Jetzt testen

Verrückt nach Mary

PREMIUM
USA, 1998 | Länge 114 Min, ab 12

Inhalt:

Ted möchte wissen, was aus seiner ehemaligen großen Liebe Mary geworden ist. Dafür engagiert er einen Privatdetektiv, der sich prompt selbst in die hübsche Blondine verliebt. Grässlich sei die Frau geworden, so berichtet er seinem Auftraggeber. Der will sich davon aber selbst überzeugen - und so reist Ted nach Florida und stellt fest, dass Mary immer noch seine Traumfrau ist. Was alles passieren kann, wenn mehrere Kerle um die Gunst einer Frau werben, das zeigen die Brüder Peter und Bobby Farrelly auf despektierlichste Weise. Mit jeder Menge abgedrehter Gags brachte "Verrückt nach Mary" in Deutschland über drei Millionen Kinozuschauer zum Lachen und erlangte Kultstatus.

Schauspieler:

Cameron DiazRolle: Mary Jensen Matthews
Ben StillerRolle: Ted Stroehmann
Matt DillonRolle: Pat Healy
Chris ElliotRolle: Woogie / Dom Woganowski
Lee EvansRolle: Tucker / Norman Phipps
Linda ShayneRolle: Magda
Jeffrey TamborRolle: Sully
W. Earl BrownRolle: Warren
Markie PostRolle: Marys Mutter
Keith DavidRolle: Marys Stiefvater
Weniger Infos | Cast

Verrückt nach Mary – Informationen zum Film

1998 brachten Peter und Bobby Farrelly Verrückt nach Mary ins Kino. Die US-amerikanische Komödie erzählt vom Junggesellen Ted, der 13 Jahre nach seinem Date mit Mary noch immer nicht loslassen kann. Er engagiert einen Privatdetektiv, um sie aufzuspüren. Doch als sich dieser Detektiv in Mary verknallt, verkompliziert sich die Situation.

Haupt-Darsteller und Rollenprofile in Verrückt nach Mary

Verrückt nach Mary kann auf ein erstklassiges Hollywood-Cast zurückgreifen. So wird Marys Verehrer Ted von Ben Stiller verkörpert. Um eine weitere Chance bei ihr zu bekommen, heuert er den Privatdetektiv Pat Healy an, der von Matt Dillon gespielt wird. Die Rolle der Mary, die mittlerweile ein erfolgreiches Leben in Miami führt, wird von Cameron Diaz übernommen. In kleineren Rollen sind unter anderem Lee Evans als Tucker, Chris Elliott als Dom sowie Sarah Silverman als Brenda zu sehen.

Was ist über die Produktion von Verrückt nach Mary bekannt?

Verrückt nach Mary erzählt die Geschichte eines ungewöhnlichen Rendezvous und dessen Konsequenzen. So trauert Ted noch 13 Jahre später seiner verpassten Chance eines ordentlichen Dates mit Mary nach. Doch der Einsatz eines Privatdetektivs verkompliziert die Situation. 1998 wurde der humoristische Film zu einem unerwarteten Welthit – über 365 Millionen Dollar spielte er an den internationalen Kinokassen ein. Damit gilt der Film als der vierterfolgreichste Film des Jahres 1998 weltweit. Das Werk – dessen Titel im englischsprachigen Original There’s Something About Mary lautet – wurde hauptsächlich im US-amerikanischen Miami gedreht. Verrückt nach Mary erhielt 1999 zwei Golden-Globe-Nominierungen – in den Kategorien Best Motion Picture – Comedy or Musical sowie in Best Performance by an Actress in a Motion Picture – Comedy or Musical für Cameron Diaz. Heute zählt Verrückt nach Mary zu den Kultkomödien der 90er Jahre.

Wer sind die Farrelly-Brüder, die in Verrückt nach Mary Regie führten?

Seit Mitte der 90er machten sich die Farrelly-Brüder mit ihren humoristischen Filmen international einen Namen. Als erster gemeinsamer Erfolg gilt Dumm und Dümmer (1994) mit Jim Carrey und Jeff Daniels in zentralen Rollen. Bereits 1998 folgte die gemeinsame Produktion Verrückt nach Mary. In der Regel sind beide Brüder nicht nur an der Regie, sondern auch am Drehbuch elementar beteiligt – so auch bei Verrückt nach Mary. Weitere Regiearbeiten der Brüder sind Ich, beide & sie (2000) mit Jim Carrey und Renée Zellweger sowie Schwer verliebt (2001) mit Gwyneth Paltrow und Jack Black. 2014 erschien die Fortsetzung Dumm und Dümmehr. Peter Farrelly emanzipierte sich kreativ zeitweise von seinem Bruder – und brachte 2018 den dreifach oscarprämierten Film Green Book: Eine besondere Freundschaft heraus.

Verrückt nach Mary: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 1998

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 1998

Regisseur

  • Peter und Bobby Farrelly

Produktionsland

  • USA

Genre

Titellied

  • Soundtrack von Jonathan Richman

Originaltitel

  • There’s Something About Mary

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • 119 Minuten

Ähnliche Filme

Den komödiantischen Film der Farrelly-Brüder kannst Du ab sofort auf TVNOW sehen!

  • TVNOW
  • Filme
  • Verrückt nach Mary

© 2020 RTL interactive GmbH