Jetzt testen

CouchpartybetaStreame mit Freunden!

Jetzt starten
The Wolfpack - Mitten in Manhattan

The Wolfpack - Mitten in Manhattan

Premium

USA, 2015 | Länge 86 Min, ab 12

Inhalt:

Sieben Kinder werden von ihrem Vater in einem heruntergekommenen Apartment eingeschlossen. Sie wachsen abgeschottet von der Außenwelt auf - mitten in Manhattan. Der mehrfach ausgezeichnete Dokumentarfilm erzählt die kaum vorstellbare Geschichte der Angulo-Familie.

Das könnte Dir auch gefallen

Exclusive

The Wolfpack: Mitten in Manhattan – Informationen zur Doku

Mitte der 90er-Jahre beginnt eine der unglaublichsten Familiengeschichten der jĂĽngeren Vergangenheit: Sechs BrĂĽder – der jĂĽngste wird 1998 geboren â€“ leben jahrelang völlig von der AuĂźenwelt isoliert in einer New Yorker Sozialwohnung. Die Dokumentarfilmerin Crystal Moselle lernt sie 2010 auf der First Avenue kennen, kurz nachdem sie gemeinsam zum ersten Mal seit 14 Jahren ihre Wohnung verlassen haben. Der Grund ihrer Isolation: Ihr Vater Oscar Angulo wollte sie vor den schädlichen EinflĂĽssen der Gesellschaft schĂĽtzen. "The Wolfpack – Mitten in Manhattan" erzählt die berĂĽhrende Geschichte dieser BrĂĽder.

"The Wolfpack": Doku ĂĽber die Angulo-BrĂĽder

Der Kern der Dokumentation sind die sechs BrĂĽder Bhagavan, Govinda, Narayana, Jagadisa, Krsna und Mukunda Angulo, die das "Wolfpack" darstellen. Sie wuchsen völlig isoliert von der AuĂźenwelt auf. Ihr schulisches Wissen erhielten sie von der Mutter, der Vater besaĂź den einzigen WohnungsschlĂĽssel. Er war es auch, der den Jungen verbot, das Haus zu verlassen â€“ um sie vor den EinflĂĽssen der modernen Welt zu schĂĽtzen. Der einzige Kontakt zur Gesellschaft lag fĂĽr die BrĂĽder in der Filmsammlung ihres Vaters. Crystal Moselle, die den sechs BrĂĽdern auf den StraĂźen Manhattans begegnete, schuf mit "The Wolfpack" 2015 ihr dokumentarisches Erstlingswerk. Mittlerweile gehören auch die Dokumentarfilme "Untold: Caitlyn Jenner" (2021) sowie "Sophia" (2022) ĂĽber die BemĂĽhungen des Wissenschaftlers David Hanson, einen lebensechten Roboter herzustellen, zu ihrem Portfolio.

Wie ist "The Wolfpack â€“ Mitten in Manhattan" entstanden?

Crystal Moselle, geboren 1980, hatte erst vor kurzem den Abschluss an der New Yorker School of Visual Arts gemacht, als ihr auf der First Avenue sechs Jungen ganz in Schwarz gekleidet auffielen. Sofort dachte sie an Quentin Tarantinos "Reservoir Dogs". Und sie hatte recht: Die Sechs wollten aussehen wie die Gang in dem Film. Sie spricht die Jungs an und erkennt dabei schnell, dass sie es mit ungewöhnlich kenntnisreichen Filmfans zu tun hat â€“ und erfährt die unglaubliche Geschichte der Familie Angulo. Schnell fällt Moselles Entscheidung, einen Dokumentarfilm ĂĽber das Leben der Jungen zu drehen. Sie bekommt die Erlaubnis aller Familienmitglieder und eine Finanzierung vom Tribeca Film Institute sowie der Magnolia Pictures. 2015, als der Film fertig ist, gewinnt sie damit beim renommierten Sundance Film Festival den Preis als "Bester Dokumentarfilm".

Warum heiĂźt der Film "The Wolfpack"?

Der ungewöhnliche Name des Film geht auf ihre Hauptdarsteller zurĂĽck. Bis 2010 gehorchten die sechs Jungs den eindrĂĽcklichen Worten des Vaters, das die AuĂźenwelt nur eine Gefahr fĂĽr sie darstellen wĂĽrde â€“ dann wagt es einer von ihnen zum ersten Mal, auf die StraĂźen von New York zu gehen. Es folgen weitere AusflĂĽge, bei denen immer mehr der Angulo-BrĂĽder mitkommen, bis sie schlieĂźlich zu sechst der Filmemacherin Crystal Moselle begegnen. Ihr Look weckt die Aufmerksamkeit der jungen Regisseurin und sie kommen mit ihr ins Gespräch. Eine bedeutungsvolle Entscheidung: Das Vertrauen zwischen Moselle und den ungewöhnlichen New Yorkern wächst, und schlieĂźlich gibt die Familie Moselle die Erlaubnis, den Dokumentarfilm ĂĽber ihre Geschichte zu drehen. Der Name des Films rĂĽhrt dabei von der Bemerkung eines Freundes der Filmemacherin her, der die BrĂĽder als junges Wolfsrudel bezeichnete. Den Jungs gefiel das â€“ und sie ĂĽbernahmen den Namen prompt als Selbstbezeichnung. Das "Wolfpack" war geboren.

"The Wolfpack â€“ Mitten in Manhattan": Weitere Infos

Erstausstrahlung

  • 25.01.2015, Sundance Film Festival

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 08.02.2016, GEO Television

Regisseur

  • Crystal Moselle

Produktionsland

  • USA

Genre

Originaltitel

  • The Wolfpack

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • etwa 90 Minuten

Auszeichnungen

  • 2015: Best Documentary, Sundance Film Festival
  • 2015: Best Documentary Feature Film, Edinburgh International Film Festival
  • 2015: Adrienne Shelley Excellence in Filmmaking Award: Crystal Moselle, Nantucket Film Festival
  • 2016: Outstanding Achievement in a Debut Feature Film: Crystal Moselle, Cinema Eye Honors Awards

Ă„hnliche Filmformate

Du interessierst dich für außergewöhnliche Familienbiografien? Dann streame jetzt die spannende Doku "The Wolfpack - Mitten in Manhattan" auf RTL+!