Vexille

Asian
JPN, 2008 | Länge 105 Min, ab 12
Inhalt:
Im Jahre 2067 entscheidet sich Japan aus den Vereinten Nationen auszutreten. Durch geschlossene und stark bewachte Grenzen sowie einem magnetischen Schutzschild, der das Land selbst für Satelliten uneinsehbar macht, isoliert sich Japan vollständig vom Rest der Welt. 2077 erhält die NATO einen Bericht über eine neue Superwaffe der Japaner und deren Plan, damit die Welt zu erobern. Man entsendet die Spezialeinheit SWORD in das Landesinnere, doch deren Infiltrierung endet in einer Katastrophe. Nur Vexille, die Kommandantin des Teams, überlebt den Versuch und findet sich in Tokio wieder, dessen Bevölkerung im Gegensatz zur restlichen Welt im absoluten Überfluss zu leben scheint. Als Vexille von einem Trupp Rebellen aufgenommen wird, erfährt sie aber, dass dieser Eindruck trügerisch ist...
Weniger Infos | Cast

Vexille - Informationen zum Film

Japan 2067: Der Inselstaat hat die Entscheidung getroffen, die NATO für immer zu verlassen. Die Japaner möchten sich komplett von der ganzen Welt abkapseln. Aus diesem Grund verschanzen sie sich hinter einem magnetischen Schutzschild, welches sogar von Satelliten nicht durchdrungen werden kann.

Einige Jahre vergehen und Japan rüstet immer mehr auf. Erst im Jahre 2077 erfährt die NATO zufällig, dass Japan den Entschluss gefasst hat, die ganze Welt zu erobern. Sofort werden Spezialeinheiten auf die Insel gesendet: Das Team SWORD soll sich einschleichen und das Land erkunden. Dieser Versuch endet jedoch in einer absoluten Katastrophe, wodurch fast alle Mitglieder der SWORD-Einheit ums Leben kommen. Nur die Kommandantin Vexille überlebt den Kampf. Sie wandert hilflos und alleine durch die Straßen von Tokio und bemerkt dabei, dass es den Japanern sehr gut zu gehen scheint. Alles ist im Überfluss vorhanden, und die Bevölkerung erfreut sich bester Gesundheit. Dies ist jedoch nur das Bild, welches die Asiaten nach außen hin vermitteln möchten. Von einer kleinen Untergrundtruppe erfährt Vexille, dass der Wohlstand Japans mehr Schein als Sein ist.

Wird sich Vexille den Rebellen anschließen und hinter die trügerische Fassade des Staates blicken können? Das Besondere an Vexille ist, dass dieser Animationsfilm aus dem Jahre 2007 nicht normal in 2D animiert wurde, sondern zusätzlich Cel Shading verwendet wurde. Dank dieser Technik sehen nicht nur die Figuren lebensechter aus, auch das moderne Japan lässt sich ideal darstellen. Futuristisch und geheimnisvoll sind die einzelnen Settings des Films gestaltet. Die junge Kommandantin findet sich in einer Welt wieder, die es darauf angelegt hat, einzigartig und abgeschottet zu sein. Vexille besitzt sehr gute Soundeffekte, welche die Actionszenen nochmals unterstreichen und ihnen mehr Leben verleihen. Direktor des Films ist Fumihiko Sori, welcher schon mit anderen Animationsfilmen überzeugen konnte und mehrere Preise gewonnen hat. Vexille erzählt eine Geschichte, die in dieser Form im echten Leben tatsächlich möglich wäre. Gerade das macht diesen Film zu einem echten Kracher, der auf keinem Abend mit guten Freunden fehlen darf.

Vexille überzeugt durch seine tiefgründige Geschichte nicht nur Anime-Fans, sondern auch allgemein Liebhaber des Science-Fiction-Genres. Jetzt die neuesten Anime-Filme kostenlos im Video-Stream bei TV NOW anschauen.