Jetzt testen
The Family I had im Online Stream | TVNOW play_big Created with Sketch.
Jetzt starten

The Family I Had – Informationen zum Film

Sensibel gemachter Dokumentarfilm, der auf Festivals Aufsehen erregte und sich nun online anschauen lässt. The Family I had legt die erschütternde Familiengeschichte hinter einem schrecklichen Verbrechen offen. Im Stream bei TV NOW ist diese außergewöhnliche True Crime Reportage zu sehen, die den Fall eines dreizehnjährigen Jungen erforscht, der seine vierjährige Schwester ermordet hat und inzwischen eine 40-jährige Haftstrafe verbüßt.

The Family I Had – Besetzung

Mitwirkende
Charity Lee
Paris Bennett
Kyla Bennettt

Worin unterscheidet sich The Family I Had von anderen Produktionen des True Crime Genres?

Ständig erscheinen neue Reportagen und Dokumentarfilme zu besonders erschreckenden Kriminalfällen. Auch der Fall von Paris Bennett, der wegen Mordes seitdem im Gefängnis erzogen wird, klingt nach einer solchen spektakulären Geschichte. Doch der Film nimmt schnell eine überraschende Wendung, als die familiären Hintergründe der Tat deutlich werden. In der unter die Haut gehenden True Crime Doku, die bei TV NOW nun online anzuschauen ist, entwickelt sich das Bild einer griechischen Tragödie. Charity Bennett (inzwischen Charity Lee), die Mutter, steht vor dem Dilemma, ihre ermordete Tochter zu verraten, wenn sie ihrem Sohn vergibt. Doch sie möchte vergeben. Der Täter war in eine Familiensituation hineingestellt, in der es irgendwann zur Katastrophe kommen musste. In dem Dokumentarfilm folgt eine für das Genre außergewöhnliche Reise in die Familiengeschichte: Bereits die Großmutter wurde wegen Mordes beschuldigt. Die Mutter des Täters war heroinabhängig und der Vater litt unter Schizophrenie. Es ist eine Kette traumatischer Erfahrungen, die im Verlauf der Reportage offengelegt werden und dem Zuschauer einen tiefen Einblick gewähren. Im Online-Stream zu sehen sind dabei zahlreiche Interviews, die nach und nach erschließen, wie ein Trauma in einer Familie von Generation zu Generation weitergegeben wurde.

Wie entstand der ungewöhnliche aktuelle Dokumentarfilm, der jetzt online zu sehen ist?

Die beiden Dokumentarfilmerinnen Carlye Rubin und Katie Green arbeiteten an einem Film über das amerikanische Jugendstrafsystem. Dort stießen sie auf den belesenen, scheuen Paris, der in einem US-Hochsicherheitsgefängnis eine 40-jährige Haftstrafe verbüßt und über seine schreckliche Bluttat als Affekthandlung reflektiert. Je mehr sich die Autorinnen mit seinem Fall befassen, umso mehr merken sie, dass es ein ganz anderer Film werden muss als der, den sie geplant hatten. Über drei Jahre lang verfolgen sie das Schicksal von Paris Mutter Charity und führen zahlreiche Interviews mit ihr. Ebenso sprechen sie auch immer wieder mit Paris. Sie entdecken dabei eine komplexe Familiengeschichte mit verdrängten Verstrickungen. In der tief aufwühlenden Dokumentation, die sich bei TV NOW online streamen lässt, tun sich am Ende immer mehr Fragen nach der eigentlichen Schuld und der Einordnung solcher Taten jugendlicher Täter auf.

The Family I Had – weitere Informationen

  • Erstausstrahlung
    • 01.07.2018, deutsche Erstausstrahlung
  • Regisseur(e)
    • Katie Green, Carlye Rubin
  • Genre
    • True Crime, Familiendrama
  • Titellied
    • In The Pines (Mira Billotte, Gesang)
  • Originalsprache
    • Englisch
  • Format
    • Film (2017)
  • Länge
    • 77 Minuten
  • Originaltitel
    • The Family I Had
  • Auszeichnungen
    • The Gracies Outstanding Documentary
  • Ă„hnliche Filme
    • The Dead Mothers, ebenfalls von Katie Green und Carlye Rubin, Ferdinand von Schirach, Verbrechen und andere Kleinigkeiten

Eine Mutter fragt sich, wie ihr begabter Sohn mit einer einzigen Tat das Familienglück für immer zerstören konnte. Diese fesselnde True-Crime-Dokumentation jetzt bei TV NOW streamen.