Jetzt testen

Wieviel wiegt ihr Gebäude, Mr. Foster?

PREMIUM
GBR | Länge 76 Min, ab 12

Inhalt:

Norman Foster gehört zu den bedeutendsten Architekten unserer Zeit. Er selbst führt in diesem Film zu seinen berühmtesten Bauwerken wie dem Hearst Tower, der Millennium Bridge, der "Gurke" in London, der Glaskuppel auf dem Reichstag in Berlin oder dem Airport von Beijing. Als Hobbypilot umfliegt er seine Gebäude. Die Kamera eröffnet dabei immer wieder überraschende Perspektiven. Wissen; Film
Weniger Infos | Cast

Informationen zum Film: Wieviel wiegt ihr Gebäude, Mr. Foster?

Ob der Hearst Tower in New York, der Apple Park in Kalifornien oder der Commerzbank Tower in Frankfurt – der britische Architekt Norman Foster hat das Design weltbekannter Gebäude zu verantworten. Die spanische Dokumentation Wieviel wiegt ihr Gebäude, Mr. Foster? wirft einen Blick auf die außergewöhnliche Biografie des berühmten Architekten. Der Film feierte 2010 auf der Berlinale Premiere.

Wovon handelt der dokumentarische Film Wieviel wiegt ihr Gebäude, Mr. Foster?

Norman Foster hatte in seiner Karriere die Errichtung berühmter Highlights der Gegenwartsarchitektur zu verantworten. Dabei ist Foster nicht nur als Architekt, sondern auch als renommierter Designer tätig. Die spanischen Regisseure Carlos Carcas sowie Norberto López Amado veröffentlichten 2010 das dokumentarische Werk Wieviel wiegt ihr Gebäude, Mr. Foster?, das einen detaillierten Blick auf das Lebenswerk des britischen Architekten wirft. Dabei skizziert der etwa 75-minütige Film die Anfänge Fosters als einfacher Arbeitersohn aus Stockport über sein Architekturstudium bis zum Weltstar der Architektur. Das Skript zu Wieviel wiegt ihr Gebäude, Mr. Foster? steuerte der britische Autor Deyan Sudjic bei, der zwischenzeitlich auch Direktor des Londoner Design Museums war. Sudjic übernimmt in der englischsprachigen Version die Erzählstimme, die durch die Ereignisse von Fosters Karriere leitet. Der Einblick in Fosters Lebensleistungen wird begleitet von Analysen zu seiner modernistischen bahnbrechenden Architektur. Wieviel wiegt ihr Gebäude, Mr. Foster? ist ein detailliertes Porträt, das den modernen Meister der Architektur aufmerksam ergründet.

Welche biografischen Hintergründe hat der weltberühmte Architekt Norman Foster?

Norman Foster wurde 1935 geboren. Er wuchs in Stockport unweit von Manchester auf. Nach seinem Studium an der Yale School of Architecture gründete Foster 1963 die Architekturgruppe Team 4 – zusammen mit Su Brumwell, Georgie sowie Wendy Cheesman und Richard Rogers. Einige dieser Wegbegleiter kommen auch in der Dokumentation Wieviel wiegt ihr Gebäude, Mr. Foster? zu Wort. Zu den frühen Highlights in Fosters Karriere zählt die Kooperation mit Architektur- und Designgenie Richard Buckminster Fuller. Im Laufe seiner langen Karriere entwickelte Foster architektonische Meisterwerke wie den Hearst Tower in New York, den Apple Park in Kalifornien oder den Commerzbank Tower in Frankfurt. Daneben war Foster auch an der Renovierung beziehungsweise dem Wiederaufbau des Deutschen Reichstags beteiligt, der ihm unter anderem die markante Kuppel zu verdanken hat. Foster war jedoch auch erfolgreich als Designer tätig, so geht auf ihn das Konzept für das beliebte Tischsystem Nomos zurück. 1999 erhielt Foster den renommierten Pritzker Architecture Prize.

Wieviel wiegt ihr Gebäude, Mr. Foster?: Zusammenfassende Informationen

Erstausstrahlung

  • 2010

Deutschsprachige Erstausstrahlung

  • 2010

Regisseure

  • Carlos Carcas und Norberto López Amado

Produktionsland

  • Spanien

Genre

Titellied

  • Soundtrack von Joan Valent

Originaltitel

  • How much does your Building Weigh, Mr. Foster?

Originalsprache (OV)

  • Englisch

Filmlänge

  • Etwa 75 Minuten

Ähnliche Filme

Wieviel wiegt ihr Gebäude, Mr. Foster? kannst Du nun auf TVNOW anschauen!

  • TVNOW
  • Filme
  • Wieviel wiegt ihr Gebäude, Mr. Foster?

© 2020 RTL interactive GmbH