Me – Weitere Fakten und Informationen

  • Erscheinungsdatum
    • 15. Juli 2004
  • Regisseur
    • Morgan Spurlock
  • Genre
    • Dokumentation, Komödie, Drama
  • Länge
    • ca. 100 Minuten
  • Originaltitel
    • Super Size Me
  • Originalsprache
    • Englisch
  • Musik komponiert von
    • Steve Horowitz
  • Erzähler
    • Morgan Spurlock
  • Auszeichnungen
    • Satellite Award (Bester Dokumentarfilm), Sundance Film Festival (Beste Regie – Dokumentarfilm), New York Film Critics (Bester Dokumentarfilm), Edinburgh International Film Festival (New Director's Award)
  • Ähnliche Dokumentationen
    • McLibel, Fed Up, Fat Head, Super High Me, Maxed Out, Super Size Me 2: Holy Chicken!

Worum geht es in Super Size Me?

In der Dokumentation Super Size Me unterwirft sich Filmemacher Morgan Spurlock einem gefährlichen Experiment. Wie verändert sich der Körper des Regisseurs und Autors, wenn er sich einen ganzen Monat lang nur von Fast Food ernährt? Für sein gewagtes Experiment begibt sich Spurlock jeden Tag in ein Restaurant der Fast-Food-Kette McDonald's, um von morgens bis abends ausschließlich Burger, Pommes frites und große Mengen an Softdrinks zu konsumieren. Regelmäßig sucht er seine Ärzte auf, um seinen Gesundheitszustand überwachen zu lassen. Fokussiert ist der Filmemacher auf eine besondere Verkaufsstrategie: Upselling. Ist der Käufer gewillt, für eine wesentlich größere Menge etwas mehr Geld zu bezahlen, erhält dieser ein sogenanntes Supersize-Menü. Solch ein Menü ist mit etwa 1.500 kcal ein wahres Schwergewicht. Im Online-Stream bei TVNOW erfährst du den Ausgang dieses abenteuerlichen und waghalsigen Experiments. Außerdem stehen viele weitere Dokumentationen des Genres im Archiv zur Verfügung. Online streamen lässt sich der komplette Film entweder über das Smartphone oder den PC. Daneben stehen viele weitere Dokumentationen im Stream zur Verfügung.

Welche Preise hat die Dokumentation gewonnen?

Kaum eine andere Dokumentation hat der Welt so drastisch gezeigt, welche Auswirkungen der primäre Konsum von Fast Food auf den menschlichen Körper hat. Das haben sich auch die Jurys von Preisverleihungen wie den Oscars, Critics Choice Awards und zahlreichen weiteren renommierten Verleihungen gedacht. Aus diesem Grund erhielt die Dokumentation Super Size Me zahlreiche Nominierungen. Darunter beispielsweise die Nominierung für den Academy Award als Beste Dokumentation sowie die Nominierung für den Gold Derby Award. Der Oscar blieb der Doku zwar verwährt, dafür erhielt Super Size Me einen Preis beim Edinburgh International Film Festival. Zusätzlich ging der Filmemacher Morgan Spurlock bei den Satellite Awards und beim Sundance Film Festival als Sieger hervor. Streamen lässt sich die etwa 100-minütige Dokumentation des Filmemachers. Weitere Titel des gleichen Genres befinden sich im umfangreichen Archiv von TVNOW. Jetzt bei TVNOW online sehen!